AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

VB6 prog nach delphi

Ein Thema von th_bone · begonnen am 11. Feb 2005 · letzter Beitrag vom 17. Feb 2005
Antwort Antwort
th_bone

Registriert seit: 16. Jun 2004
172 Beiträge
 
Delphi 2005 Professional
 
#1

VB6 prog nach delphi

  Alt 11. Feb 2005, 15:25
Hi,

ich versuche ein Visual Basic 6 Bsp (das auf eine typelibrary zugreift) nach delphi
zu portieren habe aber leider noch ein vb6 verständnissproblem..

wäre nett wenn mir hier jemand eine kleine hilfestellung zum weiteren vorgehen geben könnte
die unklaren stellen habe ich am anfang im code mit ? markiert - was passiert hier ?

- wie ist den für "dim dataobj as object" das equivalent in delphi ?
wird hier ein zeiger gespeichert ?
- bzw. was bewirkt das "set dataobj"

hier mal der gesamte VB6 code abschnitt:

Delphi-Quellcode:
Public Function RequestTransaction() As Boolean

    Dim bResult As Boolean
? Dim dataobj As Object
    
   
? Set dataobj = SyncObj.Request('REQUEST 31,62 FROM SYMBOL_LIST')
    
    bResult = ProcessTransaction(dataobj)
     
    RequestTransaction = bResult

End Function
Danke

Ralf
  Mit Zitat antworten Zitat
shmia

Registriert seit: 2. Mär 2004
5.508 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#2

Re: VB6 prog nach delphi

  Alt 11. Feb 2005, 15:51
Zitat von th_bone:
- wie ist den für "dim dataobj as object" das equivalent in delphi ?
wird hier ein zeiger gespeichert ?
- bzw. was bewirkt das "set dataobj"
In Delphi:
Delphi-Quellcode:
var
   dataobj : OleVariant; // Speicherplatz für einen Interfacezeiger
   bResult : Boolean;
begin
   // set dataobj = wird in Delphi zu einer ganz normalen Zuweisung
   dataobj := SyncObj.Request('REQUEST 31,62 FROM SYMBOL_LIST');
   bResult := ProcessTransaction(dataobj);
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Binärbaum
Binärbaum

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Elstra
764 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#3

Re: VB6 prog nach delphi

  Alt 17. Feb 2005, 22:24
Genau genommen ist das eine Funktion, die in Delphi so aussehen würde:
Delphi-Quellcode:
function RequestTransaction: Boolean;
var dataobj: OleVariant;
begin
 dataobj:= SyncObj.Request('REQUEST 31,62 FROM SYMBOL_LIST');
 Result:= ProcessTransaction(dataobj);
end;
Ich bin mir aber nicht ganz sicher, was den Typ von dataobj angeht. Meines Erachtens nach ein OleVariant, kann aber auch was anderes sein (kenne mich mit VB nicht so sehr aus).

MfG
Binärbaum
There are exactly 10 kinds of people: those who understand binary, and those who don't.
---
"Software reift beim Kunden. Bei Hardware ist es anders: Hardware fault beim Kunden." - Rainer G. Spallek
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz