AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein GUI-Design mit VCL / FireMonkey / Common Controls Delphi Färben von einer Zelle nicht mit Event von Zelle möglich

Färben von einer Zelle nicht mit Event von Zelle möglich

Ein Thema von draxo · begonnen am 9. Mär 2007 · letzter Beitrag vom 9. Mär 2007
Antwort Antwort
draxo

Registriert seit: 9. Mär 2007
14 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#1

Färben von einer Zelle nicht mit Event von Zelle möglich

  Alt 9. Mär 2007, 10:55
Hallo,

ich stehe vor folgendem Problem. Durch einen Klick auf eine Stringgrid-Zelle soll diese oder auch eine andere (aber immer nur eine) eingefäbt werden. Das ganze soll so sein, dass es beim OnMouseDown-Event passiert. Bei OnMouseUp soll die Farbe wieder weg sein.

Ich habe sowieso ein OnDrawCell-Event für das Stringgrid, was wie folgt aussieht:
Delphi-Quellcode:
procedure TFrmMain.StrGrdSpielfeldDrawCell(Sender: TObject; ACol, ARow: Integer;
  Rect: TRect; State: TGridDrawState);
begin
  if ((ACol=0) and (ARow=1)) or ((ACol=7) and (ARow=0)) then
  begin
    StrGrdSpielfeld.Canvas.Brush.Color := clBtnFace;
    StrGrdSpielfeld.Canvas.FillRect(Rect);
  end;
end;
Dann habe ich mir gedacht, dass das OnMouseDown-Event so aussehen müsste:

Delphi-Quellcode:
procedure TFrmMain.StrGrdSpielfeldMouseDown(Sender: TObject;
  Button: TMouseButton; Shift: TShiftState; X, Y: Integer);
var
  col,row,dest_col,dest_row : Integer;
  tmpZelle : String;
  Markierung: TRect;

begin

  //Umwandeln der Koordinaten in col und row
  StrGrdSpielfeld.MouseToCell(X, Y, col, row);

   //Ausgabebereich wählen!
  Markierung := StrGrdSpielfeld.CellRect(col,row);

  //Markierung auf Zelle setzen
  StrGrdSpielfeld.Canvas.Brush.Color := clLime;
  StrGrdSpielfeld.Canvas.FillRect(Markierung);

end;

Und das OnMouseUpEvent nur mit dem Inhalt

StrGrdSpielFeld.Repaint; Leider funktioniert das nicht. Wenn ich allerdings col und row festlege und diese nicht der angeklickten Zelle entsprechen funktioniert es. Col und Row werden aber richtig ermittelt.

Das Problem scheint also dort zu liegen wenn man eine angeklickte Zelle beim OnMouseDown-Event einfärben möchte, hat da jemand villeicht einen Tip ?

Danke
  Mit Zitat antworten Zitat
Reinhard Kern

Registriert seit: 22. Okt 2006
772 Beiträge
 
#2

Re: Färben von einer Zelle nicht mit Event von Zelle möglich

  Alt 9. Mär 2007, 12:46
Zitat von draxo:
Hallo,

ich stehe vor folgendem Problem. Durch einen Klick auf eine Stringgrid-Zelle soll diese oder auch eine andere (aber immer nur eine) eingefäbt werden. Das ganze soll so sein, dass es beim OnMouseDown-Event passiert. Bei OnMouseUp soll die Farbe wieder weg sein.
...

Leider funktioniert das nicht. Wenn ich allerdings col und row festlege und diese nicht der angeklickten Zelle entsprechen funktioniert es. Col und Row werden aber richtig ermittelt.

Das Problem scheint also dort zu liegen wenn man eine angeklickte Zelle beim OnMouseDown-Event einfärben möchte, hat da jemand villeicht einen Tip :gruebel: ?

Danke :zwinker:
Wahrscheinlich wird ein OnDraw ausgelöst, das den Effekt rückgängig macht, bevor man ihn sieht. Um solche Race-Bedingungen zu umgehen, mache ich alles, was Zeichnen angeht, innerhalb OnDrawCell, und benutze Variablen, um festzulegen, wie. In deinem Fall z.B. ClickedCol und ClickedRow, die können in der Form untergebracht werden oder in einer Ableitung des Grids oder sonstwo, wo sie in den Events sichtbar sind.

Delphi-Quellcode:
procedure TFrmMain.StrGrdSpielfeldMouseDown(Sender: TObject;
  Button: TMouseButton; Shift: TShiftState; X, Y: Integer);
begin
  StrGrdSpielfeld.MouseToCell(X, Y, ClickedCol, ClickedRow);
  { vielleicht Invalidate nötig }
end;

procedure TFrmMain.StrGrdSpielfeldMouseUp(Sender: TObject;
  Button: TMouseButton; Shift: TShiftState; X, Y: Integer);
begin
  ClickedCol := -1;
  ClickedRow := -1;
  { vielleicht Invalidate nötig }
end;

procedure TFrmMain.StrGrdSpielfeldDrawCell(Sender: TObject; ACol, ARow: Integer;
  Rect: TRect; State: TGridDrawState);
var CellColor : TColor;
begin
CellColor := clBtnFace;
if (ACol=ClickedCol) and (ARow=ClickedRow) then CellColor := clLime;
StrGrdSpielfeld.Canvas.Brush.Color := CellColor;
StrGrdSpielfeld.Canvas.FillRect(Rect);
end;
Gruss Reinhard
  Mit Zitat antworten Zitat
draxo

Registriert seit: 9. Mär 2007
14 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#3

Re: Färben von einer Zelle nicht mit Event von Zelle möglich

  Alt 9. Mär 2007, 18:17
Aber so wird man doch "gezwungen" Unit-Globale Variablen zu verwenden, oder ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Reinhard Kern

Registriert seit: 22. Okt 2006
772 Beiträge
 
#4

Re: Färben von einer Zelle nicht mit Event von Zelle möglich

  Alt 9. Mär 2007, 18:52
Zitat von draxo:
Aber so wird man doch "gezwungen" Unit-Globale Variablen zu verwenden, oder ?
Ich habe doch geschrieben, dass es Variablen der Form sein können (also des Parents), oder man leitet eine Komponente von TStringGrid ab und bringt sie dort unter (perfektes OO), aber wo ist überhaupt das Problem? Für globale Zwecke sind globale Variablen genau richtig, alles andere ist Blödsinn. Die ganze Delphi-Anwendung ist eine globale Variable.

Gruss Reinhard
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf