AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Frage zu Synopses mormot2 - AES-GCM

Ein Thema von Michael II · begonnen am 15. Jul 2021 · letzter Beitrag vom 20. Jul 2021
Antwort Antwort
Michael II

Registriert seit: 1. Dez 2012
Ort: CH BE Eriswil
576 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#1

Frage zu Synopses mormot2 - AES-GCM

  Alt 15. Jul 2021, 23:13
Hier gab's vor einigen Monaten Infos zur "schnellsten AES-GCM Implementierung in Delphi".

Nutzt jemand hier Synopses AES-GCM? Und wenn Ja, was muss ich tun, damit die hier beschriebenen AES-GCM Geschwindigkeiten erreicht werden? Oder anders gefragt: ...damit AES-GCM für Windows 64 kompiliert möglichst rasch codiert und decodiert?

Ich verwende mormots FullEncryptAndAuthenticate() und FullDecryptAndVerify() und erreiche die im Blog von Synopse erwähnten Zahlen (mit ähnlichen Prozessoren, welche AES-NI und u.a. PCLMULQDQ unterstützen) nicht.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
Michael Gasser
  Mit Zitat antworten Zitat
mytbo

Registriert seit: 8. Jan 2007
131 Beiträge
 
#2

AW: Frage zu Synopses mormot2 - AES-GCM

  Alt 16. Jul 2021, 18:04
Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
Ich arbeite regelmäßig mit mORMot1/2. Geschwindigkeitsmessungen habe ich aber noch nicht durchgeführt. So spezielle Fragen würde ich im mORMot Forum stellen. Arnaud beantwortet zügig alle auflaufenden Fragen.

Bis bald...
Thomas
  Mit Zitat antworten Zitat
Michael II

Registriert seit: 1. Dez 2012
Ort: CH BE Eriswil
576 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Frage zu Synopses mormot2 - AES-GCM

  Alt 20. Jul 2021, 16:08
Hallo Thomas

besten Dank!

Ich habe bei Snyopse den Code für die Polynommultiplikation via intels pclmulqdq hier gefunden.

Die AES-GCM Lösung aus dem "master branch" nutzt auf intel für AES zwar AES-NI, aber für den GCM Teil (mindestens auf meinem Compi...) Polynommultiplikation via 4K Tabelle.
Wenn man statt via 4K Tabelle via procedure gf_mul_pclmulqdq(a, b: pointer); [via Link oben erhältlich] rechnet, dann wird's deutlich schneller. (Intel Xeon (Cascadelake) benötigt für die gleiche Datenmenge nur 0.53x der Zeit.)

Gruss
Michael
Michael Gasser
  Mit Zitat antworten Zitat
mytbo

Registriert seit: 8. Jan 2007
131 Beiträge
 
#4

AW: Frage zu Synopses mormot2 - AES-GCM

  Alt 20. Jul 2021, 19:46
Hallo Michael!

Ich habe bei Snyopse den Code für die Polynommultiplikation via intels pclmulqdq hier gefunden.
Wer den Quelltext im Download sucht, die Unit wurde umbenannt und heißt heute mormot.crypt.core.asmx64.inc. Wenn deine Erkenntnisse/Verbesserungen auch auf die aktuellste Version Einfluss haben, freut sich Arnaud bestimmt über einen entsprechenden Hinweis im mORMot Forum. Fast doppelt so schnell ist schon ein ordentliches Pfund.

Bis bald...
Thomas
  Mit Zitat antworten Zitat
Michael II

Registriert seit: 1. Dez 2012
Ort: CH BE Eriswil
576 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Frage zu Synopses mormot2 - AES-GCM

  Alt 20. Jul 2021, 21:05
Missverständnis - nicht mit fremden Federn schmück:
Ich habe
mormot AES-NI + mormots GCM GHASH Berechnung (Pur Pascal) mithilfe 4KB Tabelle
verglichen mit
intels/mormots AES-NI + intels/mormots GCM GHASH Lösung via pclmulqdq

Und Lösung 2 ist doppelt so schnell wie 1.


Hier nachgefragt/gesucht hatte ich nach der schnellsten intel/mormot Lösung 2, weil ich kürzlich pur Pascal GCM GHASH via 64KB Tabelle berechnet hatte und dies deutlich schneller war als mormots Lösung 1 von oben (vielleicht hat ja Arnaud B für pPascal mittlerweile auch schnelleren Code und ich finde ihn nur nicht...).
Ich wollte dann wissen wie weit weg die 64KB Tabellenlösung auf intel von der schnellsten Lösung via intel Spezialbefehle ist.


Nochmals besten Dank - auch und v.a. für den mormot2 Link - da wurde im Vergleich zu mormot sehr viel verbessert!
Michael Gasser

Geändert von Michael II (21. Jul 2021 um 14:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf