AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Entfernter Fileserver und Datenbank

Entfernter Fileserver und Datenbank

Ein Thema von delphia · begonnen am 5. Jun 2022 · letzter Beitrag vom 9. Jun 2022
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
delphia

Registriert seit: 23. Aug 2010
22 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#1

Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 5. Jun 2022, 10:45
Folgende Ausgangssituation:
ich habe hier eine Datenbankanwendung, die nach dem File/Server Prinzip arbeitet. Das bedeutet, das Anwendungsprogramm wird auf einem Desktop Rechner installiert. Die Datenbank kann auf einen FileServer ausgelagert werden. Die Datenbank, die ich benutze ist DBISAM. Daher wird als Fileserver eine Windows Installation benötigt. DBISAM regelt alle Sperren wie Datensatzsperrung, Dateisperren und dergleichen über Windows Systembefehle.

Folgende Situation:
ich habe mehrere Kunden, die verteilt arbeiten wollen. Dabei gibt es zwei typische Situationen. Einige Kunden wollen sowohl im Firmenbüro als auch vom Homeoffice arbeiten. In der Firma gibt es einen entsprechenden Server. Allerdings soll da auch der Zugriff vom Homeoffice erfolgen können. Die zweite Gruppe sind Kunden, die keinen zentralen Standpunkt haben. Das heißt, es gibt einen Mitarbeiter in Berlin, einen in München, einen im Hamburg, und vielleicht zwei in Düsseldorf, aber keinen zentralen Server.

Was ich suche bzw was das Ziel ist:
ich suche nach einer Lösung für einen Fileserver. Dieser sollte aus der Entfernung erreichbar sein. Da es sich bei den Kunden in der Regel um einfache Anwender handelt, muss die Installation und Nutzung weitgehend einfach und möglichst störungsfrei funktionieren. Am einfachsten wäre es, es wird lediglich ein Netzwerklaufwerk verbunden oder einfach nur ein Programm gestartet und sich irgendwo eingeloggt. Damit sollte der Zugriff vom Anwendungsprogramm auf den entfernten Fileserver schon möglich sein. Dafür suche ich eine Lösung.

Was ich schon probiert habe: die üblichen Cloud Speicher wie Onedrive, HiDrive, Dropbox und dergleichen habe ich schon durch. Das Problem bei diesen Lösungen ist, dass man keine Informationen findet, wie diese betrieben werden. Nach meinem Versuchen komme ich aber zu dem Ergebnis, dass es wohl so zu sein scheint, dass dort jeder Zugriff virtualisiert wird. Außerdem werden keine Satzsperren und dergleichen gesetzt. Es handelt sich wohl um irgendein Linux/Unix Derivat, was dort als Serverbetriebssystem läuft. Remote Desktop Lösungen funktionieren auch nur für Einzelkämpfer. In dem Moment, wo mehrere Personen zugreifen, ist dieser Lösungsansatz hinfällig. Andere Lösung mit virtuellen Servern Windows Basis werden wohl nicht funktionieren, da das ganze Handling mit Installation und Wartung und dergleichen wohl für den durchschnittlichen Anwender zu kompliziert und schwierig daher abschreckend ist.

Wer hat noch eine Empfehlung oder eine Idee für einen Lösungsansatz?
  Mit Zitat antworten Zitat
BerndS

Registriert seit: 8. Mär 2006
Ort: Jüterbog
409 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 5. Jun 2022, 11:04
Ist denn die Verbindung per VPN nicht möglich? Das mache ich so, wenn ich von zuhause aus arbeite. Allerdings ist die Latenz dabei schon etwas nervig, dadurch alles langsamer wird.
Bernd
  Mit Zitat antworten Zitat
Rainbow6

Registriert seit: 21. Mai 2019
20 Beiträge
 
#3

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 5. Jun 2022, 13:07
Hi,

also mir fallen da 2 Ansätze ein:

1. der Aufwändige - Umbau der Datenbank-Zugriffe auf eine "richtige" Datenbank wie SQL Server, MySQL, PostgreSQL, DB2, etc.

Langfristig wahrscheinlich der an besten skalierende Ansatz, aber eben auch sehr aufwändig.

2. Remote Desktop auf einen Windows-Server

In dem Fall verbinden sich ja ALLE User auf den gleichen Server und können von dort auf das gemeinsame Netzverzeichnis für die Datenbank zugreifen. Man muss da nicht den ganzen Desktop sharen, es geht auch mit einzelnen Anwendungen. Es braucht aber einen Windows Server mit entsprechenden CALs - aber die brauchst du im LAN ja auch.

Ansonsten wirst du IMHO mit Windows-Share (SMB) Zugriff über VPN oder Internet nicht glücklich werden.

Grüße
Daniel
  Mit Zitat antworten Zitat
TUhr

Registriert seit: 25. Sep 2021
9 Beiträge
 
#4

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 5. Jun 2022, 15:51
Hallo,

Du könntest einen Webserver mit MYSQL Datenbank erstellen. Die Datenverwaltung kannst Du dann PHP Skripte programmieren (POST und GET Routinen).
Eine Verbindung über die Client Software über HTTP(S) z.b. Indy. realisieren.
Mit einem Verzeichnisschutz kannst Du auch dafür sorgen das nicht jeder öffentlich darauf zugreifen kann.

Gruß
Thorsten
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sinspin
Sinspin

Registriert seit: 15. Sep 2008
Ort: Dubai
429 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#5

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 6. Jun 2022, 07:39
Wir arbeiten mit einem Windows basierten Server. Auf unserem Router läuft OpenVPN. So kann sich jeder Nutzer von außerhalb mit dem Netzwerk verbinden. Das ist langsamer, aber Zugriff auf die DB funktioniert zumindest. Nutzer die von Zuhause aus arbeiten wollen bekommen dann einen konfigurierten Laptop.
Stefan
Wo befindet das Universum? Welche Farbe hat es ohne Zeit? Durch was fließt gravimetrische Energie? Wer macht morgen meinen Kaffee?
Mein Interesse wird hochohmig wenn mir jemand was verkaufen will.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sinspin
Sinspin

Registriert seit: 15. Sep 2008
Ort: Dubai
429 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 6. Jun 2022, 14:07
Double Post mit der EE

Entfernter Fileserver und Datenbank

Bitte sei in Zukunft so nett jeweils einen Link in deine Posts zu schreiben wenn du in mehr als einem Forum postest. Sonst macht sich in einem Forum jemand arbeit, aber es interessiert dich nicht mehr, da die Frage in einem anderen Forum schon beantwortet wurde.
Stefan
Wo befindet das Universum? Welche Farbe hat es ohne Zeit? Durch was fließt gravimetrische Energie? Wer macht morgen meinen Kaffee?
Mein Interesse wird hochohmig wenn mir jemand was verkaufen will.
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
1.036 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#7

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 6. Jun 2022, 16:44
Wie BerndS schreibt: Allerdings ist die Latenz dabei schon etwas nervig, dadurch alles langsamer wird.
Ein DB-Server, auf dem mal rasch die DB liegt + andere connecten via VPN dorthin, funktioniert - für C/S Programme - in der Praxis meist nicht. Azure wird da oft empfohlen, aber siehe vorher, da hast du sowas von Latenzen.

RDP/CITRIX ist die Wahl. Alles andere ist für Client-Server Anwednungen eher unbrauchbar.

Schau mal, was Amazons Web Services AWS oder analoges von MicroSoft/Google bieten. Das haben wir auch mal gemacht. Windows-C/S-Software komplett in die Cloud verlagert. Aber das wird rasch teuer.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sinspin
Sinspin

Registriert seit: 15. Sep 2008
Ort: Dubai
429 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#8

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 6. Jun 2022, 17:03
Azure macht keinen Spass, damit habe ich mich schon befasst.
Die Funktionalität, im Vergleich zum SQL Server, ist eingeschränkt und lahm wie via VPN ist es auch noch.
Stefan
Wo befindet das Universum? Welche Farbe hat es ohne Zeit? Durch was fließt gravimetrische Energie? Wer macht morgen meinen Kaffee?
Mein Interesse wird hochohmig wenn mir jemand was verkaufen will.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
17.122 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 6. Jun 2022, 17:04
Evtl. auch mal Code auf weniger SQL-Abfragen optimieren.
Statt 10 Einzelabfragen mit jeweils 1 Ergebnisdatensatz kann man das auf 1 SQL-Statement mit 10 Ergebnisdatensätzen umbauen.
Kann in einigen Fällen die gestiegene Latenzzeit (mehr als) ausgleichen.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
1.036 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#10

AW: Entfernter Fileserver und Datenbank

  Alt 6. Jun 2022, 19:34
Ja eh. Kann man.
Trotzdem. Vergessen viele, wenn es um Home Office geht. VPN ist wegen Sicherheit, hat mit Perfomance aber nichts zu tun. Vom Laptop, auf dem du arbeitest gehst du via WLAN ins Internet und dann ins Netz der Firma. Das kann am Land, wo es keine gute Internetanbindung gibt oder im innerstädtischen Bereich, wo sich 100 denselben WLAN Kanal teilen, langsam sein.

Und es geht ja darum, eine Software zu nutzen und nicht, sie zuerst umzuschreiben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf