AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Quadrat 90° gedreht

Ein Thema von netscanner · begonnen am 3. Mär 2006 · letzter Beitrag vom 3. Mär 2006
Antwort Antwort
Benutzerbild von netscanner
netscanner

Registriert seit: 2. Dez 2005
Ort: Dieburg
280 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#1

Quadrat 90° gedreht

  Alt 3. Mär 2006, 14:08
Hallo,

dass ich jetzt ein um 90° gedrehtes Quadrat bekomme habe ich jetzt das hier gemacht:

Delphi-Quellcode:
image1.Canvas.MoveTo(120,40);
image1.Canvas.lineTo(200,120);

image1.Canvas.MoveTo(200,120);
image1.Canvas.lineTo(120,200);

image1.Canvas.MoveTo(120,200);
image1.Canvas.lineTo(40,120) ;

image1.Canvas.MoveTo(40,120);
image1.Canvas.lineTo(120,40) ;
geht das auch einfacher z.b. wie der rectangle code?
wenn möglich antworten mit code besispielen - danke ^^
Martin
  Mit Zitat antworten Zitat
ichbins

Registriert seit: 9. Jul 2005
Ort: Hohenaltheim
1.001 Beiträge
 
Delphi 2005 Personal
 
#2

Re: Quadrat 90° gedreht

  Alt 3. Mär 2006, 14:13
dreh mal bitte ein Quadrat um 90°... lol ich denke mal du meinst 45° *g*

ich denke das ist bereits die einfachste Lösung. Du könntest nur noch das Quadrat per Rectangle erzeugen und dann einen Algorithmus verwenden der das Bild um 45° dreht, aber ob das schneller geht...
Michael Enßlin
Ich, der ich weiß, mir einzubilden, dass ich weiß, nichts zu wissen, weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von netscanner
netscanner

Registriert seit: 2. Dez 2005
Ort: Dieburg
280 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#3

Re: Quadrat 90° gedreht

  Alt 3. Mär 2006, 14:16
ja gut 45° sorry ^^
ich hab mal was von polygon oder so gehört - weiß jemand, wie das in diesem fall gehen soll?
Martin
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SirThornberry
SirThornberry
(Moderator)

Registriert seit: 23. Sep 2003
Ort: Bockwen
12.235 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#4

Re: Quadrat 90° gedreht

  Alt 3. Mär 2006, 14:17
willst du wirklich nur die Linie um 45° drehen oder doch das ganze bild?

wenn es nur um linie geht sollte die Funktion "PolyPolyline" eventuell das können was du willst.

[Edit]
Ich hab mich vertan, für deine Zwecke ist "Polyline" die richtige Funktion
Delphi-Quellcode:
var LPoints: Array of TPoint;
begin
  SetLength(LPoints, 5);
  LPoints[0] := Point(50, 0);
  LPoints[1] := Point(100, 50);
  LPoints[2] := Point(50, 100);
  LPoints[3] := Point(0, 50);
  LPoints[4] := Point(50, 0);
  Polyline(Image1.Picture.Bitmap.Canvas.Handle, Pointer(LPoints)^, Length(LPoints));
[/Edit]
Jens
Mit Source ist es wie mit Kunst - Hauptsache der Künstler versteht's
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von netscanner
netscanner

Registriert seit: 2. Dez 2005
Ort: Dieburg
280 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#5

Re: Quadrat 90° gedreht

  Alt 3. Mär 2006, 14:26
die hab ich jetzt auch benutzt - danke an alle helfer
IHR seid SUPER - das muss man auch mal sagen
Martin
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SirThornberry
SirThornberry
(Moderator)

Registriert seit: 23. Sep 2003
Ort: Bockwen
12.235 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#6

Re: Quadrat 90° gedreht

  Alt 3. Mär 2006, 14:39
Da ich in meiner Übereifrigkeit vorhin "PolyPolyline" angesprochen hab welches eigentlich zum zeichnen mehrere Polygone gedacht ist hier mal ein Beispiel für die Verwendung um 10 Polygone zu malen. (jeweils immer mit den 5 Punkten von Oben um 10 Pixel nach rechts verschoben)
Delphi-Quellcode:
var LPoints: Array of TPoint;
    LPolyCnts: Array of Integer;
    LCount,
    LPolyCnt: Integer;
begin
  LPolyCnt := 10;
  SetLength(LPoints, 5 * LPolyCnt);
  SetLength(LPolyCnts, LPolyCnt);
  for LCount := 0 to LPolyCnt - 1 do
  begin
    LPoints[0 + 5 * LCount] := Point(50 + LCount * 8, 0);
    LPoints[1 + 5 * LCount] := Point(100 + LCount * 8, 50);
    LPoints[2 + 5 * LCount] := Point(50 + LCount * 8, 100);
    LPoints[3 + 5 * LCount] := Point(0 + LCount * 8, 50);
    LPoints[4 + 5 * LCount] := Point(50 + LCount * 8, 0);
    LPolyCnts[LCount] := 5;
  end;
  PolyPolyline(Image1.Picture.Bitmap.Canvas.Handle, Pointer(LPoints)^, Pointer(LPolyCnts)^, LPolyCnt);
Jens
Mit Source ist es wie mit Kunst - Hauptsache der Künstler versteht's
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz