AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke HTTPS GET Abfrage - Basics

HTTPS GET Abfrage - Basics

Ein Thema von Int3g3r · begonnen am 15. Sep 2020 · letzter Beitrag vom 15. Sep 2020
Antwort Antwort
Int3g3r

Registriert seit: 28. Nov 2018
Ort: Schweiz
109 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#1

HTTPS GET Abfrage - Basics

  Alt 15. Sep 2020, 16:57
Guten Tag,

Ich versuche gerade eine kleine VCL-Applikation zu erstellen bei der ich einen Download automatisieren kann.
Seite: https://www.curseforge.com/minecraft/mc-mods/jei/files

Also bezüglich HTTPS kenne ich mich nicht aus.
Ich weis dass die Daten verschlüsselt übertragen werden. Dahinter meist SSL steckt und dazu Zertifikate notwendig sind.
Dies ist meine erste Applikation bei der ich eine Webseite verarbeiten möchte. Bitte ein wenig Nachsicht

Ich möchte den Inhalt der oberen Seite in meiner Applikation verarbeiten können.


Somit habe ich mir gedacht einen Indy HTTP-Client zu verwenden.
Da diese Seite aber das HTTPS Protokoll verwendet musste ich noch den TIdSSLIOHandlerSocketOpenSSL verwenden.
Per GET versuche ich nun die Seite Abzufragen.

Nun erhalte ich beim Abfragen aber folgende Rückmeldung:
Zitat:
HTTP/1.1 403 Forbidden
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  get_url: string;
begin
  get_url := 'https://www.curseforge.com/minecraft/mc-mods/optiforge/files';
  memo1.Lines.Add(IdHTTP1.Get(get_url));
end;
1. Was bedeutet diese Meldung?
- Ist das HTTP/1.1 Protokoll veraltet, muss ich ein anderes Protokoll verwenden ?
- Ist es nicht möglich diese Seite einfach so Abzufragen / verboten ?

2. Wie muss ich bei der Abfrage vorgehen damit ich eine HTTPS-Seite in meiner Applikation verarbeiten kann ?

3. Gerade die Zertifikate geben mir Kopfzerbrechen. Muss ich solche erstellen und bei meiner Applikation verwenden ?
Wenn ja wie ? Bzw. ab wann werden Zertifikate benötigt ?
Diese Seite ist "öffentlich" jeder der ein Browser hat kann diese Seite betrachten.
Warum werden bereits solche sachen verschlüsselt, wird dadurch nicht alles unnötig kompliziert ?

Gruss Int3g3r
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
966 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: HTTPS GET Abfrage - Basics

  Alt 15. Sep 2020, 17:57
HTTP Status Code mit 4xx sind Fehlercodes. Du darfst die Datei wohl nicht ohne weiteres da runterladen.

Statt Indy gibt's in neueren Delphis auch NetHttp und um Zertifikate brauchst du dich in deiner Situation nicht kümmern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Gausi
Gausi

Registriert seit: 17. Jul 2005
693 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: HTTPS GET Abfrage - Basics

  Alt 15. Sep 2020, 19:28
Bei den neueren Delphi-Versionen sind eigene HTTP-Komponenten dabei, z.B. TNetHTTPClient. Die machen in der Regel weniger Probleme. Damit bekomme ich keinen Fehler zurück - allerdings auch nicht den Code, den ich dann im Browser sehe. Stattdessen irgendwas mit Captcha-Abfrage und "Please complete the security check to access www.curseforge.com".

Scheint wirklich so, als hätte die Seite es nicht so gerne, wenn man die Files von dort automatisch abgreift.

Warum werden bereits solche sachen verschlüsselt, wird dadurch nicht alles unnötig kompliziert ?
Diese Transportverschlüsselung stellt sicher, dass kein Dritter die Daten auf dem Weg manipuliert. Z.B. könnte dir ein Angreifer statt dem erwarteten Download eine malware.exe zukommen lassen. Ebenso könnten Daten, die du in Formularen eingibst (z.B. Login-Daten), von Dritten abgefangen (und manipuliert) werden.
The angels have the phone box.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf