AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Cross-Platform-Entwicklung Delphi Datasnap - Clientapp identifizieren

Datasnap - Clientapp identifizieren

Ein Thema von michaelg · begonnen am 30. Nov 2022 · letzter Beitrag vom 2. Dez 2022
Antwort Antwort
michaelg

Registriert seit: 20. Apr 2008
87 Beiträge
 
#1

Datasnap - Clientapp identifizieren

  Alt 30. Nov 2022, 21:04
Hallo zusammen!

Es geht um einen Datasnap-Server und zwei verschiedene ClientApps. Ich möchte gerne herausbekommen, welche der Clientapps sich gerade mit dem Datasnap-Server verbindet. Ich hab mich voll gefreut, als ich sah, dass es das tDSConnecteventObject gibt und hab dieses Event mit Leben befüllt. (Zur Info: Prot ist eine Procedure, die einen String in ein Logbuch schreibt)

Delphi-Quellcode:
procedure TServerContainer1.DSServer1Connect(DSConnectEventObject: TDSConnectEventObject);
  begin
    Prot('Appname: '+DSConnectEventObject.ChannelInfo.ClientInfo.AppName);
  end;
Leider ist ClientInfo.Appname immer ein leerer String, egal von welchem Client und von welcher Plattform die Connection erstellt wird.

Ich habe etwas recherchiert und bin auf diesen Link gestossen: https://stackoverflow.com/questions/...me-in-datasnap. Dort steht, dass Appname nicht gefüllt wird, man das aber umgehen könnte, wenn man der SQLConnection einen weiteren Parameter mitgibt.

Leider habe ich keine SQLConnection in meinen Clients, nur eine TDSRestConnection. Außerdem ist der Post in dem Link sechs Jahre alt.

Hat jemand eine Idee, wie ich den Appnamen herausbekomme am Server, bzw. am Client mitsenden kann, ohne jeder Servermethode einen zusätzlichen Parameter mitzugeben?

Viele Grüße
Michael
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.132 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#2

AW: Datasnap - Clientapp identifizieren

  Alt 1. Dez 2022, 00:01
Ich versuche morgen mal nachzusehn, wie ich das bei uns gemacht hab.
Am Ende gebe ich irgendwo beim Connect einen String mit, welcher dann im Server ausgelesen wird.

Es ist zwar mit binärer SQLConnection (für Streams und DataSets war REST einfach zu lahm) ... nicht ausprobiert, ob es auch im zusätzlichen REST-Teil läuft, ABER es läuft damit schon seit dem ersten DataSnap, bis jetzt im 11.2.


Im Notfall kannst du auch nach dem Connect im Client eine "eigene" Methode aufrufen, und es dort selbst übergeben, bzw. einen Callback im Server nutzen und es abrufen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests

Geändert von himitsu ( 1. Dez 2022 um 00:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
michaelg

Registriert seit: 20. Apr 2008
87 Beiträge
 
#3

AW: Datasnap - Clientapp identifizieren

  Alt 1. Dez 2022, 13:54
Bei Emba gibt es ein ähnliches Issue, welches aber schon 2015 als funktionierend abgeschlossen wurde.

Muss man den Appname irgendwo explizit initialisieren oder würde im Normalfall der Application-Name benutzt? Ich finde dazu nicht viel.

Hab noch das hier am DSServer beim Connect-Event probiert:

Delphi-Quellcode:
  Session := TDSSessionManager.GetThreadSession;
  Protocol := Session.GetData('CommunicationProtocol');
  IpAddress := Session.GetData('RemoteIP');
  AppName := Session.GetData('RemoteAppName');
Wenn ich die Thread Session auslese, steht da bei Appname "Embarcadero URI Client/1.0", was der DefaultUserAgent aus System.NetConsts.pas zu sein scheint. Und das ist als CONST definiert...kann ich also auch nicht ändern.

Geändert von michaelg ( 1. Dez 2022 um 16:22 Uhr) Grund: Beitrag erweitert
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.132 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#4

AW: Datasnap - Clientapp identifizieren

  Alt 2. Dez 2022, 09:49
OK, wird hier nicht viel bringen, da
im BeforeConnect des Client -> SQLConnection.Params.Values[TDBXPropertyNames.DSAuthenticationUser] := 'abc';

Server.OnConnect -> DSConnectEventObject.ConnectProperties.Values['DSAuthenticationUser']
Wobei das OnConnect im Server aber auch bei REST ausgeführt wird. (weiß jetzt nicht, was dort alles im ConnectProperties drin steckt, und ob es vielleicht doch irgendwie geht)



So oder so muß sowieso immer der Client es übergeben, denn woher soll ein Framework sowas wissen?
Bei REST z.B. in der URL (name@server/... oder hinten im Pfad bzw. den Parametern), im HTTP-Header oder in den Eingangsdaten (JSON).
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests

Geändert von himitsu ( 2. Dez 2022 um 09:53 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
michaelg

Registriert seit: 20. Apr 2008
87 Beiträge
 
#5

AW: Datasnap - Clientapp identifizieren

  Alt 2. Dez 2022, 15:03
Danke für Deine Mühe. Ich hab mir jetzt einen Workaround gebaut. Da ich bei der tDSRESTConnection keine gesonderten Params setzen kann, übergebe ich den Appnamen beim Connecten im User mit. Am Server nehme ich es dann auseinander und habe User und den Appnamen der aufrufenden App zur Verfügung. Ist zwar nicht das, was ich mir ursprünglich vorgestellt hatte, aber es funktioniert einwandfrei.

Trotzdem frage ich mich, warum der Appname nicht gefüllt wird. Sollte ich da noch mal bei Emba eine Anfrage starten?
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz