AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Freiwillige Variable...

Ein Thema von Florian H · begonnen am 7. Mai 2003 · letzter Beitrag vom 7. Mai 2003
Antwort Antwort
Florian H

Registriert seit: 30. Mär 2003
Ort: Mühlacker
1.043 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#1

Freiwillige Variable...

  Alt 7. Mai 2003, 13:19
Hi!

Wie kann ich, wenn ich eine Function mache, eine Rückgabevariable so deklarieren, das sie nicht angegeben werden MUSS, aber angegeben werden kann!

also sowas in der art:

function BSP(wert1,wert2:integer; var Rückgabewert1, rückgabewert2 : integer) : boolean;
....


sodass also das rote freiwillg ist!


gruß delphi
Florian Heft
  Mit Zitat antworten Zitat
Chewie

Registriert seit: 10. Jun 2002
Ort: Deidesheim
2.886 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#2
  Alt 7. Mai 2003, 13:25
Das geht leider nicht. Ein Vorgabeparameter ist nur möglich, wenn es sich um einen Wert-Parameter oder einen Konstantenparameter handelt, also so:

Delphi-Quellcode:
procedure DoSomething(var Wert1: Integer = 0); //geht nicht
procedure DoSomething(const Wert1: Integer = 0); //geht
procedure DoSomething(Wert1: Integer = 0); //geht
Martin Leim
Egal wie dumm man selbst ist, es gibt immer andere, die noch dümmer sind
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jens Schumann
Jens Schumann

Registriert seit: 27. Apr 2003
Ort: Bad Honnef
1.642 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#3
  Alt 7. Mai 2003, 13:47
Hallo,
Du musst ja nicht unbedingt Integers als var-Parameter übergeben. Du kannst ja die Integer als PInteger deklarieren.
Delphi-Quellcode:
unit Unit1;

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Classes, Graphics, Controls, Forms, Dialogs,
  StdCtrls;

type
  TForm1 = class(TForm)
    Button1: TButton;
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private-Deklarationen }
    function BSP(wert1,wert2:integer;R1 : PInteger = Nil;R2 : PInteger = Nil) : boolean;

  public
    { Public-Deklarationen }
  end;

var
  Form1: TForm1;

implementation

{$R *.DFM}

{ TForm1 }


{ TForm1 }

function TForm1.BSP(wert1, wert2: integerR1 : PInteger = Nil;R2 : PInteger = Nil): boolean;
begin
  {Damit hier irgendetwas passiert}
  Result:=True;
  If wert1=wert2 then
    Result:=True;
  If (wert1<>wert2) and (R1<>Nil) and (R2<>Nil) then
    begin
    R1^:=wert2;
    R2^:=wert1;
    end;
end;

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
   a,b : Integer;
begin
  a:=5;
  b:=6;
  BSP(a,b,@a,@b);
  {Schau Dir mal hier die Werte für a und b an }
end;

end.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Christian S.
Christian S.

Registriert seit: 19. Apr 2003
Ort: Düsseldorf
835 Beiträge
 
#4
  Alt 7. Mai 2003, 13:49
Du könntest auch mehrere Funktionen gleichen Namens mit "overload" deklarieren und dann getrennt implementieren. So irgendwie:

Delphi-Quellcode:
type
  TForm1 = class(TForm)
  private
    { Private-Deklarationen }
  public
    function my_function(param1 : Integer; var my_var : Integer) : Boolean; overload;
    function my_function(param1 : Integer) : Boolean; overload;
    { Public-Deklarationen }
  end;

var
  Form1: TForm1;

implementation

{$R *.dfm}

function tform1. my_function(param1 : Integer; var my_var : Integer) : Boolean;
begin
  my_var:=1;
  result:=true;
end;
function tform1. my_function(param1 : Integer) : Boolean;
begin
  result:=false;
end;

end.
Christian S.
Admin in der Entwickler-Ecke
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf