AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Android USB App debuggen?

Ein Thema von skoschke · begonnen am 18. Nov 2022 · letzter Beitrag vom 18. Nov 2022
Antwort Antwort
skoschke

Registriert seit: 6. Jan 2009
439 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#1

Android USB App debuggen?

  Alt 18. Nov 2022, 09:26
Hallo,

ich bin gerade dabei, eine App zu entwickeln, welche per USB-Optischem Kommunikationskopf (COM-Port) mit elektronischen Zählern kommunizieren soll.

Dabei habe ich aber ein Problem beim Debuggen:
Das Tablet hat nur einen USB-Port, entweder kann ich damit am Rechner Debuggen oder aber den Kommunikationskopf anschließen...

Hat jemand eine Idee, wie ich beides gleichzeitig da dran bekomme?

Ciao
Stefan
  Mit Zitat antworten Zitat
Klapauzius

Registriert seit: 8. Feb 2018
Ort: Region Bern (Schweiz)
63 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

AW: Android USB App debuggen?

  Alt 18. Nov 2022, 09:32
Debuggen per WiFi?
https://docwiki.embarcadero.com/RADS...less_Debugging
Albert
  Mit Zitat antworten Zitat
skoschke

Registriert seit: 6. Jan 2009
439 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Android USB App debuggen?

  Alt 18. Nov 2022, 10:34
Vielen Dank, probiere ich gleich aus...

funktioniert leider nicht:

F:\Watch Face Studio\platform-tools>adb tcpip 5555
error: no devices/emulators found

F:\Watch Face Studio\platform-tools>adb connect 192.168.20.228:5555
cannot connect to 192.168.20.228:5555: Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte. (10061)

F:\Watch Face Studio\platform-tools>pause
Drücken Sie eine beliebige Taste . . .

Bei der Variante Android 11 mit Pairing Code bekomme ich:
F:\Watch Face Studio\platform-tools>adb pair 192.168.20.228:38555
Enter pairing code: 764657
error: unknown host service

F:\Watch Face Studio\platform-tools>pause
Drücken Sie eine beliebige Taste . . .

Geändert von skoschke (18. Nov 2022 um 10:56 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
skoschke

Registriert seit: 6. Jan 2009
439 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: Android USB App debuggen?

  Alt 18. Nov 2022, 11:14
Ich habe jetzt eine Verbindung hinbekommen, die App wird auch übertragen und gestartet, hält aber nicht an den Haltepunkten!

Noch weiter Ideen?

Ciao
Stefan
  Mit Zitat antworten Zitat
Michael II

Registriert seit: 1. Dez 2012
Ort: CH BE Eriswil
663 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#5

AW: Android USB App debuggen?

  Alt 18. Nov 2022, 11:23
Funktionieren USB Hubs an Android Geräten?
Michael Gasser
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62
Online

Registriert seit: 15. Mär 2007
3.590 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#6

AW: Android USB App debuggen?

  Alt 18. Nov 2022, 11:55
Bist Du alle die Punkte wie hier von Jim McKeeth beschrieben durchgegangen ?
Da wird der ganze Prozess auch einmal im realen Video für Android 11 durchgespielt.
https://youtu.be/O_6go96ZNJs?t=1209
https://blogs.embarcadero.com/develo...11-alexandria/
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.727 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#7

AW: Android USB App debuggen?

  Alt 18. Nov 2022, 12:00
Ja, "viele" USB-Hubs funktionieren am OTG.
(für viele "StandardChips" ist ein Treiber integriert)

Aber vermutlich ist einfacher die ADB auf WLAN umzuleiten.
Muß aber wohl immernoch erstmal über USB aktiviert werden. (mindestens nach jedem Neustart des Android)


Solche COM-Port-Lesegeräte dürfte es alternativ vielleicht auch für Bluetooth geben.
Oder falls es einen Lesekopf ohne USB, sondern mit altmodischem Serialport-Stecker gibt, dann via Adapter+Akku an Bluetooth.




Zitat:
error: no devices/emulators found
Gleich das Erste schlug ja fehlt.
ADB hat keine Verbindung zu deinem Gerät und konnte diesen Befehl nicht ausführen.
Nachfolgendes kann dann auch nicht mehr gehn.

Das adb tcpip aktiviert im Gerät (serverseitig) diesen Debug-Port
und adb connect baut dann von Lokal (clientseitig) eine Verbindung dahin auf.
Ist der Port nicht aktiv, dann findet das natürlich nichts.

erstmal suchen, ob ADB überhaupt Geräte findet (wenn nicht, dann dort weiter die Fehlersuche), und anschließend eventuell gezielt angeben, mit welchem Gerät es reden soll.

z.B. adb devices -l und wenn es nur ein externes Gerät, aber auch einen Emulator gibt, dann angeben, dass man mit dem "Device" reden will adb -d tcpip 5555 .
man kann auch die DeviceID angeben, falls es mehrere Devices gibt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list

Geändert von himitsu (18. Nov 2022 um 12:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
skoschke

Registriert seit: 6. Jan 2009
439 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8

AW: Android USB App debuggen?

  Alt 18. Nov 2022, 14:52
Hallo,
ich habe jetzt eine Verbindung mit folgender Batchdatei:

adb kill-server
adb start-server
adb pair 192.168.20.208:33805
adb connect 192.168.20.208:41717

nun kommt das große Aber:
als 32 Bit-Android-App kann ich blaue Haltepunktlinien eintragen, dort wird aber nicht angehalten...
Als 64 Bit-Android-App kann ich keine blauen Haltepunkte setzen, die werden grün

Ciao
Stefan

Geändert von skoschke (18. Nov 2022 um 15:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf