AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Änderungen anzeigen nach Update mit AdoCommand

Änderungen anzeigen nach Update mit AdoCommand

Ein Thema von Ralf Stehle · begonnen am 27. Jan 2007 · letzter Beitrag vom 27. Jan 2007
Antwort Antwort
Ralf Stehle

Registriert seit: 8. Aug 2003
124 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#1

Änderungen anzeigen nach Update mit AdoCommand

  Alt 27. Jan 2007, 15:41
Datenbank: Access • Version: 2000 • Zugriff über: ADO
Nach einem Update eines Datensatzes mit AdoCommand werden die Änderungen leider nicht sichtbar. Ich habe das Problem nur lösen können, indem ich die komplette Datenbankverbindung beende und neu aufbaue. Das müsste doch auch einfacher gehen?

Der benutzte Delphi-Code lautet:
Delphi-Quellcode:
if (AdoMITGLIEDER.State in [dsEdit, dsInsert]) then AdoMITGLIEDER.Post;

    DM.ADOCommand1.CommandType:=cmdText;
    DM.ADOCommand1.CommandText:=
      'UPDATE MITGLIEDER SET BEITRAG = True WHERE MITGLIEDSNR = ' + DbEdit1.Text;
    DM.ADOCommand1.Execute;

    //Damit Änderungen sichtbar werden:
    pos := AdoMITGLIEDER.GetBookmark;

    DM.ADOConnection1.Connected := False;
    DM.ADOConnection1.Connected := True;
    AdoMITGLIEDER.Active := True;

    AdoMITGLIEDER.GotoBookmark(pos);
Für einen Tipp bin ich dankbar

Gruß Ralf
Ralf Stehle
ralfstehle@yahoo.de
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.851 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

Re: Änderungen anzeigen nach Update mit AdoCommand

  Alt 27. Jan 2007, 15:48
Nimm TADOQuery diese hat eine .ReQuery-Methode
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Ralf Stehle

Registriert seit: 8. Aug 2003
124 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#3

Re: Änderungen anzeigen nach Update mit AdoCommand

  Alt 27. Jan 2007, 16:39
Vielen Dank. Ich benutze ein TAdoDataSet, das hat glücklicherweise ebenfalls diese Eigenschaft.

Eigentlich hätte ich das ja selbst herausfinden müssen, das nächste Mal schau ich mal genauer die Methoden des Objektes an

So funktioniert es jetzt sehr gut ohne sämtliche Datenbankverbindungen durch einen neuen Connect-Befehl zu verlieren, das Lesezeichen (Bookmark) wird aber doch noch benötigt:

Delphi-Quellcode:
    if (AdoMITGLIEDER.State in [dsEdit, dsInsert]) then AdoMITGLIEDER.Post;

    DM.ADOCommand1.CommandType:=cmdText;
    DM.ADOCommand1.CommandText:=
      'UPDATE MITGLIEDER SET BEITRAG = True WHERE MITGLIEDSNR = ' + DbEdit1.Text;
    DM.ADOCommand1.Execute;

    //Änderungen sichtbar machen:
    pos := AdoMITGLIEDER.GetBookmark;
    AdoMITGLIEDER.ReQuery;
    AdoMITGLIEDER.GotoBookmark(pos);
Ralf Stehle
ralfstehle@yahoo.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz