AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte Text Reverse

Text Reverse

Ein Thema von Rastaman · begonnen am 31. Jan 2005 · letzter Beitrag vom 2. Feb 2005
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von Rastaman
Rastaman
Registriert seit: 6. Jan 2005
So. Mein erstes kleines Prog das ich hier vorstelle.
Wie der Name schon vermuten lässt, dreht es eingegebenen Text um, jedoch nicht auf knopfdruck, sondern direkt beims Schreiben.
Auf Wunsch wird der umgedrehte Text sofort in die Zwischenablage kopiert, damit er sofort im Chat etc. eingefügt werden kann.
Mit einem Druck auf die EnterTaste im Eingabefeld ist der Text sofort gelöscht und man kann neuen eingeben.
Das Programm erstellt auch noch eine kleine ini-Datei im Windowsordner, um die Einstellungen zu speichern.
Guckts euch einfach mal an

//edit: So die funktion von jim is drin. Hätte nicht gedacht dass ich das schaffe
Angehängte Dateien
Dateityp: rar textreverse_522.rar (165,6 KB, 73x aufgerufen)
 
Benutzerbild von Rastaman
Rastaman

 
Turbo C++
 
#11
  Alt 1. Feb 2005, 20:38
Daran habe ich auch schon gedacht aber keine ahnung wie ich das machen könnte
  Mit Zitat antworten Zitat
Kernel32.DLL
 
#12
  Alt 1. Feb 2005, 20:57
Keine Ahnung wie du was machen könntest?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Rastaman
Rastaman

 
Turbo C++
 
#13
  Alt 2. Feb 2005, 15:06
Dass die Satzzeichen am Ende stehen.
Schreib mal einen Satz mit "Wortreihenfolge beibehalten" und mach am ende ein ?

//edit:Sorry for Doppelpost
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Rastaman
Rastaman

 
Turbo C++
 
#14
  Alt 2. Feb 2005, 15:07
Dass die Satzzeichen am Ende stehen.
Schreib mal einen Satz mit "Wortreihenfolge beibehalten" und mach am ende ein ?
  Mit Zitat antworten Zitat
stefangeorg

 
Delphi 7 Professional
 
#15
  Alt 2. Feb 2005, 15:10
Ich kenne ja deinen Algorithmus nicht,
aber prüfe doch ob am Wortende ein Satzzeichen ist.

Wenn ja lass die Umdrehprozedur vor dem Satzzeichen beenden.

mfg

Georg Härting
Georg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Rastaman
Rastaman

 
Turbo C++
 
#16
  Alt 2. Feb 2005, 15:12
Code:
procedure TForm1.txtEingabeChange(Sender: TObject);
var
  s, s2, s3, s4: String;
  sl: TStringList;
  i, x:Integer;
begin
  s := txtEingabe.Text;
  try
    For i:=0 to Length(s) do
      s2 := s2 + s[Length(s) - i];
      If chkKeep.Checked = False then
        txtAusgabe.Text := s2
      else begin
        sl := TStringList.Create;
        sl.Delimiter := ' ';
        sl.DelimitedText := s2;
        For x:=1 to sl.Count do begin
          s3 := sl.Strings[sl.count - x];
          s4 := s4 + s3 + ' ';
        end;
        txtAusGabe.Text := s4;
        s4 := '';
      end;
        If chkCopy.Checked = True then
          Clipboard.AsText := txtAusgabe.Text;
  except
    txtAusgabe.Text := '';
  end;
end;
  Mit Zitat antworten Zitat
stefangeorg

 
Delphi 7 Professional
 
#17
  Alt 2. Feb 2005, 15:40
Ich würde es etwa so machen (hab kein Delphi zur Hand, aus dem Kopf...)

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.txtEingabeChange(Sender: TObject);
var
  s, s2, s3, s4: String;
  sl: TStringList;
  i, x:Integer;
  //
  sTemp : String;
  //
begin
  s := txtEingabe.Text;
  try
    For i:=0 to Length(s) do
      s2 := s2 + s[Length(s) - i];
      If chkKeep.Checked = False then
        txtAusgabe.Text := s2
      else begin
        sl := TStringList.Create;
        sl.Delimiter := ' ';
        sl.DelimitedText := s2;
        For x:=1 to sl.Count do begin
          s3 := sl.Strings[sl.count - x];

          // hier wird die Wortreihenfolge wieder hergestellt???
          // dann hier auf Satzzeichen prüfen ... z.B.
          if (s3[1] = '!') or (s3[1] = '?') or (s3[1] = '.') then
          begin
               sTemp := s3[1];
               s3 := Copy(s3, 2, Length(s3) - 1) + sTemp;
          end;
          //
 
          s4 := s4 + s3 + ' ';
        end;
        txtAusGabe.Text := s4;
        s4 := '';
      end;
        If chkCopy.Checked = True then
          Clipboard.AsText := txtAusgabe.Text;
  except
    txtAusgabe.Text := '';
  end;
end;
Es gibt da noch ein ganz paar bessere und einfachere Methoden zur String-Manipulation,
aber da schau mal in die OH.

mfg

Georg Härting
Georg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Rastaman
Rastaman

 
Turbo C++
 
#18
  Alt 2. Feb 2005, 15:49
Jo klappt
Aber versteh ich nicht wirklich
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf