AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi vs. JAVA , Class Design

Ein Thema von bernhard_LA · begonnen am 6. Mai 2021 · letzter Beitrag vom 7. Mai 2021
Antwort Antwort
bernhard_LA

Registriert seit: 8. Jun 2009
Ort: Bayern
1.001 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

Delphi vs. JAVA , Class Design

  Alt 6. Mai 2021, 23:01
Delphi-Version: 5
ich bin gerade am portieren eines JAVA codes nach Delphi , und habe eine Verständnisproblem für folgende Klassenbeziehung im Codebeispiel.
Die Procedure B kann ich in Delphi nicht aufsetzen/compilieren, weil ja TClassB erst später definiert wird.
Geht so was in JAVA und in Delphi nicht ?


Delphi-Quellcode:
program Project2;

{$APPTYPE CONSOLE}

{$R *.res}

uses
  System.SysUtils,
  Types,
  classes;

Type TClassA = class

       procedure p1 ;
       procedure p2 ;

      // procedure B (anyClass : TClassB);

end;


Type TClassB = class

       FclassA : TClassA;

       procedure B_p1 ;
       procedure B_p2 ;

end;




{ TClassA }

procedure TClassA.p1;
begin

end;

procedure TClassA.p2;
begin

end;

{ TClassB }

procedure TClassB.B_p1;
begin

end;

procedure TClassB.B_p2;
begin

end;

begin
  try
    { TODO -oUser -cConsole Main : Insert code here }
  except
    on E: Exception do
      Writeln(E.ClassName, ': ', E.Message);
  end;
end.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
delphi_java.jpg  
  Mit Zitat antworten Zitat
OlafSt

Registriert seit: 2. Mär 2007
Ort: Hamburg
284 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#2

AW: Delphi vs. JAVA , Class Design

  Alt 6. Mai 2021, 23:08
Delphi-Quellcode:
type
   TClassB = class;
   TClassA = class
      procedure B (anyClass : TClassB);
      ...
   end;

   TClassB = class
      ...
   end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.586 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Delphi vs. JAVA , Class Design

  Alt 6. Mai 2021, 23:16
Das nennt sich Forward-Deklaration. Es geht bei Klassen und ähnlich auch Pointer-Typen.

Und es muß aber immer im selben TYPE-Block stehen.
Oben hast du bei dir zwei TYPE. (jede Klasse einzeln)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 6. Mai 2021 um 23:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
bernhard_LA

Registriert seit: 8. Jun 2009
Ort: Bayern
1.001 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

AW: Delphi vs. JAVA , Class Design

  Alt 6. Mai 2021, 23:27
OK, verstanden ;
d.h. ich müsste die Klassen welche jetzt noch in verschieden units stehen in eine unit kopieren.
In Java standen die Klassen halt auch in verschiedenen *.java Dateien, waren nur im selben package
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.586 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Delphi vs. JAVA , Class Design

  Alt 6. Mai 2021, 23:49
Ich weiß nicht wie Java arbeitet, aber z.B. C/C++ "included" quasi alles zu einer rießengroßen Unit,
bei Delphi bleiben die Units für sich getrennt und werden einzeln kompiliert.

Wenn es sich nicht wie hier, im Interface, gegenseitig referenziert, dann kann man auch Units kreuzverlinken (zwei Units, die sich gegenseitig im USES des Interface/Implementation und die Andere im USES nur der Implementation einbinden)

Bei Klassen, die sich gegenseitig brauchen und wo sie bede im Interface stehn müssen, die können nur in der selben Unit, im gleichen Type stehen.
Ausnahme: Die eine Klasse wird nach dem selben Muster implementiert, nur halt abstakt, also nur die eine Funktionsdefinition B als "virtual; abstract;"
und dann die Ableitung mit dem "overload;" und allem Anderen kann in eine andere Unit.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 7. Mai 2021 um 06:49 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)
Online

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.529 Beiträge
 
#6

AW: Delphi vs. JAVA , Class Design

  Alt 7. Mai 2021, 06:58
Delphi hatte damals klassischerweise (und aus Performance-Gründen) einen Single-Pass Compiler. Das heisst, der ist einmal von vorne bis hintern durch alle Deine Files durch in der Reihenfolge wie sie im Projekt angegeben dann durch andere Dateien inkludiert wurden, und konnte zum Zeitpunkt X immer nur die Typen verwenden, die bis dahin schon bekannt waren. Unbekannte Typen etc. kann der Compiler daher ungeheuer Schnell anmeckern. Das ist zwar seit dem Umstieg auf einen neuen Compiler leicht anders, die Regeln sind aber beibehalten worden.

Andere Sprachen wie Java oder auch C# haben mit Multi-pass-Compilern angefangen. Dort geht der Compiler erst einmal durch alles durch und baut sich eine Liste mit allem was er schon gesehen hat, und bei Funktionen die Typen benutzen die er noch nicht kennt setzt er Platzhalter ein. Wenn er den Typen dann wirklich sieht, ersetzt er den Platzhalter. Erst wenn der Compiler dann am Ende immer noch offene Platzhalter hat, wirft er einen Fehler. Das macht den Compiler aber ein gutes stück komplexer und auch langsamer. Der eigentliche Code in den Methoden wird dann in einem zweiten Durchlauf durch das gesamte Projekt übersetzt.

C oder C++ lösen das Problem nochmal anders, in dem die Deklarationen in die sogenannten Header-Files kommen und in anderen Dateien dann der eigentliche Code.

Grundsätzlich sind zirkuläre Verweise (A nutzt B und B nutzt A) aber etwas, was man nach Möglichkeit vermeiden sollte. Ein Anwendungsgebiet wo sie Sinn machen sind doppelt verkettete Listen, und unter Umständen Objektmodelle die Datenbankstrukturen abbilden (Tabelle A hat einen Verweis auf B, wobei ein Eintrag in B auch wieder auf Einträge in Tabelle A verweisen kann). Aber auch da sollte es möglichst sparsam eingesetzt werden. Das ist vor allem problematisch wenn Datenstrukturen auf einmal wirklich einen größeren Kreis bilden (also Instanz 1 von Klasse A zeigt auf Instanz von Klasse B, die auf Instanz 2 von Klasse A die auf Instanz 2 von Klasse B zeigt die dann wiederum auf Instanz 1 von A zeigt). Wenn so eine Struktur dann serialisiert werden muss (also z.B. um sie in eine Datenbank oder in eine Datei zu schreiben oder übers Netzwerk verschickt werden muss), dann läuft man gerne in eine Endlosschleife.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.586 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: Delphi vs. JAVA , Class Design

  Alt 7. Mai 2021, 07:56
Nja, so ganz nichtmachen geht auch nicht.

Auch Patent-Child (Liste/Tree + ListenObjekt), wenn man da im Child auf den Parent referenzieren möchte, dann passiert sowas halt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 7. Mai 2021 um 08:09 Uhr) Grund: schlechtschreibung
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)
Online

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.529 Beiträge
 
#8

AW: Delphi vs. JAVA , Class Design

  Alt 7. Mai 2021, 08:06
Nja, so ganz nichtmachen geht auch nicht.
Das hab ich ja auch nicht gesagt
Halt einfach wohldosiert einsetzen und sich der möglichen Probleme immer bewusst sein.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf