AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Portierung Delphi 5 zu 10.4

Ein Thema von torrix · begonnen am 3. Feb 2021 · letzter Beitrag vom 18. Feb 2021
Antwort Antwort
Seite 3 von 6     123 45     Letzte » 
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.787 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#21

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 16. Feb 2021, 12:09
Zitat:
was die Funktionen genau machen
Das sind keine Funktionen sondern Komponenten. Quasi die Eingabefelder z.B.

TPBEdit = TEdit

TPDEdit hat damals Features zum normalen TEdit hinzubekommen. Inzwischen kann das TEdit das auch.

Nimm es nicht persönlich...das ist eine Nummer zu hoch für dich. Dir fehlen echt die Grundlagen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
523 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#22

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 16. Feb 2021, 14:19
Nimm es nicht persönlich...das ist eine Nummer zu hoch für dich. Dir fehlen echt die Grundlagen.
wollte ich auch schon so ähnlich schreiben, da stimme ich nämlich voll mit überein.

Das Problem so alter Projekte aus der Delphi5 Zeit ist nicht mal nur das ganze compilierbar zu machen, das bekommt man ggf über eine vertretbare Zeit hin, aber wenn es kompiliert ist, dann beginnen die nächsten meistens viel schlimmeren Probleme, nämlich die exe startet nur mit unerklärlichen Access Violations, oder nach dem Start kommen die irgendwann oder die Bedienung wie das mal gedacht war, funktioniert nicht mehr so wie man es gewöhnt war usw.

Ich glaub die meisten Delphi Profis unter uns hier würden so ein Projekt nur nach Aufwand gegen Stundenlohn ohne limit der Stundenzahl anbieten, wenn man das seriös vereinbaren will und viele von uns kennen da schon reichlich fallstricke aus den Portierungen der letzten 26 Jahre Delphi n zu delphi n+1 oder ähnlich.

Wenn du aber selber schreibst, das du neu in Delphi bist, dann würde ich dir empfehlen erst mal ein neues Projekt aufzusetzen und die teile von dem existierenden Quellcode, der irgendwas geistreiches macht, in das neue Projekt auf ganz andere Komponenten aufzubauen, das wird garantiert wesentlich schneller zu ziel führen als versuchen den ganzen GUI kram aus dem letzten Jahrtausend wieder zum leben zu erwecken

Versuch erst mal die teile zu extrahieren, die irgendwas an kommunikation machen, bau dir dafür einen eigene Unit ohne den ganzen gui kram und danach fang mit einer simple Konsolenapp oder ganz banal memo auf dem screen und ein paar button, um den kram zu testen ob der das macht was der machen soll.

Wenn der teil klar ist und du das am laufen hast, dann beginne mit der gui, eine andere Reihenfolge wird dich ggf noch jahre beschäftigen können ohne das ein ziel sichtbar ist.

Ein projekt mit "über 10k Zeilen" ist dabei ja noch fast übersichtlich ...
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
523 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#23

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 16. Feb 2021, 14:24
und bzgl Delphi5 läuft nicht in Windows 10? gibt es da konkrete Gründe, die ich wissen sollte, warum die von mir benutzte 32bit Windows 10 VM mit Delphi5, auf der ich mit IBExpert Sourcen arbeite, nicht laufen sollte?

Meine vm weiss davon nämlich nichts und funktioniert damit sehr gut, jedenfalls bei all dem was ich das so mache...

(die installation per installer habe ich da nie versucht, sondern von existierender win7 vm alle pfade kopiert und registry kram exportiert/importiert und schon geht auch das, bei ein paar fehlermeldungen aus dlls hab ich die noch explizit per regsvr32 registrieren müssen, aber dann geht auch das bei mir)
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung

Geändert von IBExpert (16. Feb 2021 um 14:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
torrix

Registriert seit: 3. Feb 2021
12 Beiträge
 
#24

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 16. Feb 2021, 15:12
Nimm es nicht persönlich...das ist eine Nummer zu hoch für dich. Dir fehlen echt die Grundlagen.
wollte ich auch schon so ähnlich schreiben, da stimme ich nämlich voll mit überein.
was soll ich da persönlich nehmen? ich hätte mich selbst niemals für das projekt empfohlen.

Zitat:
und bzgl Delphi5 läuft nicht in Windows 10? gibt es da konkrete Gründe, die ich wissen sollte, warum die von mir benutzte 32bit Windows 10 VM mit Delphi5, auf der ich mit IBExpert Sourcen arbeite, nicht laufen sollte?
Die Hilfe Funktion funktioniert nicht mehr. Da wo man sich schätzungsweise die Syndax und die Funktionen des Befehls anschauen kann.


Ich probiere mir jetzt Unterstützung zu organisieren. Sonst sitze ich hier noch bis zur Rente dran. Angebote kann man mir ggf. zukommen lassen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
387 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#25

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 16. Feb 2021, 15:32
Zitat:
Die Hilfe Funktion funktioniert nicht mehr. Da wo man sich schätzungsweise die Syndax und die Funktionen des Befehls anschauen kann.
Zumindest hierfür gibt es eine Lösung. Nutze das angehängte Win32 Setup. Kopieren den Inhalt der beigefügten ZIP Datei in ein lokales Verzeichnis und starte dann das beigefügte install.cmd als Administrator. Danach ist die alte Win32 Hilfe wieder nutzbar unter Win 10 und somit auch die D5 Hilfe. Das musst du eventuell nach jedem grossen Win 10 Update erneut machen.
Angehängte Dateien
Dateityp: zip WinHlp32.zip (167,5 KB, 4x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten Zitat
torrix

Registriert seit: 3. Feb 2021
12 Beiträge
 
#26

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 16. Feb 2021, 15:56
Zitat:
Die Hilfe Funktion funktioniert nicht mehr. Da wo man sich schätzungsweise die Syndax und die Funktionen des Befehls anschauen kann.
Zumindest hierfür gibt es eine Lösung. Nutze das angehängte Win32 Setup. Kopieren den Inhalt der beigefügten ZIP Datei in ein lokales Verzeichnis und starte dann das beigefügte install.cmd als Administrator. Danach ist die alte Win32 Hilfe wieder nutzbar unter Win 10 und somit auch die D5 Hilfe. Das musst du eventuell nach jedem grossen Win 10 Update erneut machen.
super Sache, das funktioniert schonmal.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
523 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#27

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 16. Feb 2021, 17:38
das mit der Hilfe ist mir noch gar nicht bewusst gewesen, ich hab die glaub ich in den letzten
10 Jahren eh nicht mehr benutzt

wenn ich mir der Source der Komponente nicht weiterkomme, war google bisher eh schon meine erste wahl

(und das winhlp32 aus dem tip hatte ich gerade auch mal kurz installiert und jetzt bekomm ich
jedenfalls eine sinnvolle fehlermeldung, das die verbundene delphi5.hlp bei mir eh nicht
vorhanden ist, hatte ich wohl schon lange nicht mehr mitkopiert, fehlt mir aber auch nicht ...)

und sei dir ganz sicher, um irgendwas persönlich nehmen, geht es bei uns hier ganz sicher nicht

Wenn mal vor 15 Jahren jemand gefragt hätte, ob es sinnvoll ist, Raketen zu entwickeln, die auch wieder
landen können und danach wieder benutzt werden können, hätte sicherlich jeder, der sich damit ein wenig
auskennt gesagt, ne, lass mal. Es ist nicht nur da um so beeindruckender, das es demjenigen egal war
und der einfach weiter gemacht hat.

Die Frage bei TEdit und TPBEdit "was die Funktionen genau machen" ist in der üblichen Nameswelt von
Delphi Programmierern dann ein Hinweis gewesen, der auf sehr begrenzte Basiskenntnisse hindeutet
und daher unser Kommentar.

Ich hab auch in großen Konzernen Leute kennengelernt, die dort als Programmierer beschäftigt waren,
das aber dummerweise überhaupt nichts mit deren Talent zu tun hatte, programmieren gehörte auf jeden
Fall nicht zu den Talenten, auch nicht wenn man diverse Woche Fortbildungen besucht hatte.

Deine Hartnäckigkeit ist aber schon positiv zu sehen, wer weiss, vielleicht hast du den kram in
einer paar wochen komplett fertig konvertiert und deutlich verbessert. Abe rder Tip,
das Projekt erst mal aufzuteilen und nicht nur zu laufen zu bringen, um dann da was dranzufrickeln
würde ich noch mal wiederholen, kannst ja auch gerne deinen vorgesetzten dazu mal befragen,
oft wurde so was nur nicht gemacht, weil sich kein schwein an den uralten code rangetraut hat und
nur weil du nun nicht rechtzeitig nein gesagt hast, heisst das ja nicht, das die konvertierung
nicht gleich eine verbesserte version ergeben kann.

Alter tip übrigens noch von einem alten sack: wenn du irgendeine Zeile in seiner Funktion
nicht zuordnen kannst, einfach mal auskommentieren und kleiner kommentar dazu schreiben
was dein momentanes verständnis von dieser zeile quellcode ist und was es wohl machen sollte.

du wirst in fast allen projekten feststellen, die über so viele jahre entstanden sidn, das mindestens
20-40 % dieser zeilen gar keine wichtige Funktion hatten und auskommentiert bleiben können
oder irgendwann kommt dir die Erkenntnis, das es zB irgendein event oder property einer uralten
Komponente war, die in der neuen vielleicht anders heisst oder gar nicht existiert. Auf dem
Weg wirst du aber deutlich schnelle rirgendwas kompilierbares haben und dann den kram nach
und nach wieder lauffähig zu haben, geht meistens einfacher

und wenn du zB TPBEdit global im ganzen Projekt durch TEdit ersetzen willst, es gab früher ein
sehr hilfreiches Tool namens greplace mit dem das in dfm und pas recht einfach ging. falls
das dann auch nach deiner änderung weiter in delphi5 comilierbar ist, spart das auch schon
mal zeit
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
1.636 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#28

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 16. Feb 2021, 20:52
Noch ein Tipp: Ctrl-Shift-T ermöglicht zumindest in neueren Versionen einen ToDo Kommentar hinzuzufügen. Die kann man dann in einer ToDo Liste einsehen und somit von normalen Kommentaren unterscheiden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.787 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#29

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 17. Feb 2021, 06:15
Moin...
Zitat:
Die Hilfe Funktion funktioniert nicht mehr.
...gibt es etwas von der Delphi Praxis.
https://www.delphipraxis.net/dp_reference.php
Zitat:
Die Delphi-Referenz als Suche ("OpenSearch") in den Browser integrieren

Beispiel: https://www.delphipraxis.net/dp_refe...ry=tstringlist
Zitat:
ich hab die glaub ich in den letzten 10 Jahren eh nicht mehr benutzt
+1
  Mit Zitat antworten Zitat
torrix

Registriert seit: 3. Feb 2021
12 Beiträge
 
#30

AW: Portierung Delphi 5 zu 10.4

  Alt 17. Feb 2021, 09:56

Ich hab auch in großen Konzernen Leute kennengelernt, die dort als Programmierer beschäftigt waren,
das aber dummerweise überhaupt nichts mit deren Talent zu tun hatte, programmieren gehörte auf jeden
Fall nicht zu den Talenten, auch nicht wenn man diverse Woche Fortbildungen besucht hatte.

...

Deine Hartnäckigkeit ist aber schon positiv zu sehen, wer weiss, vielleicht hast du den kram in
einer paar wochen komplett fertig konvertiert und deutlich verbessert. Abe rder Tip,
das Projekt erst mal aufzuteilen und nicht nur zu laufen zu bringen, um dann da was dranzufrickeln
würde ich noch mal wiederholen, kannst ja auch gerne deinen vorgesetzten dazu mal befragen,
oft wurde so was nur nicht gemacht, weil sich kein schwein an den uralten code rangetraut hat und
nur weil du nun nicht rechtzeitig nein gesagt hast, heisst das ja nicht, das die konvertierung
nicht gleich eine verbesserte version ergeben kann.
...

und wenn du zB TPBEdit global im ganzen Projekt durch TEdit ersetzen willst, es gab früher ein
sehr hilfreiches Tool namens greplace mit dem das in dfm und pas recht einfach ging. falls
das dann auch nach deiner änderung weiter in delphi5 comilierbar ist, spart das auch schon
mal zeit
zu 1) ich bin hier nicht als programmierer angestellt und es ist auch sicher nicht mein talent. und einem konzern gehört die firma auch an

zu 2) es gibt 18 selbstgeschriebene units mit gui und selbstgeschriebene 20 ohne.

zu 3) nur mit dem nacken Namen findet man das tool nicht so leicht. erinnerst du eine version oder den hersteller davon? die suchengine geht immer von "replace" aus
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf