AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Schleifen wiederholen

Ein Thema von Kegasetu · begonnen am 23. Okt 2020 · letzter Beitrag vom 2. Nov 2020
Antwort Antwort
Seite 2 von 4     12 34   
Benutzerbild von ConnorMcLeod
ConnorMcLeod

Registriert seit: 13. Okt 2010
Ort: Bayern
439 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#11

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 11:21
Du brauchst noch zwei weitere Parameter, nämlich die Werte, die du in der Schleife verändern willst:
Laut dem ersten Post möchte man nur steuern, wie oft die Schleife durchlaufen wird. Also ein Parameter.
Und es war auch nur als Denkanstoß gedacht, nicht als Komplettlösung.
Nr.1 Delphi-Tool: [F7]
  Mit Zitat antworten Zitat
Jumpy

Registriert seit: 9. Dez 2010
Ort: Mönchengladbach
1.656 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#12

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 11:39
Nur mal aus Neugier, passier im inneren der letzten Schleife etwas mit den Variablen oder geht es in der Schleifen-Orgie nur darum die Variablen auf einen bestimmten Wert zu bringen und nachher (außerhalb der Schleifen) wird mit den Variablen weitergerechnet?
Ralph
  Mit Zitat antworten Zitat
Kegasetu

Registriert seit: 26. Sep 2013
64 Beiträge
 
#13

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 11:45
Nur mal aus Neugier, passier im inneren der letzten Schleife etwas mit den Variablen oder geht es in der Schleifen-Orgie nur darum die Variablen auf einen bestimmten Wert zu bringen und nachher (außerhalb der Schleifen) wird mit den Variablen weitergerechnet?
Es geht allgemein um ein Programm, welches Halterungen auf einem Balken verschiebt.

Je schwerer der Balken, desto mehr Halterungen braucht es (Anzahl der Schleifen).

Das Problem, ein Balken mit mehr als zwei Halterungen gilt als unbestimmt. Nun gibt es Verfahren, um das zu lösen, aber meine Aufgabe lautet, alle Halterungen sollen in etwas gleich beansprucht werden. Um dies zu erreichen, will ich iterativ die Halterungen ein wenig verschieben und dann so lange rechnen, bis die Halterungen annähernd gleich viel Gewicht aufnehmen.

Im inneren der letzten Schleife geschieht dann die Berechnung.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.972 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#14

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 11:52
Was Jumpy sagen will, als einfaches Beispiel:

Delphi-Quellcode:
for a := 1 to 10 do
  for b := 1 to 20 do
    i := i + 2;

// oder
i := i + 20 * 10 * 2;
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Kegasetu

Registriert seit: 26. Sep 2013
64 Beiträge
 
#15

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 11:59
Was Jumpy sagen will, als einfaches Beispiel:

Delphi-Quellcode:
for a := 1 to 10 do
  for b := 1 to 20 do
    i := i + 2;

// oder
i := i + 20 * 10 * 2;
Es war nur als Beschreibung gedacht, um den Sachverhalt etwas anschaulicher zu machen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.577 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#16

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 12:00
Läßt sich das nicht mathematisch lösen?


[***H***|***H***|***H***]
Jeder Halter hat dann imho ein Drittel der Last? Oder
Die Positionen der Halter lassen sich dann auch ausrechnen. Natürlich braucht man die Gesamtlast und die Länge und die MaxLast eines Halters.

Geändert von haentschman (23. Okt 2020 um 12:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jasocul
Jasocul

Registriert seit: 22. Sep 2004
Ort: Delmenhorst
1.146 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#17

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 12:06
Läßt sich das nicht mathematisch lösen?


[***H***|***H***|***H***]
Jeder Halter hat dann imho ein Drittel der Last? Oder
Die Positionen der Halter lassen sich dann auch ausrechnen.
Das habe ich auch gerade gedacht.
Länge des Brettes durch Anzahl Halterungen sollte dem notwendigen Abstand entsprechen. Es gibt noch Randbedingungen, wie der Abstand zum Rand des Brettes, aber das kann man sicher einbauen.
Problematisch wird es erst, wenn das Brett ungleichmäßig schwer ist.
Peter
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.577 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#18

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 12:08
Zitat:
wenn das Brett ungleichmäßig schwer ist.
...dafür gibt es mit Sicherheit eine Norm.
Zitat:
Abstand zum Rand des Brettes
das sind die ***, | ist ein Hilfslinie um den "Block" zu kennzeichnen

Geändert von haentschman (23. Okt 2020 um 12:13 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Kegasetu

Registriert seit: 26. Sep 2013
64 Beiträge
 
#19

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 12:14
Läßt sich das nicht mathematisch lösen?


[***H***|***H***|***H***]
Jeder Halter hat dann imho ein Drittel der Last? Oder
Die Positionen der Halter lassen sich dann auch ausrechnen. Natürlich braucht man die Gesamtlast und die Länge und die MaxLast eines Halters.

Auch wenn es logisch klingt, aber die Annahme ist falsch. Wenn es nur so einfach wäre .
Nicht nur, das die Kräfte immer unterschiedlich verteilt sind, sondern auch die Biegung des Balkens muss berücksichtigt werden. Aber dafür gibt es mich ja nur das Implementieren ist mein Problem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Kegasetu

Registriert seit: 26. Sep 2013
64 Beiträge
 
#20

AW: Schleifen wiederholen

  Alt 23. Okt 2020, 12:19
Zitat:
wenn das Brett ungleichmäßig schwer ist.
...dafür gibt es mit Sicherheit eine Norm.
Zitat:
Abstand zum Rand des Brettes
das sind die ***, | ist ein Hilfslinie um den "Block" zu kennzeichnen
Eine Norm ist mir nicht bekannt. So etwas wird normalerweise duch FEM simuliert.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf