AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Entfernter Fileserver und Datenbank

Entfernter Fileserver und Datenbank

Ein Thema von delphia · begonnen am 5. Jun 2022 · letzter Beitrag vom 9. Jun 2022
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
3.057 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#11

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 6. Jun 2022, 20:43

Und es geht ja darum, eine Software zu nutzen und nicht, sie zuerst umzuschreiben.
Seh ich im Prinzip auch so und es war auch die Frage des TE. Allerdings sollte man irgendwann von dem Gaul absteigen, den man zu Tode reitet.

Es wurde eigentlich alles gesagt, Anwendung modernisieren (war nicht gefragt), VPN oder m.E. besser geeignet Remote Desktop, besonders bei dünner oder instabiler Verbindung.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
1.036 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#12

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 7. Jun 2022, 07:57
Allerdings sollte man irgendwann von dem Gaul absteigen, den man zu Tode reitet.
Naja. In diesem Fall ist es ja eher so, dass der gute Gaul auf seiner grünen Weide brav seine Arbeit macht + plötzlich wer auf die Idee kommt, er soll das in der Wüste bei +60°C und ohne Wasser machen.
  Mit Zitat antworten Zitat
delphia

Registriert seit: 23. Aug 2010
22 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#13

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 7. Jun 2022, 14:19
Allerdings sollte man irgendwann von dem Gaul absteigen, den man zu Tode reitet.
Naja. In diesem Fall ist es ja eher so, dass der gute Gaul auf seiner grünen Weide brav seine Arbeit macht + plötzlich wer auf die Idee kommt, er soll das in der Wüste bei +60°C und ohne Wasser machen.
Genau so.

Nach den Vorschlägen hier habe ich weiter recherchiert. Es wird wohl auf einen Terminalserver mit Remote Desktop Zugriff rauslaufen. Hat darüber hinaus auch den Vorteil, dass man die Anwendung auch auf Mobilgeräten "nutzen" kann.
Danke für die Beiträge.
  Mit Zitat antworten Zitat
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.718 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#14

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 7. Jun 2022, 16:35
Evtl. auch mal Code auf weniger SQL-Abfragen optimieren.
Statt 10 Einzelabfragen mit jeweils 1 Ergebnisdatensatz kann man das auf 1 SQL-Statement mit 10 Ergebnisdatensätzen umbauen.
Kann in einigen Fällen die gestiegene Latenzzeit (mehr als) ausgleichen.
DBISAM ist wie Paradox über BDE!
Du kannst querys benutzen aber die werden lokal verarbeitet.... Die Software ist in der Regel ein Fat Client der direkt auf Dateien arbeitet.

Latenz ist der Grund warum man keine DBASE , Paradox oder DBISAM Datenbank per VPN durch das Internet betreiben kann. Egal wie schnell die leitung.
Was gehen könnte wären von Anfang an Cache-Mechanismen und und kurzzeitige Offline-Fähigkeit vorzusehen und die Fähigkeit im nachhinein die Datenbestände mehrer Fatclients wieder zentral zusammenführen zu können z.b. durch verwendung von UUIDs für Datensätze usw.
Andreas
Monads? Wtf are Monads?
  Mit Zitat antworten Zitat
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.718 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#15

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 7. Jun 2022, 16:46
Allerdings sollte man irgendwann von dem Gaul absteigen, den man zu Tode reitet.
Naja. In diesem Fall ist es ja eher so, dass der gute Gaul auf seiner grünen Weide brav seine Arbeit macht + plötzlich wer auf die Idee kommt, er soll das in der Wüste bei +60°C und ohne Wasser machen.
Genau so.

Nach den Vorschlägen hier habe ich weiter recherchiert. Es wird wohl auf einen Terminalserver mit Remote Desktop Zugriff rauslaufen. Hat darüber hinaus auch den Vorteil, dass man die Anwendung auch auf Mobilgeräten "nutzen" kann.
Danke für die Beiträge.
Es gibt die ;öglichkeit über alternate shell dein Programm auf den entfernten (Firmen)Rechnern zu starten es, aber auf den lokalen Notebooks aussehen zu lassen als wäre es nur ein Programm...sprich die RDP Sitzung würde quasi deine Anwendung umarmen so das man nichts vom entfernten Desktop auf dem Client sehen kann.

Es sollte ein Ausstieg aus DBISAM in Arbeit sein. Ganz unabhängig von diesem Anwendungsfall.
Andreas
Monads? Wtf are Monads?
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphitron

Registriert seit: 24. Mai 2016
1 Beiträge
 
#16

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 7. Jun 2022, 17:10

Was ich suche bzw was das Ziel ist:
ich suche nach einer Lösung für einen Fileserver. Dieser sollte aus der Entfernung erreichbar sein. Da es sich bei den Kunden in der Regel um einfache Anwender handelt, muss die Installation und Nutzung weitgehend einfach und möglichst störungsfrei funktionieren. Am einfachsten wäre es, es wird lediglich ein Netzwerklaufwerk verbunden oder einfach nur ein Programm gestartet und sich irgendwo eingeloggt. Damit sollte der Zugriff vom Anwendungsprogramm auf den entfernten Fileserver schon möglich sein. Dafür suche ich eine Lösung.

...

Wer hat noch eine Empfehlung oder eine Idee für einen Lösungsansatz?
Software mit DBisam Datenbank kann man auch leicht auf Client/DBisam-Server umstellen wenn man den DBisam Server nutzt. Vielleicht noch eine Option wenn man bei der Software selbst wenig umstellen will.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
578 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#17

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 7. Jun 2022, 17:58
Ich würde dir empfehlen deine Anwendung auf das DBISAM C/S Model umzustellen. Ein DBISAM SQL Server ist ja dabei und es ist recht einfach, da anstelle von Filezugriff, das C/S Protokol zu nutzen. An deinem Programm selber musst du nicht viel ändern. Das ist vor allem ein Konfiguratonsproblem, das du integrieren müsstest. Das Umstellen der Engine auf C/S ist ja nur ein Property das du umstellen musst (Session.SessionType von stLocal auf stRemote). Die mit dem C/S verbundenen Angaben (Properties Session.Remote...) wie Login, Passwort, Server, Port, etc. musst du natürlich auch anpassen, aber das sollte ja klar sein.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
3.057 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#18

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 7. Jun 2022, 20:29
Allerdings sollte man irgendwann von dem Gaul absteigen, den man zu Tode reitet.
Naja. .. plötzlich wer auf die Idee kommt ..
Schon klar, aber es ist doch gute Tradition, ein paar mahnende, warnende Worte zu sprechen, bevor der Gaul "ganz überraschend" in der Wüste oder beim nächsten Ortswechsel krepiert.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
bcvs

Registriert seit: 16. Jun 2011
617 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#19

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 8. Jun 2022, 08:27
Zu DBISAM im Client/Server-Betrieb wurde ja schon einiges gesagt. Dem kann ich nur zustimmen.
Als Server könntest du dann einen Windows-Cloud-Server von den üblichen verdächtigen Providern einsetzen. Dann bist du nicht auf den Interanschluss des Bürostandorts angewiesen und bedienst auch gleichzeitig deine zweite Gruppe, die gar keinen Server hat.

Einige meiner Kunden machen das auf diese Weise. Allerdings mit ElevateDB als Datanbank (aus dem gleichen Haus wie DBISAM).
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
509 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#20

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 8. Jun 2022, 12:32
DBISAM ist wie Paradox über BDE!
Wie andere schon schrieben, gibt es zusätzlich auch einen Server. Der muss wohl irgendwann mal dazugekommen sein; ich kann mich erinnern, dass DBISAM zu Anfang tatsächlich wie Paradox eine dateibasierte Datenbank war.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf