AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Schutz vor Decompeilierung

Ein Thema von meisterwms · begonnen am 22. Mai 2005 · letzter Beitrag vom 17. Aug 2005
Antwort Antwort
Seite 2 von 10     12 34     Letzte » 
meisterwms

Registriert seit: 19. Mär 2005
13 Beiträge
 
#11

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 22. Mai 2005, 23:05
kennt ihr irgendwas anderes was wirklich bringt ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.317 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#12

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 22. Mai 2005, 23:07
Gegenfrage: Bist du wirklich davon überzeugt, dass du das ultimative superduper Programm geschrieben hast, dass es einen solchen Schutz benötigt?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
meisterwms

Registriert seit: 19. Mär 2005
13 Beiträge
 
#13

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 22. Mai 2005, 23:09
will nicht angeberisch wirken aber ja, denn das programm wurde schon von 3 Firmen gekauft und ich muss es Ende dieser Woche ausliefern und da will ich ds gerne schützen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.317 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#14

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 22. Mai 2005, 23:12
Also eine Exe ist schon verschlüssel genug, das höchste aller Gefühle wären die Ressourcen und den Code in hoch optimierten ASM. Mit diesem Ausgangsmaterial Reverseengeneerimng zu betreiben dürfte teuerer sein, als es selber gleich neu zu schreiben.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Neotracer64

Registriert seit: 27. Okt 2004
292 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#15

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 22. Mai 2005, 23:20
Benutz Morphine. Kennt keine Sau. Also kann sie fast keine Sau entpacken.

http://hxdef.czweb.org/download/Morphine27.zip

Zitat:
Morphine is very unique application for PE files encryption. Unlike
other PE encryptors and compressors Morphine includes own PE loader which
enables it to put whole source image to the .text section of new PE file. This
one is very powerful because you can compress source file with your favourite
compressor like UPX and then encrypt its output with Morphine. Another powerful
thing here is polymorphic engine which always creates absolutely different
decryptor for the new PE file. This mean if your favourite trojan horse is
detected by an antivirus you can encrypt it with Morphine. You will not get
the virus alert again.
What's more, Morphine allows you to encrypt one file several times!
But be sure you're using -b option (see usage) when doing this. Unlike others
Morphine enlarges your executable by not more than 5kb (this is not true for
morphined DLLs without using -d option, see below)! Morphine supports most
of PE files and many of other PE encryptor/packers. Also one of the greatest
things here is that it is an open source project. In these days antivirus
companies sniff around our site waiting for new version of morphine to add
new decoder into their databases. But you can simply make your own undetectable
version. Because new PE file has random loader it is possible the loading will
take more time than you want to (especially when encrypting bigger files).
If this occurs simply delete the long time loading PE file and try to build it
again. And be careful with morphined DLLs. This can really slow down final
execution.
Whole Morphine code is compatible with Delphi 6 and 7 compiler.
Morphined files can be executed on Windows with NT kernel only.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jim_raynor
jim_raynor

Registriert seit: 17. Okt 2004
Ort: Berlin
1.251 Beiträge
 
Delphi 5 Standard
 
#16

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 23. Mai 2005, 00:08
Zitat von Neotracer64:
Another powerful
thing here is polymorphic engine which always creates absolutely different
decryptor for the new PE file. This mean if your favourite trojan horse is
detected by an antivirus you can encrypt it with Morphine. You will not get
the virus alert again.
Autsch, das sagt doch fast schon alles über die Herkunft.
Christian Reich
Schaut euch mein X-COM Remake X-Force: Fight For Destiny ( http://www.xforce-online.de ) an.
  Mit Zitat antworten Zitat
Olli
(Gast)

n/a Beiträge
 
#17

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 23. Mai 2005, 01:05
Zitat von meisterwms:
kennt ihr irgendwas anderes was wirklich bringt ?
So etwas gibt es per-se nicht. Ein kurzes Gedankenmodell sollte dir da auf die Sprünge helfen:
Angenommen du verschlüsselst die EXE - wie führt sie der Anwender aus? Korrekt, er bekommt den Schlüssel. Wozu hast du den Schutz gemacht? Genau, weil du potentiell in jedem Kunden einen Dieb ("Einbrecher") siehst. Das Dilemma sollte klar sein, wenn man sich vor Augen führt, daß du dem Einbrecher den Schlüssel gibst. Logischerweise muß er nicht die Verschlüsselung an sich knacken (was bei einigen als mathematisch unmöglich nachgewiesen wurde und per BF zulange dauert), sondern nur den Schutz der zusätzlich existiert.
Erschweren geht (z.B. indem jeder Programmteil direkt vor Ausführung entschlüsselt wird, womit man Dumper austrickst, da das Programm nie vollständig entschlüsselt im Speicher vorliegt) - unmöglich machen geht nicht (es sei denn es wäre ein Verschlüsselungschip der sich bei Analyseversuchen selbst zerstört o.ä.). Mit normalen Mitteln kannst du es vergessen Punkt.
Sorry, wenn ich dir da jetzt Illusionen zerstört oder dich aus Wunschträumen geweckt habe.

Zitat von meisterwms:
will nicht angeberisch wirken aber ja, denn das programm wurde schon von 3 Firmen gekauft und ich muss es Ende dieser Woche ausliefern und da will ich ds gerne schützen
Bei 3 Firmen kann man auch einfach ein einzigartiges Merkmal in jede Ausgabe einkompilieren. Und voila kannst du die drankriegen wenn eine Raubkopie auftaucht, da du die identifizieren kannst.
Nochmal: absoluter Schutz geht nicht - weder mit Dongles noch anderem Quark. Die Frage ist nur, wieviel Interesse ein potentieller Cracker an deinem Programm hat.

Zitat von Luckie:
Mit diesem Ausgangsmaterial Reverseengeneerimng zu betreiben dürfte teuerer sein, als es selber gleich neu zu schreiben.
So ist das!

Zitat von Neotracer64:
Benutz Morphine. Kennt keine Sau. Also kann sie fast keine Sau entpacken.
In welchen Kreisen verkehrst du denn, wenn du meinst, daß das keiner kennt? Kalter Kaffee ist das.

Zitat von jim_raynor:
Autsch, das sagt doch fast schon alles über die Herkunft.
Bingo
Das heißt allerdings nicht, daß Morphine nicht interessant wäre. Könnte aber sein, daß eine mit Morphine und ähnlichen Tools behandelte EXE mal eben als Trojaner oder Virus erkannt würde. Dumme Sache das, wenn man ein Produkt verkaufen will
  Mit Zitat antworten Zitat
fluxury

Registriert seit: 13. Apr 2004
Ort: Ober-Hilbersheim
27 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#18

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 23. Mai 2005, 07:39
Hallo Leute,

Meiner Meinung nach gibt es keinen optimalen Schutz, um ein Programm vor dem dekompilieren zu bewahren.
Es gibt immer einen der besser ist und es entschlüsseln kann.


mfg

fluxury
Christian
  Mit Zitat antworten Zitat
franktron

Registriert seit: 11. Nov 2003
Ort: Oldenburg
1.429 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#19

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 23. Mai 2005, 08:48
Vielleicht eine Loader schreiben und damit die EXE starten das dürfte die Hacker(Decompiler) zum. etwas irretieren.

Fazit den jenigen der das Programm Decom. will so viele hindernisse wie möglich in den Weg legen
Frank
Tux sein Lieblingsquellcode
While anzfische<TuxSatt do begin
Fisch:=TFisch.Create; Tux.EssenFisch(Fisch); Fisch.Free;inc(anzfische); end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von freak4fun
freak4fun

Registriert seit: 22. Sep 2004
Ort: Hannover
1.807 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#20

Re: Schutz vor Decompeilierung

  Alt 23. Mai 2005, 09:17
Ich denke mal ein 100% wäre niemanden die .exe-Datei geben.

Ne, im ernst. Hast du angst die Firma, die dein Programm kauft crackt es? Warum sollte sie es tun, wenn sie eine legale Version hat? Das Risiko besteht zwar immer, aber jede andere Softwarefirma hat das gleiche Risiko.

Mach dir nicht zu viele Sorgen.

MfG
fR34k
Christian
IT: Schließen Sie bitte das Fenster. User: Die Tür auch?
i++; // zaehler i um 1 erhoehen
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf