AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Fibonacci-Heaps mit Objekten oder mit Records

Fibonacci-Heaps mit Objekten oder mit Records

Ein Thema von Flogo · begonnen am 1. Nov 2006
Antwort Antwort
Benutzerbild von Flogo
Flogo

Registriert seit: 24. Mär 2003
Ort: Freiburg im Breisgau
317 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#1

Fibonacci-Heaps mit Objekten oder mit Records

  Alt 1. Nov 2006, 18:53
Ich hab mich an der Implementation eines Fibonacciheaps versucht und würde gerne ein paar Meinungen dazu hören. Im Anhang sind 2 verschiedene Versionen eine in der die Daten durch Objekte realisiert sind und eine andere in der ich meine ersten Versuche mit records gemacht hab.
Es wäre nett wenn sich jemand den Quelltext anschaut und mir ein paar Kommentare dazu schreibt (Programmierstil, Effizienz, eventuelle Speicherlecks, ...).
Welche Version ist besser, schneller, ...?
Angehängte Dateien
Dateityp: rar fibonacci_heaps_with_records_541.rar (5,0 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: rar fibonacci_heaps_718.rar (5,0 KB, 10x aufgerufen)
If one coincidence can occur, then another coincidence can occur. And if one coincidence happens to occur just after another coincidence, then that is just a coincidence.
DNA

www.Anyxist.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf