AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Index vom x-tem gesetztem Bit

Ein Thema von calibra301 · begonnen am 1. Jun 2020 · letzter Beitrag vom 16. Jun 2020
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
calibra301

Registriert seit: 20. Mär 2009
75 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#1

Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 1. Jun 2020, 13:36
Hallo,

hab irgendwie Gehirnblockade...

Ich habe hier einen Binärwert von z.B. 00101010

Möchte nun die Position des z.B. 3. gesetzten Bit ermitteln.
Wäre in diesem Fall der Wert 32

Kann aber auch sein das ich das 5. gesetzte Bit suche, also von rechts nach links durchschauen
und dann rechts wieder anfangen. Wäre dann also der Wert 8.

Kriege das aber schleifentechnisch irgendwie nicht "schön" verpackt.
Nach XX Stunden glotzen auf den eigenen Code Blödsinn schaltet dann auch das Hirn ab

Gruss
Calli
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.399 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 1. Jun 2020, 14:12
Was ist an der Schleife so schwer?

schauen ob LSB gesetzt ist (Odd)
wenn nicht, dann Shift rechts und erneut nachsehen. (dabei mitzählen wie oft)

Wenn Durchläufe größer Bitanzahl, dann abbrechen. Ober besser schon vorher nachsehn ob Wert<>0 (mindestens ein Bit vorhanden).
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 1. Jun 2020 um 20:37 Uhr) Grund: ÖSB, oops
  Mit Zitat antworten Zitat
Andreas13

Registriert seit: 14. Okt 2006
Ort: Nürnberg
419 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 1. Jun 2020, 18:57
Was ist an der Schleife so schwer?
... schauen ob ÖSB gesetzt ist (Odd)
Sorry Himitsu, aber was meinst Du mit ÖSB?
Gruß, Andreas
Wenn man seinem Nächsten einen steilen Berg hinaufhilft, kommt man selbst dem Gipfel näher.
John C. Cornelius
  Mit Zitat antworten Zitat
arnold mueller

Registriert seit: 27. Jul 2005
100 Beiträge
 
#4

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 1. Jun 2020, 19:20
Er meint LSB und hat das L nicht getroffen.

LSB ist das niederwertigste Bit, also das ganz rechts.
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.584 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#5

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 1. Jun 2020, 20:47
LSB bedeutet übrigens Least Significant Bit.

So in der Art könntest du das evtl. umsetzen. Der Code ist ungetestet. Hoffentlich tut er trotzdem was er soll oder gibt dir zumindest einen Anstoß wie du es lösen kannst. Die Funktion gibt -1 zurück wenn das Bit mit der gesuchten Position nicht gefunden wurde.

Delphi-Quellcode:
function CheckBit(const Value: Integer; BitNumber: Integer) : Integer;
var
  i: Integer;
begin
  Result := -1;
  i := 0;
  
  while (Value > 0) do begin
    if (Value and $01) then begin
      if (i = BitNumber) then begin
        Result := i;
        Break;
      end;
      Inc(i);
    end;
  end;
end;
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
430 Beiträge
 
#6

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 2. Jun 2020, 11:26
Den Vorschlag von Aviator aufgenommen und erweitert:

Delphi-Quellcode:
program Project5;

{$APPTYPE CONSOLE}
{$R *.res}

uses
  System.SysUtils;

function CheckBit(const Value, BitNumber: Integer): Integer;
var
  i: Integer;
  Mask: Integer;
begin
  if (Value <> 0) then
  begin
    i := 0;
    Mask := 0;
    while true do
    begin
      if Mask = 0 then
        Mask := 1;
      if (Value and Mask) <> 0 then
      begin
        Inc(i);
        if (i = BitNumber) then
        begin
          Result := Mask;
          Break;
        end;
      end;
      Mask := Mask shl 1;
    end;
  end
  else
    Result := -1;
end;

begin
  try
    if CheckBit($2A, 3) = 32 then
      writeln('Test 1 - ok');
    if CheckBit($2A, 5) = 8 then
      writeln('Test 2 - ok');
    readln;
  except
    on E: Exception do
      writeln(E.ClassName, ': ', E.Message);
  end;
end.

Geändert von samso ( 2. Jun 2020 um 11:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.399 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 2. Jun 2020, 11:54
Zitat:
Delphi-Quellcode:
Mask := 0;
...
if Mask = 0 then
  Mask := 1;
Warum nicht gleich richtig initialisieren? (:= 1; )

Und was die doppelte Prüfung soll, hab ich nicht verstanden.
Denn aus if CheckBit($2A, 5) = 32 then wird if $2A and (1 shl 5) = 32 then , (wenn ich den Inhalt deiner Funktion wegoptimiere und den Fall "Bit nicht gesetzt" igonriere, da er für dieses IF egal ist)
obwohl if $2A and (1 shl 5) <> 0 then , bzw if $2A and 32 <> 0 then ausreicht,
oder einfach nur if Ord($2A shr 5) then .



Das Beispiel genommen und alles überflüssige rausgeworfen, da sich dieses Problem mit binärer Mathemaik lösen lässt.

Delphi-Quellcode:
function CheckBit(const Value, BitNumber: Integer): Boolean; inline;
begin
  Result := Ord(Value shr BitNumber); //Result := (Value shr BitNumber) and $01 <> 0;
end;
oder (für Alle, die lieber links als rechts sind)
Delphi-Quellcode:
function CheckBit(const Value, BitNumber: Integer): Boolean; inline;
begin
  Result := Value and (1 shl BitNumber) <> 0;
end;
OK, mathematisch geht auch
Delphi-Quellcode:
function CheckBit(const Value, BitNumber: Integer): Boolean; inline;
begin
  Result := Value and Round(IntPower(2, BitNumber)) <> 0;
end;

function CheckBit(const Value, BitNumber: Integer): Boolean; inline;
begin
  Result := (Value div Round(IntPower(2, BitNumber))) and $01 <> 0;
end;

PS:
Delphi-Quellcode:
function KleinstesBit(Value: Integer): Integer;
begin
  if Value = 0 then
    Exit(-1);
  Result := 0;
  while not Odd(Value) do begin
    Inc(Result);
    Value := Value shr 1;
  end;
end;
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 2. Jun 2020 um 11:56 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
430 Beiträge
 
#8

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 2. Jun 2020, 12:28

Und was die doppelte Prüfung soll, hab ich nicht verstanden.
Ja, dass sehe ich. Das ist die Überprüfung der Vorgaben des Thread-Erstellers. Er schreibt:

"Möchte nun die Position des z.B. 3. gesetzten Bit ermitteln. Wäre in diesem Fall der Wert 32"

Das entspricht dem Test 1.

Er schreibt:
"Kann aber auch sein das ich das 5. gesetzte Bit suche, also von rechts nach links durchschauen
und dann rechts wieder anfangen. Wäre dann also der Wert 8."


Das entspricht dem Test 2.

Deine Lösung erfüllt die Vorgaben nicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Maekkelrajter

Registriert seit: 8. Mär 2017
Ort: Köln
88 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 2. Jun 2020, 17:05
Ja, dass sehe ich. Das ist die Überprüfung der Vorgaben des Thread-Erstellers. Er schreibt:

"Möchte nun die Position des z.B. 3. gesetzten Bit ermitteln. Wäre in diesem Fall der Wert 32"

Das entspricht dem Test 1.

Er schreibt:
"Kann aber auch sein das ich das 5. gesetzte Bit suche, also von rechts nach links durchschauen
und dann rechts wieder anfangen. Wäre dann also der Wert 8."


Das entspricht dem Test 2.

Deine Lösung erfüllt die Vorgaben nicht.
Es ist aber auch nicht so leicht zu verstehen, was der TE tatsächlich erreichen möchte. Ich habe das so verstanden, dass er die Bitmaske sucht, die ein einziges gesetztes Bit an einer bestimmten Stelle hat. Das 3. Bit (von links!) in '00101010' wäre demnach '00100000', also dezimal 32, aber nur, wenn es sich bei dem Binärwert, wie in dem Beispiel, tatsächlich um ein Byte handelt. Deshalb ist eigentlich nur die Zählung von rechts nach links sinnvoll. Da spielt es bekanntlich keine Rolle, welcher Integer-Datentyp für den Binärwert verwendet wird, d. h. wie viele Stellen die Binärzahl hat
Meine Lösung:
Delphi-Quellcode:
Function Bitmask(Value: Byte; Position: Integer; FromLeft: Boolean = true): Byte;
  var i,len: Integer;
      mask: Byte;
begin
  result:= 0;
  len:= (sizeof(value) * 8); // Anzahl der Bits
  If FromLeft Then Position:= (len - position) + 1;
  for i:= 0 to len - 1 do
  begin
    mask:= (1 shl i);
    If (position = i+1) and (value and mask <> 0) Then
    begin
      result:= mask;
      break;
    end;
  end;
end;


Procedure ShowBitmask;
var
  mask: Byte;
begin
  mask := Bitmask(42,3,true);
  Showmessage('Bitmask = ' + inttostr(mask)); // zeigt "Bitmask = 32"
end;
Dabei kann die Zählung wahlweise von links oder von rechts erfolgen, indem der (optionale) Boolean - Parameter 'FromLeft' auf 'True' (Vorgabe) oder 'False' gesetzt wird.
Der Rückgabewert ist der Dezimalwert der Bitmaske.
Ich bin allerdings immer noch nicht ganz sicher, ob das wirklich die Lösung ist, die der TE sucht
  Mit Zitat antworten Zitat
calibra301

Registriert seit: 20. Mär 2009
75 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#10

AW: Index vom x-tem gesetztem Bit

  Alt 2. Jun 2020, 19:28
Danke !
Das Brett vorm Kopf ist weg.

Meine Formulierung war aber wohl auch etwas unverständlich. Der Hintergrund ist
schwer zu erklären.
Beispiel: 42 = Binär 00101010, suche das fünfte gesetzte Bit von rechts.
Sind ja nur 3 Bit gesetzt also vorne wieder anfangen.
Ergebnis wäre dann 8

Delphi-Quellcode:
Function Bitmask(Value: Word; Position: Integer; FromLeft: Boolean = true): Byte;
var i,len: Integer;
     mask: Byte;
    Bitcounter:byte;
begin
  result:= 0;
  Bitcounter:=0;
  len:= (sizeof(value) * 8); // Anzahl der Bits
  If FromLeft Then Position:= (len - position) + 1;
  while Bitcounter<>Position do
  Begin
    for i:= 0 to len - 1 do
    begin
      mask:= (1 shl i);
      If value and mask <> 0 Then Bitcounter:=Bitcounter+1;
      if Bitcounter=Position then
      Begin
       result:=Mask;
       break;
      end;
    end;
  End;

end;


procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  mask: Byte;
begin
  mask := Bitmask(42,5,false);
  Showmessage('Das '+inttostr(5)+'. Bit ist an Stelle ' + inttostr(mask)); // zeigt "Bitmask = 32"
end;
Das war so einer Dieser Tage wo man die Kiste einfach hätte abstellen sollen...

Noch mal Danke !
Calli
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf