AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi Client/Server Socket oder doch Indy

Client/Server Socket oder doch Indy

Ein Thema von Steran · begonnen am 12. Aug 2004 · letzter Beitrag vom 12. Aug 2004
Antwort Antwort
Steran

Registriert seit: 14. Jan 2003
42 Beiträge
 
#1

Client/Server Socket oder doch Indy

  Alt 12. Aug 2004, 11:19
Hallo!

Ich brauche ein Programm, welches einen String an ein Programm sendet, dieses soll bei erhalten des Strings verschiedene Strings zurückschicken.

Das funktioniert soweit auch mit den Socket Komponenten.
d.h. das clientprogramm startet einen Socketserver, wenn dieser die Message empfängt, sendet das Programm über den socket client mit 10x send text die Strings.

Das Serverprogramm horcht dann auf den clientsocket (onclientread) und soll in dieser procedure die strings erhalten!

nur werden die strings offenbar manchmal zu schnell gesendet, sodass ein socket.receivetext 2 oder 3 socket.sendtext vom client erhält!


Könnt ihr mitte erklären wie man sowas am elegantesten programmiert?
Hab im Forum schon ein bisschen geschaut, hier hieß es, dass man anstelle der Socket Komponenten die Indy's hernehmen soll, aber bei denenen gibt es ja eine onreceive etc. ereignisse, nur onexecute!

Das würde heissen, dass ich für jeden String die Verbindung trennen und wieder aufbauen müsste, oder?

danke

Gruß

Steran
  Mit Zitat antworten Zitat
easywk

Registriert seit: 9. Jul 2003
Ort: Schwanewede
117 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#2

Re: Client/Server Socket oder doch Indy

  Alt 12. Aug 2004, 11:29
Hi.

Ich würde bei der Client/Server-Socket-Variante bleiben. Allerdings würde ich sowas wie ein Quittung einbauen, soll heissen, der Server sendet ein OK an den Client, wenn er den ersten String erhalten hat und erst dann sendet der Client den nächsten String.

cu
easywk
Björn
if all else fails - read the instructions
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
4.012 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#3

Re: Client/Server Socket oder doch Indy

  Alt 12. Aug 2004, 11:37
Du kannst auch ein Escape-Zeichen hinter die Zeilen setzen, sodass du bei Empfang von mehreren Zeilen diese wieder auseinander schneiden kannst.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Steran

Registriert seit: 14. Jan 2003
42 Beiträge
 
#4

Re: Client/Server Socket oder doch Indy

  Alt 12. Aug 2004, 11:51
Hi!

danke für die schnell Antwort.


Wenn ich die Lösung mit den ESC-Zeichen verwende, dann wird mein "gesamt"-String ja ziemlich lang, kann ich da evtl. Probleme bei der Übertragung bekommen, bzw. gibt es da eine "kritische Grenze" die nicht überschritten werden sollte?

Werds aber mal testen.

Danke

gruß

Steran


Ps. Kann mir jmd. kurz sagen, warum die Socket Komponenten nicht mehr verwendet werden sollten? Haben die bugs, oder werden sie einfach nicht mehr "weiterentwickelt"?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
4.012 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#5

Re: Client/Server Socket oder doch Indy

  Alt 12. Aug 2004, 12:00
Was heißt sehr lang? Du kannst nen ganzen Roman über die Dinger übertragen!

Wer sagt denn, dass die Sockets nicht mehr benutzt werden sollten?
Es ist IMHO einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks, welche Möglichkeit man bevorzugt.

Für einfache Übertragungen reichen die Sockets idR allemal!
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz