AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Schleife um Zahl hoch zu zählen

Ein Thema von Rainer Sieling · begonnen am 21. Okt 2021 · letzter Beitrag vom 21. Okt 2021
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Rainer Sieling

Registriert seit: 21. Okt 2021
2 Beiträge
 
#1

Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 11:34
Moin zusammen,

betreffend Delphi bin ich ein Neuling.
Ich möchte gerne meiner Tochter bei einem Problem helfen. Mit C++, COBOL oder Clipper komme ich leider nicht weiter.

Flogendes:

Die Kundernummer wird bei einem Anlegen eines neuen Datensatzes neu vergeben.

Dies ist mein erster Versuch:

Programm zaehler;

var x,y,z:integer;
begin
x:=0;
y:=25;

for z:=x to y do;
write (z);
end;

Benötige bitte Eure Hilfe. Danke.

Gruß, Rainer
  Mit Zitat antworten Zitat
Klaus01

Registriert seit: 30. Nov 2005
Ort: München
5.639 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 11:38
Delphi-Quellcode:
for z:=x to y do{;}
  begin
    write (z);
  end;
Grüße
Klaus
Klaus
  Mit Zitat antworten Zitat
Andreas13

Registriert seit: 14. Okt 2006
Ort: Nürnberg
451 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#3

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 11:44
Hallo Rainer,
Willkommen im Klub!

Du kannst Deinen QuellCode hier mit Hilfe des Delphi-Symbols (= Helm mit rotem Kamm gleich über der ersten Zeile im Editor) richtig formatieren, damit er besser lesbar ist.
Gruß, Andreas
PS: Das geht auch nachträglich über den Button "Bearbeiten"
Wenn man seinem Nächsten einen steilen Berg hinaufhilft, kommt man selbst dem Gipfel näher.
John C. Cornelius
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von blawen
blawen

Registriert seit: 1. Dez 2003
Ort: Luterbach (CH)
521 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 11:44
Die Kundernummer wird bei einem Anlegen eines neuen Datensatzes neu vergeben.

Dies ist mein erster Versuch:

Delphi-Quellcode:
Programm zaehler;

    var x,y,z:integer;
       begin
      x:=0;
          y:=25;
    
          for z:=x to y do;
          write (z);
   end;
Hallo Rainer und Herzlich Willkommen in der DP

Wo genau ist Dein Problem?
Irgendwie passt Deine Beschreibung und Dein Code nicht zusammen und schlussendlich verstehe ich nicht, was Du genau möchtest und woran es scheitert.

Kann es sein, dass Du die verschiedenen Werte sehen möchtest?
Dann hilft Dir WriteLn weiter (WriteLine), welches einen Zeilenumbruch macht.

Delphi-Quellcode:
begin
  x:=0;
  y:=25;
  for z:=x to y
    do writeLn (z);
  readln;
end;
PS: Damit der Code besser lesbar ist, kannst Du ihn mit den Delphi Tags einschliessen (Helm Symbol)
Roland

Geändert von blawen (21. Okt 2021 um 11:53 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
venice2

Registriert seit: 5. Dez 2019
Ort: Köln
834 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#5

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 11:58
Unverständlich.
Zitat:
um Zahl hoch zu zählen
welche Zahl soll hoch gezählt werden?
z ist doch nur der Schleifen durchlauf.
  Mit Zitat antworten Zitat
Klaus01

Registriert seit: 30. Nov 2005
Ort: München
5.639 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 12:08
hinter dem do steht ein ";" Leeranweisung dadurch wird z nicht hochgezählt.
Klaus
  Mit Zitat antworten Zitat
venice2

Registriert seit: 5. Dez 2019
Ort: Köln
834 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#7

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 12:13
hinter dem do steht ein ";" Leeranweisung dadurch wird z nicht hochgezählt.
Da sollte doch eine Warnung sichtbar werden.
Zitat:
[DCC Warning] xxx W1037 FOR-Loop variable 'z' may be undefined after loop
Destotrotz ist immer noch nicht ersichtlich welcher wert Hochgezählt werden soll.
Definitiv fehlt hier die Kundennummer.

KundenNummer = y (Neuer Datensatz)? dann ist die Schleife sinnlos ein inc(y) sollte dann vollkommen reichen.

Geändert von venice2 (21. Okt 2021 um 12:34 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Rainer Sieling

Registriert seit: 21. Okt 2021
2 Beiträge
 
#8

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 13:44
Vielen Dank erst einmal an alle.

Noch etwas zur Erläuterung.
Ich lege einen neuen Datensatz für einen Kunden an. Dieser bekommt dann vom System eine Kd-Nr. zugewiesen.

Eigendlich soll es so sein.

x = Startwert, z.B. 2021. Diese Zahl soll dann hochgezählt werden

Beispiel:

Delphi-Quellcode:
var x,y,z:integer;
       begin
         x:=2021;
         y:=99999999;
           for z:=x to y
           do writeLn (z);
        readln;
       end;
Jetzt soll die Schleife aber nur immer bei einem neuen Datensatz durchlaufen werden. Wie bewerkstellige ich das jetzt noch?
Ach so. Suche ein Delphi Buch für Anfänger. Könnt ihr eines empfehlen? Danke
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
974 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#9

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 14:09
Delphi-Quellcode:
var x,y,z:integer;
       begin
         x:=2021;
         y:=99999999;
           for z:=x to y
           do writeLn (z);
        readln;
       end;
Jetzt soll die Schleife aber nur immer bei einem neuen Datensatz durchlaufen werden. Wie bewerkstellige ich das jetzt noch?
Dafür ist eine for-Schleife nicht geeignet. Du musst dir jeweils den letzten Wert merken (oder "irgendwo" auslesen) und ihn beim Einfügen eines neuen Datensatzes um 1 erhöhen (und dann ggf. den neuen Wert wieder "irgendwo" abspeichern).

Ach so. Suche ein Delphi Buch für Anfänger. Könnt ihr eines empfehlen? Danke
"Delphi fuer Kids" ist trotz des abschreckenden Namens recht gut. Gibt es aber nur noch gebraucht und bezieht sich noch auf Delphi 7. Nichts desto trotz vermittelt es die notwendigen Grundlagen ganz gut.
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
venice2

Registriert seit: 5. Dez 2019
Ort: Köln
834 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#10

AW: Schleife um Zahl hoch zu zählen

  Alt 21. Okt 2021, 14:13
Zitat:
Dafür ist eine for-Schleife nicht geeignet. Du musst dir jeweils den letzten Wert merken (oder "irgendwo" auslesen) und ihn beim Einfügen eines neuen Datensatzes um 1 erhöhen (und dann ggf. den neuen Wert wieder "irgendwo" abspeichern).
Jep! Wie ich schon sagte wenn x = Startwert dann inc(x) das ist ausreichend.
Schleife ist Sinnlos.

Geändert von venice2 (21. Okt 2021 um 22:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf