AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

Ein Thema von theomega · begonnen am 24. Jun 2005 · letzter Beitrag vom 26. Jun 2005
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von theomega
theomega

Registriert seit: 18. Jun 2002
684 Beiträge
 
#1

Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 24. Jun 2005, 16:19
Hallo Leute,
ich such einen einfachen Assembler-Befehl der die Reihenfolge der Bits in einem Byte umdreht:
Es soll also aus
12345678
das werden:
87654321
mit den Ziffern meine ich natürlich die Stellen nicht den Wert (Der kann ja nur 0 oder 1 sein).

Wer kann mir helfen?

Danke
TO
  Mit Zitat antworten Zitat
Olli
(Gast)

n/a Beiträge
 
#2

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 24. Jun 2005, 16:40
BSWAP ist dein Freund.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von theomega
theomega

Registriert seit: 18. Jun 2002
684 Beiträge
 
#3

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 24. Jun 2005, 16:44
Hy,
danke für die schnelle Antwort, leider bringt mich der Tip nicht weiter, denn der Befehl wird von meinem Microkontroller nicht unterstzütz. Es handelt sich hierbei um einen AVR von Atmel, also um einen 8bit-Controller.
Sonst noch jemand eine Idee?
Danke auf jeden Fall
TO
  Mit Zitat antworten Zitat
Olli
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 24. Jun 2005, 16:47
Zitat von theomega:
danke für die schnelle Antwort, leider bringt mich der Tip nicht weiter, denn der Befehl wird von meinem Microkontroller nicht unterstzütz. Es handelt sich hierbei um einen AVR von Atmel, also um einen 8bit-Controller.
LOL, irgendwie vermisse ich diesen Hinweis in der Ausgangsfrage

Du kannst es "manuell" machen. Hast du Rotate- und Shift-Befehle zur Verfügung in deinem ASM? Am besten gib mal einen Link zur Prozessordoku.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von theomega
theomega

Registriert seit: 18. Jun 2002
684 Beiträge
 
#5

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 24. Jun 2005, 16:49
Hy,
ja, ich gebe zu, ich hätte die Info reinschreiben müßen, sorry.

Hier ist eine Befehlsliste für den MC:
http://www.avr-asm-tutorial.net/avr_.../commands.html

Wäre super wenn du mir helfen könntest

Gruß und Danke
TO
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nothine
Nothine

Registriert seit: 3. Jul 2004
Ort: Mülheim an der Ruhr
198 Beiträge
 
Delphi 5 Enterprise
 
#6

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 24. Jun 2005, 22:33
Zitat von theomega:
Hy,
danke für die schnelle Antwort, leider bringt mich der Tip nicht weiter, denn der Befehl wird von meinem Microkontroller nicht unterstzütz. Es handelt sich hierbei um einen AVR von Atmel, also um einen 8bit-Controller.
Sonst noch jemand eine Idee?
Danke auf jeden Fall
TO
naja, es gibt (laut der dokumentation in deinem letzten post) durchaus einen äquivalenten befehl mit namen SWAP, aber da du (soweit ich das ersehen kann) nicht vorhast nur die nibbles zu vertauschen, bringt es dich im endeffekt auch nicht weiter. ich hab mir das mal durchgelesen und möchte dich vor allem auf ROR und ROL hinweisen, die durchaus die gewünschte funktionalität bieten, du kannst es allerdings nicht mit nur einem befehl realisieren (verbessere mich wer wenn ich falsch liege).
if ThisPost is senseless then
ThisPost.WasPostedBy := SomeoneElse();
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SirThornberry
SirThornberry
(Moderator)

Registriert seit: 23. Sep 2003
Ort: Bockwen
12.235 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#7

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 25. Jun 2005, 06:45
so gehts
Delphi-Quellcode:
function RotateLeft(Value: Longint;Rotate: Byte): Longint; assembler;
asm
   mov cl, dl
   rol eax, cl
end;

function RotateRight(Value: Longint; Rotate: Byte): Longint; assembler;
asm
   mov cl, dl
   ror eax, cl
end;
sollte also mit einer anweisung getan sein da die zweite hier wohl dazu dient das ganze auf result zu schieben (kenn mich da nicht so aus mit asm)
Jens
Mit Source ist es wie mit Kunst - Hauptsache der Künstler versteht's
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nothine
Nothine

Registriert seit: 3. Jul 2004
Ort: Mülheim an der Ruhr
198 Beiträge
 
Delphi 5 Enterprise
 
#8

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 25. Jun 2005, 07:49
Zitat von SirThornberry:
sollte also mit einer anweisung getan sein da die zweite hier wohl dazu dient das ganze auf result zu schieben (kenn mich da nicht so aus mit asm)
das problem in diesem fall besteht in der tatsache das ROL und ROR die reihenfolge der bits durchaus beibehalten, z.B.:

Code:
Bit#: 76543210
Bits: 10101100
--------------
rol 2
--------------
Bit#: 76543210
Bits: 10110010
er will aber (natürlich nur sofern ich das richtig verstanden habe) die bitreihenfolge komplett umdrehen, und das ist nicht so ohne weiteres möglich, dafür brauchts schon ein wenig (aber wirklich nur ein wenig ) mehr

(und es geht net um standard inline-assembler, wie aus der ersten antwort von theomega deutlich wird)
if ThisPost is senseless then
ThisPost.WasPostedBy := SomeoneElse();
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von negaH
negaH

Registriert seit: 25. Jun 2003
Ort: Thüringen
2.950 Beiträge
 
#9

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 25. Jun 2005, 10:15
Delphi-Quellcode:
{reverse the bit order from a integer}
function SwapBits(Value, Bits: LongWord): LongWord; register;
asm
       BSWAP EAX
       MOV ECX,EAX
       AND EAX,0AAAAAAAAh
       AND ECX,055555555h
       SHR EAX,1
       SHL ECX,1
       OR EAX,ECX
       MOV ECX,EAX
       AND EAX,0CCCCCCCCh
       AND ECX,033333333h
       SHR EAX,2
       SHL ECX,2
       OR EAX,ECX
       MOV ECX,EAX
       AND EAX,0F0F0F0F0h
       AND ECX,00F0F0F0Fh
       SHR EAX,4
       SHL ECX,4
       OR EAX,ECX
       AND EDX,01Fh
       JZ @@1
       MOV ECX,32
       SUB ECX,EDX
       SHR EAX,CL
@@1:
end;
aus meinem DEC,

gruß Hagen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Flocke
Flocke

Registriert seit: 9. Jun 2005
Ort: Unna
1.172 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#10

Re: Assembler: Reihenfolge eines Bitfelds umdrehen

  Alt 25. Jun 2005, 10:49
[offtopic]

@Hagen: wo ich deinen Assembler-Code gerade so sehe: kann man da an zwei Stellen nicht noch etwas (zugegeben: minimal) optimieren, indem man Zuweisung + links Schieben durch LEA mit Faktor ersetzt? Die beiden Operanden für OR haben ja keine gemeinsamen Bits, also kann man statt dessen auch einfach addieren.

(das Semikolon soll einen Kommentar einleiten. Ich weiß jetzt aus dem Kopf nicht mehr, ob der Delphi-Assembler das unterstützt)

Code:
{reverse the bit order from a integer}
function SwapBits(Value, Bits: LongWord): LongWord; register;
asm
       BSWAP EAX

       LEA   ECX,[2*EAX]   ; <-- x2 schon drin
      ;MOV   ECX,EAX
       AND   EAX,0AAAAAAAAh
       AND   ECX,0AAAAAAAAh ; <--
       SHR   EAX,1
      ;SHL   ECX,1          ; <--
       OR    EAX,ECX

       LEA   ECX,[4*EAX]   ; <-- x4 schon drin
      ;MOV   ECX,EAX
       AND   EAX,0CCCCCCCCh
       AND   ECX,0CCCCCCCCh ; <--
       SHR   EAX,2
      ;SHL   ECX,2          ; <--
       OR    EAX,ECX

       MOV   ECX,EAX
       AND   EAX,0F0F0F0F0h
       AND   ECX,00F0F0F0Fh
       SHR   EAX,4
       SHL   ECX,4
       OR    EAX,ECX
       AND   EDX,01Fh
       JZ    @@1
       MOV   ECX,32
       SUB   ECX,EDX
       SHR   EAX,CL
@@1:
end;
oder (2. Variante)
Code:
{reverse the bit order from a integer}
function SwapBits(Value, Bits: LongWord): LongWord; register;
asm
       BSWAP EAX

       MOV   ECX,EAX
       AND   EAX,0AAAAAAAAh
       AND   ECX,055555555h
       SHR   EAX,1
       LEA   EAX,[EAX+2*ECX] ;<-- Keine gemeinsamen Bits
      ;SHL   ECX,1
      ;OR    EAX,ECX

       MOV   ECX,EAX
       AND   EAX,0CCCCCCCCh
       AND   ECX,033333333h
       SHR   EAX,2
       LEA   EAX,[EAX+4*ECX] ;<-- Keine gemeinsamen Bits
      ;SHL   ECX,2
      ;OR    EAX,ECX

      ;MOV   ECX,EAX
       LEA   ECX,[4*EAX]     ;<-- Erstes x4
       AND   EAX,0F0F0F0F0h
       AND   ECX,03C3C3C3Ch  ;<--
       SHR   EAX,4
       LEA   EAX,[EAX+4*ECX] ;<-- Zweites x4
      ;SHL   ECX,4
      ;OR    EAX,ECX

       AND   EDX,01Fh
       JZ    @@1
       MOV   ECX,32
       SUB   ECX,EDX
       SHR   EAX,CL
@@1:
end;
Ich weiß natürlich nicht, ob das irgendwelche negativen Einflüsse auf den Instruction-Cache hat und die ganze Sache ggf. vielleicht doch langsamer macht.

[/offtopic]
Volker
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf