AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TObjectList-Template wiedermal

Ein Thema von webcss · begonnen am 22. Mai 2006 · letzter Beitrag vom 23. Mai 2006
Antwort Antwort
webcss

Registriert seit: 10. Feb 2006
255 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#1

TObjectList-Template wiedermal

  Alt 22. Mai 2006, 14:29
Hallo zusammen,

kann mir jemand hierzu mal ein Beispiel geben. Irgenwie blicke ich das auf Basis der Ausführungen in diesem Beitrag nicht...

Danke schon mal vorab.
"Wer seinem Computer Mist erzählt, muss immer damit rechnen..." (unbekannt)
"Der Computer rechnet damit, dass der Mensch denkt..." (auch unbekannt)
mein blog
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.510 Beiträge
 
#2

Re: TObjectList-Template wiedermal

  Alt 22. Mai 2006, 16:45
Das ist ein Template (siehe auch: Links in dem Thread) damit kannst du erreichen, dass du eine TObjectList hast, die genau für dein spezifisches Objekt passt. Also im Grunde keine TObjectList sondern eine TAnythingList

Das wird realisiert, indem die ganze Implementation in einer seperaten Unit steht, und dort dann eine _TList oder so deklariert wird, die genau für den Typ _TItem zugeschnitten ist. Dann kanst du das einfach so machen:
Delphi-Quellcode:
_TItem = TDeineCooleKlasse;
{include template}
TDeineCooleListe = _TList
dann hast du also eine Liste die exakt auf deine Klasse passt und kannst dir die Typecasts sparen - verstanden ?


(alles schematisch vereinfacht )
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von alcaeus
alcaeus

Registriert seit: 11. Aug 2003
Ort: Dietersheim b. München
6.536 Beiträge
 
#3

Re: TObjectList-Template wiedermal

  Alt 22. Mai 2006, 16:49
Moin,

hier hab ich mal ein KISS-Beispiel gepostet, wie man damit umgeht

Was genau verstehst du denn nicht? Wozu es gut ist? Wie man es verwendet? Was denn?

Greetz
alcaeus
Andreas B.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger.
Ein Portal für Informatik-Studenten: www.infler.de
  Mit Zitat antworten Zitat
webcss

Registriert seit: 10. Feb 2006
255 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#4

Re: TObjectList-Template wiedermal

  Alt 22. Mai 2006, 17:42
Zitat von alcaeus:
Was genau verstehst du denn nicht? Wozu es gut ist? Wie man es verwendet? Was denn?
Wozu es gut ist weis ich. Die Verwendung moacht mir Kopfschmerzen.
Ich fasse mal zusammen:
1. Ich definiere eine auf TObject basierende Klasse, eben das was ich in die Liste packen will.
2. referenziere ich mein Object so: _LIST_ITEM_ = TMyItemClass;
3. referenziere ich meine dazugehörige Liste von _LIST_;

Das ganze natürlich mit den Defines und Includes vorneweg.

So weit, so gut. Meine Fragen:

1. Wie siehts aus, wenn ich mehrere Listen mit ihrem jeweils anderen Object benötige?
2. Kann ich in meiner eigenen Liste neue Funktionalität ergänzen, ohne das Template zu ändern?
3. Kann ich eine auf dem Template basierende Klasse weiter beerben:
- Eigene Liste mit weiteren Methoden erstellen und dann
- diese beliebig instanziieren und jeweils unterschiedliche Objecte zuweisen?
- Instanziierte Objekte ablegen?

Das raff ich einfach nicht.
Kann mich darüber jemand aufklären?
"Wer seinem Computer Mist erzählt, muss immer damit rechnen..." (unbekannt)
"Der Computer rechnet damit, dass der Mensch denkt..." (auch unbekannt)
mein blog
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.510 Beiträge
 
#5

Re: TObjectList-Template wiedermal

  Alt 22. Mai 2006, 17:54
Ganz kurz, weil ich jetzt weg muss:

Zitat von webcss:
1. Wie siehts aus, wenn ich mehrere Listen mit ihrem jeweils anderen Object benötige?
Jede Liste in eine seperate Unit packen.
Zitat:
2. Kann ich in meiner eigenen Liste neue Funktionalität ergänzen, ohne das Template zu ändern?
Ja, erst templaten, und dann statt TMyList = _List eine Klasse ableiten wie TMyList = class(_List) ... end;
Zitat:
3. Kann ich eine auf dem Template basierende Klasse weiter beerben:
- Eigene Liste mit weiteren Methoden erstellen und dann
- diese beliebig instanziieren und jeweils unterschiedliche Objecte zuweisen?
- Instanziierte Objekte ablegen?
Afaik: Ja.
  Mit Zitat antworten Zitat
webcss

Registriert seit: 10. Feb 2006
255 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#6

Re: TObjectList-Template wiedermal

  Alt 23. Mai 2006, 14:51
So, soweit hab ich's jetzt gerafft Manchmal sieht man eben den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Jetzt hab ich allerdings noch eine Frage:

Ich habe auf Basis des Template eine Klasse abgeleitet, von der ich nun weitere Klassen ableiten will (Mit erweiterten Objekten).
Jetzt bekommen ich allerdings Probleme, wenn ich in der abgeleiteten Klasse den neuhinzugekommen Object-Feldern einen Wert zuweisen will: Undefinierter Bezeichner.
Delphi-Quellcode:
...
Items[Index].Name := Query.Fields.AsString[1];
...
Wie muß ich ableiten, damit ich auf die erweiterten Felder zugreifen kann? Oder sollte ich mir ein eigenes Template schreiben, von dem aus ich dann ableite?

Danke schon mal,
Gruß Clemens
"Wer seinem Computer Mist erzählt, muss immer damit rechnen..." (unbekannt)
"Der Computer rechnet damit, dass der Mensch denkt..." (auch unbekannt)
mein blog
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf