AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Migrationstool gesucht

Ein Thema von p80286 · begonnen am 28. Sep 2020 · letzter Beitrag vom 30. Sep 2020
Antwort Antwort
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.658 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#1

Migrationstool gesucht

  Alt 28. Sep 2020, 14:23
Hallo zusammen.
Ich möchte/muß meine Programmieraktivitäten von Windows nach Unix verlagern. Dabei würde ich gerne meine gesammelten Sourcen mitnehmen. Gibt es da so etwas wie ein Migationstool was mir Handbuch/Handarbeit abnehmen könnte?

(Ja ich weiß, on der Pike auf alles neu, da ist die Lernkurve am steilsten, aber ich bin nun mal faul, sonst würde ich nicht programmieren)

gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
bernhard_LA

Registriert seit: 8. Jun 2009
Ort: Bayern
927 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#2

AW: Migrationstool gesucht

  Alt 28. Sep 2020, 15:03
Tool leider nicht, unser Vorschlag für best practise :
der Umstieg war bei uns der Weg zu einem größerem Refactoring unserer gesamten Code Basis (1.5 Mio Zeilen code .... ).
Der Umstieg von VCL nach FMX ..... über compiler directiven {$framework_FMX} und {$framework_FMX} , die meisten unsere Units sehen dann in etwa so aus :

Delphi-Quellcode:

interface

uses
{$IFDEF FRAMEWORK_FMX}
  FMX.Graphics,
  UITypes,
{$ENDIF}
{$IFDEF FRAMEWORK_VCL}
  Vcl.Graphics,
{$ENDIF}

einige Komponenten mit zu sehr unterschiedlichen Funktionen in VCL und FMX dann durch eigene Ableitungen / Vererbungen mit Cross Plattform Feature ersetzt.


wenn die Framework Umstellung done, dann selbiges für die Datenbank-Austausch , in unserem Fall von ADO nach Firedac .
Alle Datenbank Zugriffe hinter ein Interface gelegt und dann mit diesem Rezept beide Optionen implementiert.



Delphi-Quellcode:

  ///
  /// define either ADO, FireDAC, BDE or ZEOS Framework
  /// add other units below db section
  ///
{$IFDEF FRAMEWORK_FIREDAC}
  ///
  /// Datenzugriff über FIREDAC : https://www.devart.com/unidac/
  ///
  FireDAC.Stan.Intf,
  FireDAC.Stan.Option,
  FireDAC.Stan.Error,
  FireDAC.UI.Intf,
  FireDAC.Phys.Intf,
  FireDAC.Stan.Def,
  FireDAC.Stan.Pool,
  FireDAC.Stan.Async,
  FireDAC.Phys,
  // FireDAC.VCLUI.Wait,
  FireDAC.Stan.Param,
  FireDAC.DatS,
  FireDAC.DApt.Intf,
  FireDAC.DApt,
  FireDAC.Comp.Client,
  // FireDAC.Phys.MSAccDef,
  FireDAC.Phys.ODBCBase,
  // FireDAC.Phys.MSAcc,
  FireDAC.Comp.DataSet,
{$ENDIF}
{$IFDEF FRAMEWORK_ZEOS}
  ///
  /// Datenzugriff über ZEOS : http://zeoslib.sourceforge.net/
  ///
  ZDataset,
  ZConnection,
  ZTableEXT,
  Data.DB,
  ZClasstypes,
{$ENDIF}
{$IFDEF FRAMEWORK_BDE}
  ///
  /// Datenzugriff über BDE, OBSOLETE - DO NOT USE !
  ///
  DBTables,
{$ENDIF}
{$IFDEF FRAMEWORK_ADO}
  ///
  /// Datenzugriff über Mircosoft ADO (active data objects)
  ///
  ADODB,
  unit_TADOTableEXT,
{$ENDIF}

Geändert von bernhard_LA (28. Sep 2020 um 15:18 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
761 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Migrationstool gesucht

  Alt 28. Sep 2020, 19:41
Habe aber keine praktische Erfahung mit: http://midaconverter.com/
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.658 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#4

AW: Migrationstool gesucht

  Alt 28. Sep 2020, 21:45
Vielen Dank!
@Bernhard
interessanter Ansatz, bin ich nicht drauf gekommen.
@TigerLilly
Das ist leider mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
mensch72

Registriert seit: 6. Feb 2008
821 Beiträge
 
#5

AW: Migrationstool gesucht

  Alt 28. Sep 2020, 23:10
stat FMX und/oder Mida bietet sich für VCL Bestandscode auch dies an:

https://www.crossvcl.com/


Für DB Zeug klappt es von ADO auf UNIdac per Gexpert Ersetzungstool ganz gut.
(mit FireDac hab ich noch nix gemacht)

Geändert von mensch72 (28. Sep 2020 um 23:14 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.970 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: Migrationstool gesucht

  Alt 29. Sep 2020, 23:30
Die Antwort hängt ein wenig davon ab, womit Du dann Deine Programme erstellen willst, Du weist Deine verfügbare Version hier mit Delphi 7 aus, damit wird es sicher nicht gehen...
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
761 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#7

AW: Migrationstool gesucht

  Alt 30. Sep 2020, 08:27
Und reFind gibt es natürlich auch noch:
https://blog.marcocantu.com/blog/ref...migration.html
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.658 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#8

AW: Migrationstool gesucht

  Alt 30. Sep 2020, 13:01
Die Antwort hängt ein wenig davon ab, womit Du dann Deine Programme erstellen willst, Du weist Deine verfügbare Version hier mit Delphi 7 aus, damit wird es sicher nicht gehen...
Da hab ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt
Altbestand: D7-XE unter Windows

Zielsys.: Lazarus unter Linux

(Und ein Sahnehäubchen wäre Source der W und L kompatibel wäre, Wie damal DOS und CP/M
[das liebe Kinder sind Geschichten aus längst vergangenen Tagen, die alten Säcke/Säckinnen dürfen grinsen, die Jüngeren es ignorieren])

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.891 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: Migrationstool gesucht

  Alt 30. Sep 2020, 13:24
Im Delphi die IDE/Compiler sind ausschließlich für Windows, auch wenn man für andere Systeme kompilieren kann,
und z.B. für iOS/OSX braucht man zum Kompilieren auch einen Mac. (weil Apple will, das XCode nur im Apple läuft, Delphi das aber verwendet und sich Emba nicht traut den Windowshack zu nutzen)
Delphi im Wine, zusammen mit dem ganzen .Net-Zeugs, macht bestimmt Spaß und ob dort Debugger und Co. richtig laufen ... k.A., also bleibt eigentlich nur eine Windows-VM.

Bei Lazarus/FPC gibt es IDE und Compiler auch für Linux oder MacOS.
LCL (lfm) und die alte Delphi-7-VCL (dfm) sollten ja großteils noch halbwegs kompatibel sein, da das ja praktisch abgeguckt war.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf