AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi entpacken-aber wie?

Ein Thema von DONTSTOP · begonnen am 30. Dez 2006 · letzter Beitrag vom 14. Jan 2007
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
DONTSTOP

Registriert seit: 28. Dez 2006
Ort: Mücheln(Geiseltal)
5 Beiträge
 
#1

Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 30. Dez 2006, 14:45
Also...auf einer Seite von euch gibt es eine zeitlich unbegrenzte wenn auch eingeschränkte Version von Delphi(412MB).Diese habe ich runtergeladen.
Wenn ich nun allerdings doppelt auf die Datei klicke,wird mir angeboten,diese zu extrahieren.Wenn ich aber einen Pfad eingebe und auf Extract klicke, erhalte ich immer die Meldung "is not supported archive".Was mache ich falsch?(ich hänge ein bild der fehlermeldung an)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
aufnahme1_910.jpg  
"Der einzigste Menshc, der niemals einen Fehler macht, ist der Mensch, der niemals etwas tut"(Theodore Roosevelt)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.828 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 30. Dez 2006, 14:49
Schon mal versucht diese manuell zu entpacken? Temp-Verzeichnis entleert?

BTW ich würde mir die TD Explorer holen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
DONTSTOP

Registriert seit: 28. Dez 2006
Ort: Mücheln(Geiseltal)
5 Beiträge
 
#3

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 1. Jan 2007, 15:31
Ich habe das Zip-Programm, indem ich die Datei gespeichert habe, installiert,aber res kommt immer die Meldung "is not supported Archive".Ich habe x pfade versucht,aber es funzt einfach nicht
"Der einzigste Menshc, der niemals einen Fehler macht, ist der Mensch, der niemals etwas tut"(Theodore Roosevelt)
  Mit Zitat antworten Zitat
Prototypjack

Registriert seit: 2. Feb 2003
611 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#4

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 1. Jan 2007, 15:36
Moin!

Vermutlich wurde das Archiv durch einen Fehlerhaften Download zerstört.

Versuche es nochmal herunterzuladen.

Gruß,
Max
Max
„If you have any great suggestions, feel free to mail me, and I'll probably feel free to ignore you.“ . Linus Torvalds
  Mit Zitat antworten Zitat
Sierra

Registriert seit: 3. Sep 2005
99 Beiträge
 
#5

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 1. Jan 2007, 19:38
Vielleicht liegt es ja auch an 7Zip.
Probier doch mal WinZip oder WinRAR.
  Mit Zitat antworten Zitat
Balu der Bär
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 1. Jan 2007, 19:41
Es handelt sich um ein selbstextrahierendes Archiv, daher kann er kein Programm auswählen.

Nochmal runterladen, dann sollte es gehen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Garfield
Garfield

Registriert seit: 9. Jul 2004
Ort: Aken (Anhalt-Bitterfeld)
1.333 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#7

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 1. Jan 2007, 21:20
Zitat von Balu der Bär:
Es handelt sich um ein selbstextrahierendes Archiv, daher kann er kein Programm auswählen.
Das halte ich für ein Gerücht.

Bei Turbo Delphi hatte ich ein ähnliches Problem. Auf meinem WinXP-Rechner ging auspacken nicht, obwohl der MD5 stimmte. Auf einem Win2000 ging es ohne Probleme.

Zitat von Prototypjack:
Vermutlich wurde das Archiv durch einen Fehlerhaften Download zerstört.
Könnte man anhand eines MD5 testen.
Gruss Garfield
TuxedoOS: Laz2.0.6/FPC3.0.4 - VirtBox6.1+W10: D7PE, DXE5Prof
  Mit Zitat antworten Zitat
Balu der Bär
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 1. Jan 2007, 21:29
Zitat von Garfield:
Das halte ich für ein Gerücht.
Ich hasse Gerüchte.

Vielleicht kommst du auf die Idee, die Datei mal anzufordern, dann kannst du dich davon überzeugen das es ein selbstextrahierendes Archiv ist. Dann zeig mir mal wie du das mit einem anderem Programm öffnest.

http://www.delphi-tage.de/sl/dwl.1/
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Garfield
Garfield

Registriert seit: 9. Jul 2004
Ort: Aken (Anhalt-Bitterfeld)
1.333 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#9

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 1. Jan 2007, 21:39
Zitat von Balu der Bär:
Vielleicht kommst du auf die Idee, die Datei mal anzufordern, dann kannst du dich davon überzeugen das es ein selbstextrahierendes Archiv ist. Dann zeig mir mal wie du das mit einem anderem Programm öffnest.
Oh, da haben wir das Missverständnis. Du hast Recht, wenn es um das Ausführen der Datei geht. Aber nur weil es ein selbstextrahierendes Archiv ist, ist es nicht unmöglich die Datei mit einem anderen Packer - zum Beispiel per Kontextmenü - zu entpacken.
Gruss Garfield
TuxedoOS: Laz2.0.6/FPC3.0.4 - VirtBox6.1+W10: D7PE, DXE5Prof
  Mit Zitat antworten Zitat
Sierra

Registriert seit: 3. Sep 2005
99 Beiträge
 
#10

Re: Delphi entpacken-aber wie?

  Alt 2. Jan 2007, 10:04
Ja, mit WinRAR klappt das (mit dem Kontextmenü) wunderbar.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf