AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

Ein Thema von Dalai · begonnen am 8. Mai 2020 · letzter Beitrag vom 14. Mai 2020
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.458 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#1

AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 8. Mai 2020, 21:23
Delphi-Version: 5
Ein freundliches Hallo an die Experten . [Ggf. passt das Thema auch zu GUI-Design.]

Bislang setze ich Formulare OnTop mit der folgenden Funktion:
Delphi-Quellcode:
procedure AlwaysOnTop(AOnTop: Boolean; const AFormHandle: THandle);
begin
  if AOnTop then
      SetWindowPos(AFormHandle, HWND_TOPMOST, 0, 0, 0, 0, SWP_NOACTIVATE or SWP_NOMOVE or SWP_NOSIZE)
  else
      SetWindowPos(AFormHandle, HWND_NOTOPMOST, 0, 0, 0, 0, SWP_NOACTIVATE or SWP_NOMOVE or SWP_NOSIZE);
end;
Das funzt auch wunderbar - jedenfalls in allen Anwendungen, die nur ein Formular haben bzw. bei denen nur eines OnTop sein soll.

Gestern fügte ich einem Projekt ein weiteres Formular hinzu, das wie das erste Formular OnTop sein soll. Jeden, der nun anmerkt, dass nicht beide OnTop sein können, kann ich beruhigen, denn die Formulare sind explizit nicht übereinander sondern immer nebeneinander auf dem Bildschirm. Es geht nur darum, dass beide Formulare über den Fenstern anderer Anwendungen liegen sollen.

Nachfolgend ein simples Testprojekt, das das Verhalten ebenfalls zeigt. Form1 wird automatisch erzeugt, Form2 nicht.

Unit1 mit Form1:
Delphi-Quellcode:
unit Unit1;

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs,
  uGUIHelper, Unit2;

type
  TForm1 = class(TForm)
    procedure FormCreate(Sender: TObject);
    procedure FormDestroy(Sender: TObject);
    procedure FormActivate(Sender: TObject);
  private
    Fform2: TForm2;
  public
  end;

const
  bShowForm2: Boolean = True;

var
  Form1: TForm1;

implementation

{$R *.DFM}

procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
begin
    if bShowForm2 then begin
        Fform2:= TForm2.Create(nil);
        Fform2.Show;
    end;
end;

procedure TForm1.FormDestroy(Sender: TObject);
begin
    Fform2.Free;
end;

procedure TForm1.FormActivate(Sender: TObject);
begin
    uGUIHelper.AlwaysOnTop(True, Self.Handle);
end;

end.
Unit2 mit Form2:
Delphi-Quellcode:
unit Unit2;

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs;

type
  TForm2 = class(TForm)
    procedure FormActivate(Sender: TObject);
  private
  public
  end;

implementation

uses uGUIHelper;

{$R *.DFM}

procedure TForm2.FormActivate(Sender: TObject);
begin
    uGUIHelper.AlwaysOnTop(True, Self.Handle);
end;

end.
Problemstellung: Beim mehrfachen Umschalten zwischen Form2 und anderen Anwendungen passiert es in aller Regel beim zweiten Umschaltvorgang, dass mindestens Form2, manchmal auch beide Formulare das OnTop-Attribut verlieren. Schaltet man zwischen Form1 und anderen Anwendungen um, passiert dies nicht.

Kann mir jemand erklären, warum das passiert? Ich schätze mal, die VCL macht da mehr, als ich in diesem Fall gebrauchen kann. Gibt es eine Möglichkeit, zu verhindern, dass die Formulare das Flag HWND_TOPMOST verlieren?

Grüße
Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.763 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 8. Mai 2020, 22:20
Das Property FormStyle = fsStayOnTop macht eigentlich genau das und erhält diesen Status auch über ein Recreate des Handles hinaus aufrecht. Es sollte also ausreichen, im Objektinspektor bei beiden Forms das FormStyle-Property entsprechend zu setzen.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.458 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#3

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 8. Mai 2020, 22:55
Über FormStyle hatte ich auch schon nachgedacht, aber ich meine mich zu erinnern, dass es damit irgendeinen Ärger gab. Dennoch habe ich es gerade im Testprojekt ausprobiert und stelle fest, dass das ähnlich unzuverlässig funktioniert, egal ob das Property per Code oder Objektinspektor gesetzt wird. Manchmal bleiben beide Forms OnTop, manchmal gar keine, manchmal nur die zweite. Offenbar hängt das auch von der Windows-Version ab.

Im Application.OnDeactivate die Funktion AlwaysOnTop für beide Formulare zu rufen funktioniert etwas besser, aber auch das ist noch weit von verlässlich entfernt...

Da bin ich ja fast geneigt, den Inhalt der zweiten Form in ein eigenes simples Programm auszulagern. Andererseits bin ich der Meinung, dass das zum Funktionieren zu bringen sein muss.

Grüße
Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.458 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#4

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 8. Mai 2020, 23:11
Vielleicht ist auch noch wichtig, wie das Umschalten zwischen Programmen erfolgt. Getestet hab ich per Maus und Alt+Tab. Letzteres funktioniert etwas besser, aber die eigentliche Anwendung wird eher per Maus benutzt werden, und beim Umschalten damit bleiben die Fenster fast nie im Vordergrund.

Grüße
Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.099 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 9. Mai 2020, 01:47
Das Property FormStyle = fsStayOnTop macht eigentlich genau das
"genau" ist trifft es nicht so ganz genau.

Beim Ändern wird die innere Form komplett neu generiert, anstatt nur die eine Option zu ändern.


In Windows 10, da ist und bleibt zwar bei beiden Forms die Option aktiv (siehe Caption), aber nur der Erste, welcher diese Option setzt, ist wirklich ganz oben.

Unabhängig vom ExStyle, gibt es ja auch nur eine Liste mit den Z-Positionen und da kann nur einer ganz oben sein,
aber vielleicht wurde das früher im Windows mal anders behandelt.

Eventuell gibt es auch noch einen Unterschied bei MultiMonitor-Systemen, wenn man jemanden glauben mag, falls man z.B. nach Bei Google suchenmultiple HWND_TOPMOST sucht.
Hab hier jetzt nur einen Monitor aktiv (bzw. ist gespiegelt), aber könnte es nächste Woche mal ausprobieren.

Delphi-Quellcode:
uses Unit2;

implementation

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  TForm2.Create(Self).Show;
end;

procedure TForm1.FormActivate(Sender: TObject);
begin
  //SetWindowLong(Handle, GWL_EXSTYLE, GetWindowLong(Handle, GWL_EXSTYLE) or WS_EX_TOPMOST);
  // theoretisch, aber ändern via SetWindowLong, siehe https://docs.microsoft.com/de-de/windows/win32/winmsg/extended-window-styles
  SetWindowPos(Handle, HWND_TOPMOST, 0, 0, 0, 0, SWP_NOACTIVATE or SWP_NOMOVE or SWP_NOSIZE);
end;

procedure TForm1.Timer1Timer(Sender: TObject);
begin
  Caption := BoolToStr(GetWindowLong(Handle, GWL_EXSTYLE) and WS_EX_TOPMOST <> 0, True);
end;
Delphi-Quellcode:
implementation

uses Unit1;

procedure TForm2.FormActivate(Sender: TObject);
begin
  SetWindowPos(Handle, {Form1.Handle}HWND_TOPMOST, 0, 0, 0, 0, SWP_NOACTIVATE or SWP_NOMOVE or SWP_NOSIZE);
end;

procedure TForm2.Timer1Timer(Sender: TObject);
begin
  Caption := BoolToStr(GetWindowLong(Handle, GWL_EXSTYLE) and WS_EX_TOPMOST <> 0, True);
end;
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.763 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 9. Mai 2020, 08:11
Beim Ändern wird die innere Form komplett neu generiert, anstatt nur die eine Option zu ändern.
Wo siehst du das denn?
Delphi-Quellcode:
  
  if FFormStyle <> Value then
  begin
    if ((Value = fsNormal) and (FFormStyle = fsStayOnTop)) or
       ((Value = fsStayOnTop) and (FFormStyle = fsNormal)) then
    begin
      FFormStyle := Value;
      if not (csDesigning in ComponentState) and HandleAllocated then
        SetWindowPos(Handle, HWND_STYLE[FFormStyle = fsStayOnTop], 0, 0, 0, 0,
          SWP_NOMOVE or SWP_NOSIZE or SWP_NOACTIVATE or SWP_NOOWNERZORDER);
    end
    else
      ...
    end;
  end;
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.763 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 9. Mai 2020, 09:22
Wenn du sagst, die Fenster verlieren ihre TOPMOST Eigenschaft, wie äußert sich das? Sind plötzlich andere Forms deiner eigenen Anwendung über diesen (eigentlich TOPMOST) Forms oder sind nur Fenster einer anderen Anwendung darüber?
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.099 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 9. Mai 2020, 16:42
Windows 10 und Delphi 10.3, gestern ausprobiert: Nur das erste TopMost-Fesnter ist immer oben,
aber in den Fenstereigenschaften steht es dennoch bei Beiden drin. (Dachte vielleicht Windows schaltet es beim anderen Fenster ab, bzw. ignoriert das Setzen im Zweiten)

Mir war so, als wenn da das Fenster immer so richtig schön kurz wegblinkte. Vielleicht wurde es ja inzwischen geändert.
Aber ich geb mit Stolz zu, dass ich seit vielen Jahren mich erfolgreich von TopMost verabschiedet hab, da es mehr Arbeit machte, als Freude zu bereiten.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.763 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 9. Mai 2020, 17:13
Grundsätzlich kann ja auch nur ein Fenster oben sein. TOPMOST heißt ja auch nur: das Fenster ist über den Fenstern, die nicht TOPMOST sind. Innerhalb von TOPMOST und NON-TOPMOST gibt es natürlich jeweils eine Reihenfolge.

Es geht nur darum, dass beide Formulare über den Fenstern anderer Anwendungen liegen sollen.
Das wird nur gehen, wenn die anderen Anwendungen nicht dasselbe vorhaben und ihre eigenen Fenster auch als TOPMOST deklarieren.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.099 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#10

AW: AlwaysOnTop mit mehreren Formularen

  Alt 9. Mai 2020, 21:31
Es kommt drauf an, wie man es sieht/auslegt

TopMost = über ALLEM (da ginge nur Einer, so ala Highlander)
TopMost = über allem, was nicht TopMost ist

In einem Programm/Thread bekomm ich jetzt auch nur 1 Fenster, was immer oben bleibt,

aber starte ich das Programm doppelt (pro Programm/Thread nur ein Fenster), dann geht es auch mehrfach.
> das was den Fokus hat, jeweils ganz oben, aber alle immer über den normalen Fenstern
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf