AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Algorithmen, Datenstrukturen und Klassendesign Delphi Memory mapped files - Ist ein offset zugriff möglich?

Memory mapped files - Ist ein offset zugriff möglich?

Ein Thema von Sequitar · begonnen am 3. Jun 2021 · letzter Beitrag vom 5. Jun 2021
Antwort Antwort
Sequitar

Registriert seit: 8. Jan 2016
62 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#1

Memory mapped files - Ist ein offset zugriff möglich?

  Alt 3. Jun 2021, 15:00
Ich habe eine einfache Inter-prozess-Kommunikation mittels MMF. Dabei habe ich einen geteilten "Namespace", der die einzelnen MMFs eindeutig addressierbar macht.
Unabhängig davon würde ich gerne innerhalb einer einzigen MMF verschiedene Bereiche ansprechen. Ich dachte, das geht einfach mit folgendem:

Delphi-Quellcode:
type mydata=record
 //..
end;
//...
Mem := MapViewOfFile(Memsharehandle^, FILE_MAP_WRITE
      { FILE_MAP_ALL_ACCESS { both read and write } ,0, 0, Size);//->>dwfileoffsethi=0,dwfileoffsetlo=0
// copy the data
CopyMemory(Mem, MyData, { Sizeof(Mydata^) } Size);
Ich hab gelesen, dass die Offsets ein vielfaches der standard Allokationsgrößse des OS (Hier win64) sein müssen,
allerdings kann ich keine offsets<>0 festlegen, ohne Access-Violations im anschließsenden CopyMemory zu produzieren. (Eigentlich klar, wenn ich einen falschen Adressbereich kopieren möchte)

die Frage ist also, Kann ich denn hier mithilfe der beiden offsets zwischen verschiedenen positionen innerhalb einer MMF springen und so unterschiedliche Bereiche der MMF beschreiben / abfragen?

Danke
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.721 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Memory mapped files - Ist ein offset zugriff möglich?

  Alt 3. Jun 2021, 21:53
Zitat:
If the function fails, the return value is NULL. To get extended error information, call GetLastError.
Warum macht niemand das, was in der Doku steht?

Zitat:
kann ich
Ja.

Und man kann aber auch zu Mem ein Offset draufrechnen, wenn es innerhalb von Size liegt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Sequitar

Registriert seit: 8. Jan 2016
62 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Memory mapped files - Ist ein offset zugriff möglich?

  Alt 5. Jun 2021, 19:53
Zitat:
If the function fails, the return value is NULL. To get extended error information, call GetLastError.
Warum macht niemand das, was in der Doku steht?

Zitat:
kann ich
Ja.

Und man kann aber auch zu Mem ein Offset draufrechnen, wenn es innerhalb von Size liegt.
Danke schon mal für deine Rckmeldung. Leider muss ich feststellen, dass das mit dem einfachen "draufrechnen" nicht funktioniert. Ich glaube ich habe die Offsets falsch gesetzt (da wohl noch nicht korrekt verstanden):

Ein Test-Case:
Delphi-Quellcode:

// exemplary data definition:
// pmydata=^tmydata
// tmydata=record
// astring:Shortstring;
// id:byte
// end;

procedure test_access_existing_share;

Var
  Mydata_in1, mydata_in2: Pmydata;
  mydata_seq1, mydata_seq2: Pmydata;
  Mydata_out: TMyData;
  filehandle: thandle;
  share: TMMFWriter;
begin
  share := TMMFWriter.Create;
  filehandle := share.Createsharedmemspace(Privatespaceid, 5000);
  // assigns new space and saves it to access in a dictionary
  Assert(share.Shares[Privatespaceid]^ = filehandle); // OK
  // add first element
  New(Mydata_in1); // pointer to record
  Mydata_in1^.Create(33);
  share.WriteToMMF(filehandle, Mydata_in1, Sizeof(TMyData));
  Mydata_out := share.ReadFromMMF<TMyData>(filehandle);
  Assert(Mydata_out.id = 33); // OK
  // add 2 elements sequentially:
  // first element
  New(mydata_seq1);
  mydata_seq1^.Create(34, '');
  Assert(mydata_seq1^.id = 34);
  share.WriteToMMF(filehandle, mydata_seq1, Sizeof(TMyData));
  // get again
  Mydata_out := share.ReadFromMMF<TMyData>(filehandle, 0);
  Assert(Mydata_out.id = 34);
  // second element
  New(mydata_seq2);
  mydata_seq2^.Create(35);
  Assert(mydata_seq2^.id = 35);

//Problemstelle (mit manuellem offset: +sizeof(tmydata)):

  { try to add second element at the end, by setting offset=sizeof(tmydata).
    adding fails, wrong offset / wrong writing access?
    raising custom exception "Error writing to shared memory" @copymemory
    share.WriteToMMF(filehandle, mydata_seq2, Sizeof(TMyData), Sizeof(TMyData));//hier
    // !!
    // test get sequential elements, but only gets last added:
    // !!!
    //  Mydata_out := share.ReadFromMMF<TMyData>(filehandle, Sizeof(TMyData));
    //  Assert(Mydata_out.id = 35);
    }

    // clean up
    share.Closeshare(Privatespaceid);
  Dispose(Mydata_in1);
  Dispose(mydata_seq1);
  Dispose(mydata_seq2);
  share.Free;
end;
Im Anhang: die entsprechende Writer-Klasse. Ich würde mich über Anmerkungen, Gedankenfehler freuen. Danke
Angehängte Dateien
Dateityp: pas objects.memmap.tmmfwriter.pas (7,6 KB, 2x aufgerufen)

Geändert von Sequitar ( 5. Jun 2021 um 20:06 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf