AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Daten "schlau" in eine Dateispeichern

Ein Thema von Snoop007 · begonnen am 9. Aug 2004 · letzter Beitrag vom 13. Aug 2004
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Snoop007

Registriert seit: 15. Jan 2003
331 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#1

Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 15:59
Hi,
in vielen kleinen programmen hab ich das selbe kleine übel,
daten, die der benutzer eingegeben hat müssen gespeichert werden.
dabei können schon an die hundert hinzukommen

da ich keine datenbank verwenden möchte ( gekaufte ohne BDE zu kostspielig, BDE zu gross )
benutze ich meist struckturierte dateien ; jedes mal das gleichen
datensatz hinzufügen, datensatz aktualisieren, datensatz löschen

da doch schon paar datensätze gespeichert werden sollen frage ich mich, wie ich die performance der gespeicherten daten ( das auslesen ) erhöhen könnte

wie macht ihr das ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.569 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#2

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 16:04
Zitat von Snoop007:
da ich keine datenbank verwenden möchte ( gekaufte ohne BDE zu kostspielig, BDE zu gross )
Es gibt doch auch kostenlose BDE-Ersatz-Datenbanken. Z.B ADS im Lokal-Betrieb.

Alternativ könntest Du die Daten in XML speichern.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Neuni

Registriert seit: 25. Feb 2004
815 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#3

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 16:09
Nimm mybase...is kostenlos und gut!

http://www.delphi-source.de/tutorials/index.php?cat=6 <-- Da is das erklärt!
  Mit Zitat antworten Zitat
Dannyboy

Registriert seit: 4. Aug 2003
Ort: Delphi-Heaven
418 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#4

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 16:22
@Snoop007: Arbeitest Du mit Filestreams?
  Mit Zitat antworten Zitat
Snoop007

Registriert seit: 15. Jan 2003
331 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#5

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 16:27
Hi,
eigentlich wollte ich keine datenbank verwenden, da diese das programm zu sehr aufblähen

xml, dann müsste ich die ms komponente benutzen, die ich dann mitgeben müsste

momentan hab ich immer mit strukturierten bzw. typerisierten daten gearbeitet
direkt mit filestreams, ne hab noch keine grossen erfahrungen damit

nur zu info ich benutze delphi 5 prof
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.569 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#6

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 16:31
Zitat von Snoop007:
eigentlich wollte ich keine datenbank verwenden, da diese das programm zu sehr aufblähen
ADS sind 2 DLL's und 2 Ini-Dateien mit 1,5 MB. Also relativ klein

Zitat von Snoop007:
xml, dann müsste ich die ms komponente benutzen, die ich dann mitgeben müsste
Nur wenn Du MS-XML verwendest. OpenXML (Ist z.B. alternativer Parser in D7) benötigt keine Verteilung (Ist 100% Delphi).

Noch ein Vorschlag: Textdatei z.B. mit Tab getrennt.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von eddy
eddy

Registriert seit: 4. Jan 2003
Ort: Sachsen
573 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#7

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 16:38
Zitat:
Es gibt doch auch kostenlose BDE-Ersatz-Datenbanken. Z.B ADS im Lokal-Betrieb.
Hallo Bernhard Geyer,

hast Du mal einen Link auf die Stelle zum Download. Ich hab' schon auf den Seiten von ADS nachgesehen, weiß aber nicht, welche Datei/en ich herunterladen muß.

mfg
eddy
  Mit Zitat antworten Zitat
Snoop007

Registriert seit: 15. Jan 2003
331 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#8

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 16:41
1,5 mb finde ich schon recht viel, für meistens nur kleine programme
eine einfache struckturierte datei ist mir beim auslesen etwas zu langsam
( evtl. eine struckturierte datei an der etwas gefeilt wurde, das man sie schneller auslesen kann )
OpeXML werd ich mir mal näher angucken, obwohl xml dateien einen etwas zu grossen overhead haben
( ich hab nur delphi 5 prof und 6 personal )
daher fällt auch Mybase für mich flach
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.569 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#9

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 9. Aug 2004, 16:42
Advantage Developer Login -> Zugang beantragen (kostenlos) und TDataset-Nachfolger downloaden (direkter Link nicht möglich)
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Snoop007

Registriert seit: 15. Jan 2003
331 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#10

Re: Daten "schlau" in eine Dateispeichern

  Alt 10. Aug 2004, 10:56
kann es sein, das die TDataset - Komponente ca. 10 - 12 mb gross ist ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf