AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Delphi Swissbit TSE - Eure Handhabung mit PIN und PUK

Swissbit TSE - Eure Handhabung mit PIN und PUK

Ein Thema von bernau · begonnen am 2. Jul 2020 · letzter Beitrag vom 3. Jul 2020
Antwort Antwort
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.208 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#1

Swissbit TSE - Eure Handhabung mit PIN und PUK

  Alt 2. Jul 2020, 10:48
Wie handhabt Ihr die PIN und PUK bei der SwissBit TSE.

Haben eure Kunden Zugriff auf PIN und PUK? Dürfen die ändern? Individuelle Konfiguration?

Oder legt Ihr die fest und die Kunden haben keinen Zugriff?
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Incocnito

Registriert seit: 28. Nov 2016
179 Beiträge
 
#2

AW: Swissbit TSE - Eure Handhabung mit PIN und PUK

  Alt 2. Jul 2020, 16:24
Hi,

unser Plan ist es, dass der Kunde der TSE eine "einfache" PIN & PUK zuweisen muss.
Beispielsweise "123456".
Dann wird diese TSE in unser System eingebunden, wobei dieses eine "komplexe" PIN & PUK vergibt,
welcher der Kunde nicht zu Gesicht bekommt.
Beispielsweise etwas anhand der KundenID generiertes.
Wenn der Kunde nun die TSE "auslagern" möchte, soll er in unserem Programm einen seperaten
Menüpunkt hierfür haben. Das Passwort wird auf die "einfache" PIN & PUK zurück gesetzt und die
Verwendung durch unser Programm gestoppt.
So ist zumindest der Plan. Noch sind wir aber mit der Umsetzung nicht so weit.
Durch die generierte PIN/PUK soll es uns möglich sein, auf die TSE trotzdem im Notfall
zugreifen zu können. Bei uns greift auch kein anderes Softwarehaus auf die TSE des Kunden zu,
was das Ganze unproblematischer macht.
Nur mal so als Idee/Ansatz in den Raum geworfen!


MfG
Incocnito
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.367 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#3

AW: Swissbit TSE - Eure Handhabung mit PIN und PUK

  Alt 2. Jul 2020, 16:34
Bei uns vergibt der Kunde PINs und PUKs im Verlauf des Setups. Diese werden am Ende der Installation neben anderen Daten als Report zum Ausdruck angeboten und verschlüsselt in der Konfiguration abgespeichert. Mein TSE-Service liest diese Daten wieder aus und verwendet sie beim Zugriff auf die TSE. Wer Wert darauf legt kann sie später ändern, dabei wird die Konfiguration aktualisiert. Allerdings ist das bislang rein theoretisch, ich sehe persönlich keinen zwingenden Grund, die einmal vergebenen Zugriffsdaten ändern zu müssen.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.276 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: Swissbit TSE - Eure Handhabung mit PIN und PUK

  Alt 2. Jul 2020, 19:14
Efsta verwendet die Beispielwerte von Epson fest (und das gilt dann vermutlich für alle TSEs). Diese kann man nicht anpassen (zumindest vor einer Weile war es noch so). Wir machen das daher aktuell auch so, haben aber eine Möglichkeit zur Konfiguration und Änderung vorgesehen.
Ich sehe ehrlich gesagt auch keinen Sinn in diesem Schutz, denn so wie er umgesetzt ist, kommt man an die Passwörter zu leicht heran...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Relic

Registriert seit: 22. Feb 2014
9 Beiträge
 
#5

AW: Swissbit TSE - Eure Handhabung mit PIN und PUK

  Alt 2. Jul 2020, 21:40
Wir legen beim Setup der TSE einmalig zufällige Daten fest. Die TimeAdmin PIN speichern wir im System, die Admin PIN und PUK übergeben wir ausgedruckt dem Kunden. Laut Swissbit Guidelines, dürfen diese übrigens nicht vom Kassensystem gespeichert werden. Sie sind ja auch für den täglichen Betrieb nicht notwendig.

Eine Änderungsmöglichkeit sowie eine eigene Eingabe sehen wir nicht vor, da wir fast immer die Systeme für den Kunden konfigurieren. (Und der glaube ich mit der Frage völlig überfordert wäre..)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.208 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#6

AW: Swissbit TSE - Eure Handhabung mit PIN und PUK

  Alt 3. Jul 2020, 11:05
Laut Swissbit Guidelines, dürfen diese übrigens nicht vom Kassensystem gespeichert werden.
Habe ich nicht gefunden. Hast du einen Link, oder kannst du mir sagen, wo das steht?

Sie sind ja auch für den täglichen Betrieb nicht notwendig.
Das ist wahr. Nur die TimeAdmin wird täglich benötigt.

Mich stört, dass bei dreimaliger falsche Eingabe des PUK die ganze TSE unbrauchbar wird. Theoretisch kann man so Kassensysteme sabotieren.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf