AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Achtung vor Bitcoin-Abzocke

Ein Thema von DieDolly · begonnen am 15. Feb 2021 · letzter Beitrag vom 12. Mär 2021
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.596 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#11

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 11. Mär 2021, 16:21
Der Typ hat 20 Minuten verloren, da hätte er locker mit 4 weiteren Leuten telefonieren können,
also theortisch paar 1000€ Verlust, aber nur wenn er mindestens Einen davon überreden hätte können, sonst ist sein Schaden bei 0.

Im Gegenzug haben sich das 2,5 Millionen Leute angeguckt und selbst wenn durchschnittlich nach 5 Minuten ausgemacht würde,
ist das immernoch ein Witschaftsschaden von fast 12 Monaten an Zeit .... für alle Anderen, nicht für den Scammer.
(4 Jahre verschwendete Jahre, wenn jeder alles sah, zuzüglich der Kosten für den Traffic und die Server)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (11. Mär 2021 um 16:27 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.190 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 11. Mär 2021, 17:20
Meines Wissens schadet man denen am meisten wenn man ihre Zeit stiehlt.
Hmmmmjaja...gewiss sinnvoll an einen Arbeitstag gegen 8.30 Uhr seine Zeit darauf zu verwenden, anstatt sein Geld als Mitarbeiter wert zu sein. Spitzenidee!
Einfach sagen: "Moment ich habe ein Gespräch auf der anderen Leitung". Dann in die Warteschleife. 1 Min warten. Kurz annehmen und sagen, dass es noch etwas dauert. Warteschleife. u.s.w.

Zwischendurch mal Gegenfragen stellen. Oder nachdem er(sie) ausgeredet hat sagen, dass man es nicht verstanden hat und bitte um Wiederholung. Das ist für mich eine Genugtuung.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.913 Beiträge
 
#13

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 11. Mär 2021, 20:11
Zitat:
Da hilft fast nichts gegen, auch weil sich die Nummern ständig ändern.
Doch, wer ein Android-Handy hat kann sich helfen.

Zitat:
Möchte man nur Anrufe von Bekannten, Freunden, der Familie, etc. zulassen bietet sich der Trick an, über das DND-Profil (Do Not Disturb, Bitte nicht stören) nur Anrufe von den Kontakten zuzulassen und dieses Profil zu aktivieren:
In den "Anruf"-Optionen "Wenn 'Bitte nicht stören' aktiviert ist > Anrufe zulassen > Nur von Kontakten"
und zusätzlich
"Wiederholte Anrufer zulassen > Wenn dieselbe Person innerhalb von 15 Minuten noch einmal anruft."
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Gausi
Gausi

Registriert seit: 17. Jul 2005
718 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#14

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 12. Mär 2021, 05:59
In meinem beschriebenen Fall gehen die Anrufe alle aufs Festnetz. Microsoft, Gewinnspiele, Abofallen-Kosteneintreiber (von nicht vorhandenen Abos), einmal auch der Enkeltrick (Mutter so: "Gertrud, bist du es?" - "Ja, genau!" - "Das ist ja komisch. Du bist letztes Jahr gestorben..." ), die Polizei ("Vorsicht! Einbrecher sind unterwegs, wir holen dann gleich ihr Bargeld und Schmuck ab, damit das sicher ist.") etc.

Meine Handynummer ist soweit sauber, auch wenn ich sie an einigen Stellen im Netz angegeben habe. Die steht allerdings nicht im Telefonbuch.
The angels have the phone box.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
3.219 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#15

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 12. Mär 2021, 08:01
[QUOTE=bernau;1484924]
Einfach sagen: "Moment ich habe ein Gespräch auf der anderen Leitung". Dann in die Warteschleife. 1 Min warten. Kurz annehmen und sagen, dass es noch etwas dauert. Warteschleife. u.s.w.

Zwischendurch mal Gegenfragen stellen. Oder nachdem er(sie) ausgeredet hat sagen, dass man es nicht verstanden hat und bitte um Wiederholung. Das ist für mich eine Genugtuung.
Ich habe auch schon Alles möglich ausprobiert, die Gefahr ist dann dass das bei denen leicht als Interesse gedeutet werden kann,
und dann kommst Du am Ende in die höherpriorisierte Telefonliste

Meist waren es ja englisch sprechende Anrufer (zumindest bei mir), und ich weiss nicht immer 100% genau ob es jetzt ein echter Kontakt ist oder ein Telefonverkäufer ist.
Die kommen ja oft immer Kumpelhaft, und tun so als würden wir uns jahrelang kennen.

Dann unterbreche ich das Geschwafel sofort, und frage höflich: "Excuse me, do you want to sell something ?"
Wenn danach das Geschwafel weitergeht, und er nicht auf den Punkt kommt, weiss ich genau das ich den nicht kenne.
Dann sage ich unmissverständlich "Never call me again" und lege auf ohne seine Antwort abzuwarten.

Seitdem flaute der Telefonterror bei mir nach und nach ab, und jetzt ist quasi Ruhe (Toi, toi, toi).
Womöglich bis ich auf die nächste Liste komme.

Geändert von Rollo62 (12. Mär 2021 um 08:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Ydobon

Registriert seit: 3. Mär 2006
245 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#16

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 12. Mär 2021, 09:17
Die "Microsoft"-Leute (bei mir schienen die auch eher einen indischen Dialekt zu haben) versuchen einen doch meist dazu zu bringen Schadsoftware zu installieren. Hat die schon mal jemand in eine VM gelockt? Wäre das sicher oder kommt deren Software "raus"? Ich habe die immer sofort weggedrückt. Mein Englisch ist nicht gut genug um solche Sachen mit welchen zu klären deren Kenntnisse noch schlimmer sind.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BiBi
BiBi

Registriert seit: 30. Dez 2003
Ort: Regensburg
25 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#17

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 12. Mär 2021, 09:21
Ich frage mittlerweile immer, woher der Anrufer meine Telefonnummer hat, häufig legt der dann auf.

Wenn er nicht auflegt, lege ich den Hörer beiseite und lass ihn reden.
----
BiBi
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
524 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#18

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 12. Mär 2021, 12:02
Ich weiß schon warum ich keine Nummer mehr ins Telefonbuch packen lasse Habe im generellen Ruhe was so etwas angeht.
Die meisten ließen sich mit Drohung einer Anzeige wegen Belästigung nach dem 3. mal Abschrecken, bei dem Rest hat das Sperren gereicht.

Ein Kollege von mir legt den Hörer kurz zur Seite, holt eine kleine elektronische Schaltung raus, setzt sich Dicke Kopfhörer auf und drückt eine Taste...
Die Schaltung macht ein immens lautes schrilles Geräusch, sehr unangenehm. Seltsamerweise hat er seit dem kaum bis keine Anrufe mehr... er hatte vorher 2-3 am Tag als Selbstständiger.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.588 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 12. Mär 2021, 12:26
Ein Kollege von mir legt den Hörer kurz zur Seite, holt eine kleine elektronische Schaltung raus, setzt sich Dicke Kopfhörer auf und drückt eine Taste...
Die Schaltung macht ein immens lautes schrilles Geräusch, sehr unangenehm. Seltsamerweise hat er seit dem kaum bis keine Anrufe mehr... er hatte vorher 2-3 am Tag als Selbstständiger.
Das sollte er nochmal überdenken. Sowas ist meines Wissens nach sogar strafbar, weil Körperverletzung. Zumindest dann wenn es dazu führt, dass das Trommelfell geschädigt wird. Und man kann ja nicht immer davon ausgehen, dass der Anrufer aus dem Ausland kommt nur weil er sich nicht akzentfrei auf Deutsch unterhalten kann.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
524 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#20

AW: Achtung vor Bitcoin-Abzocke

  Alt 12. Mär 2021, 12:32
Ein Kollege von mir legt den Hörer kurz zur Seite, holt eine kleine elektronische Schaltung raus, setzt sich Dicke Kopfhörer auf und drückt eine Taste...
Die Schaltung macht ein immens lautes schrilles Geräusch, sehr unangenehm. Seltsamerweise hat er seit dem kaum bis keine Anrufe mehr... er hatte vorher 2-3 am Tag als Selbstständiger.
Das sollte er nochmal überdenken. Sowas ist meines Wissens nach sogar strafbar, weil Körperverletzung. Zumindest dann wenn es dazu führt, dass das Trommelfell geschädigt wird. Und man kann ja nicht immer davon ausgehen, dass der Anrufer aus dem Ausland kommt nur weil er sich nicht akzentfrei auf Deutsch unterhalten kann.
Möchte ihn gar nicht verteidigen aber:
Das Geräusch geht in die Richtung Fax/Modem vom Ton her, das kannst du auch nicht anzeigen weil es dich vollpiepst.
Er hat es nur bei unbelehrbaren Firmen getan, soweit ich weiß ist seit Jahren ruhe.
Zudem müssten sich dafür die Anrufer/Firmen aber auch outen, was die ominösen niemals tun werden. Am schönsten wäre es natürlich die Chefs und nicht den (armen) gedrillten Mitarbeiter im Callcenter zu erwischen.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf