AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Array mit Records: Access violation

Ein Thema von OsCor · begonnen am 19. Mär 2021 · letzter Beitrag vom 20. Mär 2021
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
OsCor

Registriert seit: 1. Jan 2009
Ort: Kenzingen, Südbaden
51 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Array mit Records: Access violation

  Alt 19. Mär 2021, 20:19
Liebe Helfer,

Delphi-Quellcode:
var
  Form1: TForm1;
  ListAll: TStringlist;
  DName : String;

implementation

{$R *.dfm}

procedure TForm1.btnEinlesenClick(Sender: TObject);
const Sens : array[1..5] of String = ('Nordseite', 'Vorplatz', 'Terrasse', 'Speicher', 'Garage');
Type MPunkt = record
    Z : String[16]; // Datum und Uhrzeit
    MT : String[5]; // Lufttemperatur
    MF : String[2]; // rel. Luftfeuchte
    MTP : String[5]; // Taupunkt
    MWI : String[5]; // Wärmeindex
    end;
var DPfad, ZielNameT, ZielnameF, ZielnameTP, ZielnameWI, Du: String;
    Kanal, PP, i, j, k, l, n, h, PosSemi: Integer; // Kanal = Sensor, PP = Position Punkt Dateiname, i, j … = Laufvariablen
    LA2, LA3, LA4, LA5 : TStringList;
    Tag, Monat : String[2];
    Jahr : String[4];
    Uhrzeit : String[5];
    T, F, TP, WI, Y : String; // Zwischenvariablen für Temperatur, Feuchte, Taupunkt und Wärmeindex
    MW : Array[1..20000] of MPunkt;
    Diff, Mittel, Wert1, Wert2 : Single;
So sieht der Anfang einer kleinen Anwendung aus. Problem: Sobald ich die Obergrenze des Arrays in der vorletzten Codezeile auf mehr als 20000 erhöhe, erhalte ich einen Access Violation Fehler. An Speichermangel sollte es doch nicht liegen, wenn ich 4 GB Arbeitsspeicher (von 8 installierten) noch frei habe.

Kann mich jemand bitte vom Schlauch heben?
Oswald
  Mit Zitat antworten Zitat
mlc42

Registriert seit: 9. Feb 2013
90 Beiträge
 
#2

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 19. Mär 2021, 21:03
das dürfte vermutl. der Stack nicht mit machen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
3.061 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 19. Mär 2021, 21:14
Wandelt der Compiler automatisch diese string[XX] in ShortStrings um?
Wenn nicht würde ich das mal als Datentyp im Record testen.
Gruß vom KodeZwerg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.604 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 19. Mär 2021, 21:18
"Arbeitspsiecher"

Du hast "lokale" Variablen definiert und die liegen auf dem Stack, nicht dem Heap.
http://docwiki.embarcadero.com/RADSt...erung_(Delphi)

Oder ein dynamisches Array, anstatt einem statischen Array.
Da liegt dann hier nur die Variable (der Array-Zeiger) auf dem Stack, aber die Daten auf dem Heap.


PS: 32 Bit-Anwendung hat standardmäßig immer maximal 2 GB. (31 Bit zuzüglich Vorzeichen)
Man kann ein Compilerflag setzen, dann sind es 4 GB (32 Bit) bzw. in 32-Bit Windows maximal 3 GB, aber das bringt dir hier eh nichts.
Tipp: informiere dich über den Unterschid von virtuellem Speicher und physischem Speicher.

Und 4 GB von 8 stage auch nichts aus, denn da kommt noch die Auslagerungsdatei hinzu.
Und falls aktiviert auch noch eine Speicherkomprimierung.

Zitat:
Wandelt der Compiler automatisch diese string[XX] in ShortStrings um?
Nein, der wandelt nicht um,
aber ja, das sind ShortStrings.

(nur der "uralte" ganze String wurde in ShortString umbenannt, als der neue String AnsiString erfunden wurde ... die mit Längenangabe heißen noch wie früher)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (19. Mär 2021 um 21:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.593 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#5

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 19. Mär 2021, 21:22
Wär's nicht sinnvoller, den ganzen Variablenkram, vor allem das Record, in eine Klasse zu packen bzw. zu verwandeln?

Grüße
Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat
zeras

Registriert seit: 11. Mär 2007
Ort: Saalkreis
1.468 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 19. Mär 2021, 21:26
Sollte man die Daten nicht eher in Realzahlen wandeln? Die sind nur 4 Byte und man auch damit rechnen.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun!
- Mark Twain
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.604 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 19. Mär 2021, 21:41
Ach ja, 20000*40 sind "nur" 800 KB, nur der Stack ist eben recht klein,
aber wenn man ordentlich arbeitet, dann reicht er aber vollkommen aus.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Redeemer

Registriert seit: 19. Jan 2009
Ort: Kirchlinteln (LK Verden)
779 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#8

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 20. Mär 2021, 01:09
packed array s verwenden? himitsu sagt mir bestimmt auch, ob das überhaupt einen Unterschied macht.
Oder nur einen ShortString bzw. String[33] und dann Eigenschaften benutzen? Keine Ahnung, ob das hilft.

Problem dürfte aber halt Größe der lokalen Variablen sein, daher:
Wär's nicht sinnvoller, den ganzen Variablenkram, vor allem das Record, in eine Klasse zu packen bzw. zu verwandeln?

Grüße
Dalai
Oder wenigstens globale Variablen. Ich werd aber gleich gesteinigt.

Sollte man die Daten nicht eher in Realzahlen wandeln? Die sind nur 4 Byte und man auch damit rechnen.
Real ist nicht 4 Byte groß sondern wahlweise 6 oder 8 (Standard).
Janni
2005 PE, 2009 PA, XE2 PA
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
4.024 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#9

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 20. Mär 2021, 06:04
Also

Delphi-Quellcode:
Type MPunkt = record
     Z : String[16]; // Datum und Uhrzeit
     MT : String[5]; // Lufttemperatur
     MF : String[2]; // rel. Luftfeuchte
     MTP : String[5]; // Taupunkt
     MWI : String[5]; // Wärmeindex
Vielleicht besser:

Delphi-Quellcode:
Type
  PPunkt = ^MPunkt
  MPunkt = packed Record // 21 Byte;
             Z : TDateTime;
             MT : Int1632; // °C 8.32 * 10 = 832
             MF : String[2];
             MTP : Int32;
             MWI : String[5];
           end;
var
  MW : Array[1..20000] of PPunkt; // ~78kb
Oder

Delphi-Quellcode:
Type
  PPunkt = ^MPunkt
  MPunkt = packed Record // 25 Byte;
             Z : TDateTime;
             MT : Int1632; // °C 8.32 * 10 = 832
             MF : String[2];
             MTP : Int32;
             MWI : String[5];
             Next : PPunkt;
           end;
var
  Root : PPunkt; // 4 Byte Stack & ~488KB Heap
Mavarik
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
4.024 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#10

AW: Array mit Records: Access violation

  Alt 20. Mär 2021, 06:06
Wär's nicht sinnvoller, den ganzen Variablenkram, vor allem das Record, in eine Klasse zu packen bzw. zu verwandeln?
Warum ein Rekord nochmal in eine Kasse packen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf