AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte HxD - schneller Hexeditor, Disk-Editor und RAM-Editor

HxD - schneller Hexeditor, Disk-Editor und RAM-Editor

Ein Thema von mael · begonnen am 4. Feb 2005 · letzter Beitrag vom 21. Jan 2019
Antwort Antwort
Seite 10 von 38   « Erste     8910 111220     Letzte » 
Benutzerbild von mael
mael
Registriert seit: 13. Jan 2005
Neue Version 2.2 (16.1.2019), siehe letzten Post

Links setzen
Wem mein Programm HxD gefällt, der kann gerne einen Link auf meine Seite ( http://mh-nexus.de/hxd/ ) setzen.

Beschreibung
HxD ist ein schneller Hexeditor, den ich jetzt schon eine Zeit lang entwickle.

Den Hexeditor habe ich komplett selbst geschrieben, er basiert nicht auf einem TCustomGrid oder Ähnlichem. (Also alles außer ToolBar2000/TBX und den Digests (SHA-1, MD-5,...))

Kurzer Funktionsüberblick:
  • Öffnen/Bearbeiten von Dateien beliebiger Größe (auch > 4GB)
  • Diskeditor zum direkten Lesen/Schreiben auf Festplatten, Disketten, USB-Sticks,... (WinNT und Win9x)
  • RAM-Editor zum Lesen/Schreiben des virtuellen Arbeitsspeichers anderer Prozesse/Programme (inkl. Data-Folding)
  • Schnelle Suchfunktion für Text (inkl. Unicode), Hex-Werte, Ganze Zahlen oder Gleitkommazahlen
  • Ersetzenfunktion (schnell, auch für Millionen Ersetzungen)
  • Bytes einfügen/Bereich füllen
  • Dateien zerlegen/verketten
  • Dateien sicher löschen
  • Dateivergleich (einfach)
  • Exportieren in verschiedene Formate, darunter Pascal, C, Java oder auch Intel Hex, Motorola SX Records
  • Ansicht in verschiedenen Zeichensätzen (ANSI, DOS, EBCDIC, Macintosh)
  • Gruppierung von Bytes
  • Nur Hex- oder nur Text-Modus
  • Prüfsummen-Generator: Checksum, CRC, Custom CRC und Digests SHA-1, MD-5, ...
  • Hervorhebung von veränderten Daten
  • und mehr (siehe auch Webseite)
Heute (04.02.2005) habe ich gerade die erste stabile Version veröffentlicht und würde mich über Tests und Vorschläge (natürlich auch Lob ) freuen.

ACHTUNG:
Verwende den Schreibmodus des Diskeditors nur wenn Du genau weißt was Du tust! Man kann leicht durch falsches Editieren der Festplatte ein System unbootbar machen.

http://mh-nexus.de/de/graphics/MiniShotHxD.png

Download portable und installierbare Version 2.2.0.0: http://mh-nexus.de/de/downloads.php?product=HxD20

Updates (Download oben):
Also dann schreibt mal eifrig

Geändert von mael (17. Jan 2019 um 15:40 Uhr)
 
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#91
  Alt 9. Jun 2005, 16:26
Update von HxD auf Version 1.4.2.0

Changelog:
  • Neuer Menüpunkt "Aktualisieren": erneuert die Anzeige und die Caches
  • Nibbles (= halbe Bytes) können jetzt per STRG+Links bzw. STRG+Rechts angesteuert werden
  • Aktivieren von HxD nach Ablegen einer Datei per drag&drop
  • FIX: Fehler beim Lesen von Disketten unter Win9X korrigiert (Fehler trat nicht bei allen BIOSen auf)
  • FIX: Die Restdauer im Fortschrittsfenster wird als Uhrzeit dargestellt
  • FIX: Focus-Probleme des Fortschrittsfenster
  • FIX: Gedrehte Überschrift der Prüfziffern-Tafel ist, unter Win9x, sehr klein
  • FIX: Flackernder Rand beim Ändern der Fenstergröße falls Windows-Themen aktiv.
    Den entsprechenden Fehler habe ich in der VCL beseitigt.
  • FIX: Wenn Hexeditor-Fenster ganz klein erscheint eine Zugriffsverletzung
  • FIX: Ersetzen-Dialog kann trotz Schreibschutzes angezeigt werden obwohl der Schreibschutz ein Ersetzen verhindern würde.
  • FIX: Durch Nichts ersetzen erzeugt Zugriffsverletzung
  • FIX: RAM-Editor versucht Guarded-Pages anzuzeigen
  • FIX: Alle ersetzen: Es verschwindet immer wieder die Fortschrittsanzeige um dann wieder neu zu erscheinen
  • FIX: Bestätigungsdialog manchmal außerhalb des Bildschirms
  • FIX: Neue Instanz übernimmt nicht die Multiinstanz-Option
  • weitere Korrekturen

Diese Version ist stable, solltet ihr Fehler finden, bitte melden.

Download (596 KB): http://mh-nexus.de/downloads/HxDde.zip
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel G
 
#92
  Alt 9. Jun 2005, 22:15
Da fällt mir nur wieder zu ein:

Spitze!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#93
  Alt 4. Aug 2005, 18:25
Bald (in ein paar Tagen) wird es wieder ein Update geben, darunter eine deutliche Beschleunigung des RAM-Editors, farbliche Hervorhebung von Veränderungen, Bearbeiten von Disk-Images, Erzeugen von BAK-Dateien und ein paar "kosmetische" Veränderungen.

Gleichzeitig habe ich schon den Grundstein für Dateivergleiche gelegt, die dann in der Version 1.6 kommen.
  Mit Zitat antworten Zitat
bigg
 
#94
  Alt 4. Aug 2005, 19:20
Dateivergleiche
Ich bin schon gespannt?
  Mit Zitat antworten Zitat
w3seek
 
#95
  Alt 4. Aug 2005, 20:17
Wirklich ein sehr schoener editor. Allerdings ist mir noch ein bug aufgefallen: Ist es gewuenscht, dass wenn man daten markiert und wenn man die maustaste beim scrollen nach oben loslaesst, dass der gesamte dateiinhalt bis zum Anfang der Datei markiert wird?
  Mit Zitat antworten Zitat
bigg
 
#96
  Alt 4. Aug 2005, 20:48
moin moin,

ich habe jetzt ebenfalls einen Fehler entdeckt.
Als ich grade eine große Datei zusammen pasten wollte, konnte ich den rechten Scrollbalken nicht mehr ans Dateiende schieben.

Die Datei war sehr groß ca. 1 GB.
(Nach oben Markieren und dann versuch mal den Balken nach unten zu schieben)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
bild1_147.png  
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#97
  Alt 5. Aug 2005, 14:53
Zitat von w3seek:
Allerdings ist mir noch ein bug aufgefallen: Ist es gewuenscht, dass wenn man daten markiert und wenn man die maustaste beim scrollen nach oben loslaesst, dass der gesamte dateiinhalt bis zum Anfang der Datei markiert wird?
War nicht gewünscht und ich habe den Fehler gerade behoben (aber noch keine neue Version hochgeladen).

Zitat von bigg:
Als ich grade eine große Datei zusammen pasten wollte, konnte ich den rechten Scrollbalken nicht mehr ans Dateiende schieben.
Der Grund dafür ist, daß sonst nur schon beim MouseDown, also ohne die Maus zu bewegen, die Dateiposition geändert wird, was ich irritierend fand. (Siehe z.b. WinHex oder HexWorkshop)
Anders geht es nicht da ja der ScrollButton schon am Ende ist (wie man auch auf dem Bild sieht), also auf dem Bildschirm gar nicht tatsächlich bewegt wird.

Daher die Frage an alle:
1.) Ein Springen der Position im Hexeditor nur schon beim MouseDown auf den ScrollThumb
oder doch
2.) Position beibehalten und erst durch Mausbewegung (hoch, runter) die Position ändern?


P.S. Dateivergleich kommt wie gesagt in Version 1.6, die nächste Version wird aber 1.5
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#98
  Alt 14. Aug 2005, 19:14
Mir ist was persönliches dazwischen gekommen, daher wird das mit den paar Tagen nicht so ganz klappen.
  Mit Zitat antworten Zitat
bigg
 
#99
  Alt 17. Aug 2005, 11:05
moin mael,

meld dich, wenn du soweit bist .


gruss bigg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jmit
jmit

 
Turbo Delphi für Win32
 
#100
  Alt 27. Aug 2005, 16:32
Hallo,

ist wirklich ein gutes Programm.

Gruß JMIT
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf