AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte WinLinHelp v4.0 Professional

WinLinHelp v4.0 Professional

Ein Thema von gbst51sc · begonnen am 13. Sep 2006 · letzter Beitrag vom 13. Sep 2006
Antwort Antwort
gbst51sc
Registriert seit: 13. Sep 2006
Funktionen:

> bis 15 benutzerdefinierte Datentabellen
> Sortier-, Such- und Druckfunktion
> Daten-Export nach Excel möglich
> Verschiedene Bereiche:
> Datenbereich zur Verwaltung der Datensätze
> Lernbereich zum leichten Erlernen von Befehlen, Verzeichnisnamen, Servern, etc... (Hauptsinn des Programms)
> Beispielbereich zum Anzeigen von Beispieldateien in den Formaten *.txt, *.rtf, *.html, *.ppt (Powerpoint)
> Verwaltung von Tabellen und Dateien über Manager
> Vielfältige Optionen
> 3 Integrierte Editoren für:
> Artikel (RTF-Editor)
> Komplexaufgaben (Spezielles Format), die im Lernbereich erlernt werden können
> Stapeldateien (mit cmd-Befehlsliste zum schnellen Einfügen)

Hilfreich für die, die mit Softwarebegriffen Probleme haben und nicht gern am Papier lernen...
Tipps und Fragen? Dann meldet euch

Beim Erststart: Datei>Öffnen>Datendatei öffnen, Programm schließen und erneut starten, danach läufts Problemlos
Angehängte Dateien
Dateityp: zip winlinhelp_158.zip (510,4 KB, 15x aufgerufen)
 
Benutzerbild von Daniel B
Daniel B

 
Delphi 2007 Professional
 
#2
  Alt 13. Sep 2006, 08:13
Beim starten gibt es eine Fehlermeldung.

Datendatei nicht gefunden.
H:\WinLinHelp\Source\Data.wlh

Nach dem wegklicken, kommt dann der Splash und dann auch die Programmoberfläche.
"Beim Erststart: Datei>Öffnen>Datendatei öffnen, Programm schließen und erneut starten, danach läufts Problemlos" solltest du schon selbst machen, bzw. das Programm machen lassen wenn du weisst wo das liegt.

Desweiteren bitte Position auf ScreenCenter und nicht DesktopCenter, die Oberfläche ist zwar dann Maximiert, aber der Splash erscheint trotzdem in der Mitter der zwei Monitore.
  Mit Zitat antworten Zitat
gbst51sc
 
#3
  Alt 13. Sep 2006, 08:25
das liegt daran, dass in den Einstellungen die Option "Datendatei automatisch Laden" aktiviert ist und sich in der ini kein oder ein falscher Dateiname steht. Daher einmal die Daten.wlhelp öffnen, danach läuft es ja. Das mit dem Center setzen werd ich machen (war mir egal, in meiner Umwelt arbeiten alle mit einem Screen)

danke.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Daniel B
Daniel B

 
Delphi 2007 Professional
 
#4
  Alt 13. Sep 2006, 11:14
Zitat von gbst51sc:
das liegt daran, dass in den Einstellungen die Option "Datendatei automatisch Laden" aktiviert ist und sich in der ini kein oder ein falscher Dateiname steht. Daher einmal die Daten.wlhelp öffnen, danach läuft es ja. Das mit dem Center setzen werd ich machen (war mir egal, in meiner Umwelt arbeiten alle mit einem Screen)

danke.
Solche Infos sollten aber beim ersten Start nicht aktiviert sein. vielleicht will das auch niemand benutzen, das solltest du schon dem User überlassen und die Option Standardmässig ausschalten.
  Mit Zitat antworten Zitat
gbst51sc
 
#5
  Alt 13. Sep 2006, 12:00
Jo. Lag jetzt daran, dass die settings.ini mit in dem zip-Ordner liegt. Hatte vergessen, die zu entfernen, sonst wäre die Option standardmäßig deaktiviert gewesen, da das Programm vor dem Lesen der ini das tut, was in der Schaltfläche Standard in Optionen steht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf