AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte 4Gewinnt mit KI

4Gewinnt mit KI

Ein Thema von LiS · begonnen am 3. Jan 2005 · letzter Beitrag vom 3. Apr 2011
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
LiS
Registriert seit: 3. Dez 2004
So,

Ich habe hier mal ein 4Gewinnt mit KI programmiert.
Mann kann die Stärke des Computer durch eine Zahl von 1 bis 10 einstellen.
Die Zahl entspricht der Zahl der Züge, die der Computer vorraus denkt.
Allerdings ist 8 das höchste, das Sinn macht, da der Compuerzug sonst zu lange dauert.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich die gedachten Züge des Computers anzeigen zu lassen.
Dabei sollte man höchstens Stufe 6 einstellen, da mein Athlon64 über ne Stunde gebraucht hat, um die später 100MB große Datei mit allen möglichen Stellungen nach 7 Zügen zu erzeugen!
In der readme.txt steht, wie man die Dokumentation zu verstehen hat.

Viel Spaß beim Spielen!
Über Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen!
Angehängte Dateien
Dateityp: zip 4gewinnt_991.zip (245,2 KB, 111x aufgerufen)
 
Benutzerbild von Airblader
Airblader
 
#2
  Alt 3. Jan 2005, 20:46
Sieht super aus

Hab sogar beim 2. Mal gewonnen *g*

Allerdings finde ich die Berechnung doch schon sehr extrem

air
Ingo Bürk
  Mit Zitat antworten Zitat
LiS

 
Turbo Delphi für Win32
 
#3
  Alt 3. Jan 2005, 20:57
Zitat von Airblader:
Allerdings finde ich die Berechnung doch schon sehr extrem
Naja, er soll ja so gut wie möglich spielen
Da sind die Berechnungen eben nötig!

Aber man muss sie sich ja nicht anschauen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Airblader
Airblader
 
#4
  Alt 3. Jan 2005, 20:59
Ja, ich hab mich nich auchs berechnen sondern aufs anzeigen bezogen

air
Ingo Bürk
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von hibbert
hibbert

 
Delphi 2005 Personal
 
#5
  Alt 3. Jan 2005, 22:25
nettes spiel
wäre noch schön, wenn man einstellen könnte wer beginnen darf.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von arbu man
arbu man

 
Delphi 7 Professional
 
#6
  Alt 3. Jan 2005, 23:04
Irgentwas läuft bei der Rechnung schief

4Gewinnt ist gelöst, hab ne perfekte variante die rechnet sehr schnell
Björn
  Mit Zitat antworten Zitat
Yan

 
Delphi 7 Personal
 
#7
  Alt 4. Jan 2005, 11:00
Mir gefällt es sehr gut.
Musste nur leider auf unserem I-Net PC das Prog "künstlich beenden", nachdem es sich auf Stufe 9 nach einer Stunde ohne Doku noch nicht gerührt hatte.



Bis dann,
Yannick F.
  Mit Zitat antworten Zitat
LiS

 
Turbo Delphi für Win32
 
#8
  Alt 4. Jan 2005, 18:00
Zitat von arbu man:
Irgentwas läuft bei der Rechnung schief
Was meinst du damit?
Macht es schlechte Züge?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von nailor
nailor
 
#9
  Alt 4. Jan 2005, 18:02
nein, die methode den nächsten zug zu bestimmen ist anscheinend suboptimal
Michael N.
  Mit Zitat antworten Zitat
LiS

 
Turbo Delphi für Win32
 
#10
  Alt 4. Jan 2005, 18:30
naja wenn man z.B. Stufe 9 einstellt, überprüft er (maximal) 7^9= 40'353'607 Kombinationen.
Und dafür brauch er halt ein paar Minuten...
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf