AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

goto

Ein Thema von nailor · begonnen am 7. Mai 2003 · letzter Beitrag vom 7. Mai 2003
Antwort Antwort
Benutzerbild von nailor
nailor

Registriert seit: 12. Dez 2002
Ort: Karlsruhe
1.989 Beiträge
 
#1

goto

  Alt 7. Mai 2003, 17:00
Ich habe mittlerweile gelernt, und mach ein neues Thema auf:


Warum soll man in Delphi keine labels nehmen, und mit goto hinspringen? Das macht man in batch-files so, bei assembler, überall. Warum nicht in OP?
Michael N.
http://nailor.devzero.de/code/sharpmath/testing/ --- Tests, Feedback, Anregungen, ... aller Art sehr willkommen!
::: don't try so hard - it'll happen for a reason :::
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.295 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2
  Alt 7. Mai 2003, 17:05
Weil es in Batch-Dateien und Assembler nicht anders geht. In Delphi und anderen Hochsprachen hat man wesentlich bessere und vor allem übersichtlichere Möglichkeiten der Programmablaufsteuerung und die sollte man nutzen.

Was nmicht heißt, das eion goto immer unüberscihtlich ist. Nur in den meisten Fällen erhöht es die Überscihtlichkeit eben nicht.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
CalganX

Registriert seit: 21. Jul 2002
Ort: Bonn
5.403 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#3
  Alt 7. Mai 2003, 17:49
Ich hab euch alle gewarnt... *grr* Luckie hat es gerade bereits gesagt.
Außerdem sind Labels in Sprachen wie Delphi ziemlich unschön (weil es halt bessere Sachen gibt...

Für diese Frage gibts jetzt einen auf den Deckel! http://www.circle-of-prophets.de/wbb...smilies/45.gif

Chris
»Mein Kaffee ist so schwarz — der fängt gleich an zu rappen...«
  Mit Zitat antworten Zitat
czapie

Registriert seit: 17. Nov 2002
Ort: Berlin
384 Beiträge
 
Delphi 5 Standard
 
#4
  Alt 7. Mai 2003, 18:40
Hi

ich geh jetzt mal von Delphi5 aus, und dort ist "goto" eigentlich nicht mehr wirklich implementiert, jedenfalls findet man es nicht in der Hilfe, obwohl ich von Leuten aus meinem infokurs gehört habe, dass es mal klappt und mal nicht, naja.
Aber ich glaube in Pascal war das noch ziemlich üblich, oder ?

Czapie.
  Mit Zitat antworten Zitat
CalganX

Registriert seit: 21. Jul 2002
Ort: Bonn
5.403 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#5
  Alt 7. Mai 2003, 18:53
Nein!!!
Auch nicht, da war es eigentlich genauso "verboten". Unter Delphi ist das noch sinnloser, als bei Pascal. Bei Pascal kann ich manche, die vorher Assembler programmiert haben, verstehen, aber bei Delphi nicht...

Chris
»Mein Kaffee ist so schwarz — der fängt gleich an zu rappen...«
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#6
  Alt 7. Mai 2003, 19:00
goto ist seit mindestens 20 (30-40?) Jahren tot. Spätestens seit erscheinen der Sprache Pascal (1972). tss tss, ist das tatsächlich immer noch ein Thema? In Basic gings nicht anders, wegen fehlender Prozeduren / Funktionen. Total unübersichtlich. Ja da grüßen tatsächlich noch die Lochkarten.
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von nailor
nailor

Registriert seit: 12. Dez 2002
Ort: Karlsruhe
1.989 Beiträge
 
#7
  Alt 7. Mai 2003, 20:09
Ich habs noch nie gebraucht (weis nicht warum, aber es ist mir "unsympathisch"), aber bis jetzt war das einzige Argument "schlechter Stil". Das ist (finde ich) kein allzu schlagkräftiges Argument...
Michael N.
http://nailor.devzero.de/code/sharpmath/testing/ --- Tests, Feedback, Anregungen, ... aller Art sehr willkommen!
::: don't try so hard - it'll happen for a reason :::
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#8
  Alt 7. Mai 2003, 20:24
Den schlechten Stil wirst Du spätestens hören, wenn Du ein goto-Programm benotet kriegst und das mit Recht. Es gibt Ausnahmefälle, schön und gut, aber angewöhnen sollte man sich so was nicht. Ich habs noch nie gebraucht.
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
Chewie

Registriert seit: 10. Jun 2002
Ort: Deidesheim
2.886 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#9
  Alt 7. Mai 2003, 23:02
Dass es als "schlechter Stil" gilt, hat natürlich einen Grund. Und der besteht darin, dass ein Code extrem schwer lesbar ist, man muss u.U. erstmal die ganze Struktur des Codes erfassen, bevor man versuchen kann, die Hauptabschnitte zu verstehen. Schleifen und Bedingungen mit Anweisungsblöcken sind da wesentlich einfacher zu verwalten.
Martin Leim
Egal wie dumm man selbst ist, es gibt immer andere, die noch dümmer sind
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#10
  Alt 7. Mai 2003, 23:51
Schleifen etc., ja das ist der Grund, warum es "goto" nicht mehr gibt bzw. verwendet wird. Das sieht auf den ersten Blick recht einfach aus, AAAaaaaber dann kommts dicke. Keiner weiß mehr wo Anfang und Ende ist. Wo ist auf einmal die Einsprungmarke 7678 "Was im Quelltext gibt es keine Wer hat sich da vertippt ?" Tja, das ist dann das Ende von Spaghetti-Code Programmen. 8)
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf