AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Eigene Kkomponente mit OnEreignis

Ein Thema von Snoop007 · begonnen am 25. Aug 2004 · letzter Beitrag vom 28. Aug 2004
Antwort Antwort
Snoop007

Registriert seit: 15. Jan 2003
331 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#1

Eigene Kkomponente mit OnEreignis

  Alt 25. Aug 2004, 23:25
Hi,
ich habe mir eine kleine Komponente (klasse ) geschrieben,die mir das datei handling vereinfacht
nun würde ich gern, ein OnProcess ereignis in die komponente mit reinbringen ( bsp wenn daten gelesen werden )

wie mache ich das am besten ?
die procedure sieht so aus
procedure OnProcess(var Position : integer; var Kind : TStatusKind);

wenn ich meinem erzeugeten objekt eine procedure zuweisen möchte, kommt die meldung,das ich die parameter füllen müsste, dat kann doch nicht sein
wat mach ich falsch ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jelly
Jelly

Registriert seit: 11. Apr 2003
Ort: Moestroff (Luxemburg)
3.741 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#2

Re: Eigene Kkomponente mit OnEreignis

  Alt 25. Aug 2004, 23:46
Hi Snoope,

geht so:
Delphi-Quellcode:
type
  TOnEreignis = procedure (var Position : integer; var Kind : TStatusKind) of object ;

TKlasse = class (TComponent)
...
private
  FOnEreignis : TOnEreignis ;
published
  OnEreignis : TOnEreignis read FOnEreignis write FOnEreignis ;
end ;
In deiner Komponente löst du dann wie folgt das Ereignis aus:
if assigned(OnEreignis) then OnEreignis (Position,Kind) ; Gruß,
  Mit Zitat antworten Zitat
Snoop007

Registriert seit: 15. Jan 2003
331 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#3

Re: Eigene Kkomponente mit OnEreignis

  Alt 26. Aug 2004, 00:02
hi,
ich sitz heut schon länger am rechner, ich glaub deswegen kapier ich das grad net so

ich habe in meine komponente jetzt das eingefügt, was du gepostet hattest ( bei published sollte das eine property sein ?! )
ich weiss aber nicht, wo ich das if assigned(OnEreignis) then OnEreignis (Position,Kind) ;
unterbringen soll

in einer procedure von meiner klasse habe ich z.b. 2 statie die sich ändern,

soll ich den if block ans ende oder an den anfang der procedure packen
  Mit Zitat antworten Zitat
Muetze1
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

Re: Eigene Kkomponente mit OnEreignis

  Alt 26. Aug 2004, 00:30
Moin!

Na einfach da, wo du diesen Callback aufrufen willst. Somit wäre grundlegend gedacht am besten, wenn es nach der Änderung geschieht...

MfG
Muetze1
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jelly
Jelly

Registriert seit: 11. Apr 2003
Ort: Moestroff (Luxemburg)
3.741 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#5

Re: Eigene Kkomponente mit OnEreignis

  Alt 26. Aug 2004, 00:31
Ja, hab ich vergessen.... Die Zeile OnEreignis : TOnEreignis ist eine property...

Wann du das Ereignis auslöst, musst du selbst in deiner Komponente entscheiden. Du musst eben in deiner Prozedur das Ereignis auslösen, wenn sich z.B. die Variablen ändern.

Gruss,
  Mit Zitat antworten Zitat
Snoop007

Registriert seit: 15. Jan 2003
331 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#6

Re: Eigene Kkomponente mit OnEreignis

  Alt 28. Aug 2004, 01:11
jap, danke habs dann auch hinbekommen
war wohl etwas zu spät

danke nochmal
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jens Schumann
Jens Schumann

Registriert seit: 27. Apr 2003
Ort: Bad Honnef
1.642 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#7

Re: Eigene Kkomponente mit OnEreignis

  Alt 28. Aug 2004, 10:45
Hallo,
ich empfehle die Eventverarbeitung innerhalb einer Komponente wie zu realisieren.
Delphi-Quellcode:
type
  TOnEreignis = procedure (Sender : TObject; var Position : integer; var Kind : TStatusKind) of object ;

TKlasse = class (TComponent)
...
private
  FOnEreignis : TOnEreignis ;
protected
  procedure DoEreignis(var Position : Integer; var Kind : TStatusKind); virtual;
published
  property OnEreignis : TOnEreignis read FOnEreignis write FOnEreignis ;
end ;

procedure TKlasse.DoEreignis(var Position : Integer; var Kind : TStatusKind);
begin
  // Falls FOnEreignis kein Eventhandler zugewiesen wurde, sollte man (wen nötig)
  // Position und Kind mit Defaultwerten belegen. Das könnte evt hier passieren.
  If Assigned(FOnEreignis) then
    FOnEreignis(Self,Position,Kind);
end;
in der Methode, die dann das Event OnEreignis auslösen soll, ruft man
dann DoEreignis auf. Dadurch, dass das Event innerhalb der Methode DoEreignis ausgelöst wird,
kann man in Nachfahren der TKlasse sehr einfach das OnEreignis Event überschreiben!!!
Siehe hierzu auch die Methode Click in der VCL. Wenn man das OnClick Event erweitern will
redefiniert man ja auch nicht OnClick, sondern überschreibt die Click Methode.
I come from outer space to save the human race
  Mit Zitat antworten Zitat
Snoop007

Registriert seit: 15. Jan 2003
331 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#8

Re: Eigene Kkomponente mit OnEreignis

  Alt 28. Aug 2004, 18:23
so hab ichs auch, danke
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf