AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Delphi Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

Ein Thema von JFB · begonnen am 28. Mär 2007 · letzter Beitrag vom 28. Mär 2007
Antwort Antwort
JFB

Registriert seit: 8. Apr 2005
57 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 11:15
Hallo,

ich habe da ein ziemlich nerviges Problem: Sobald ich weitere Icons in die Ressource-Datei meines Projekts (Delphi-7) aufnehme, wird das Anwendungsicon der erzeugten Exe-Datei falsch. In den Projektoptionen und in der Taskleiste (nach dem Programmstart) erscheint das richtige Icon, im Windows-Explorer das falsche. Ich kann keine "Logik" erkennen, es scheint zufällig zu sein, welches von mehreren Icons genommen wird. Auch eine Neuerstellung der Ressource-Datei hilft nicht. Sobald neben dem MAINICON weitere Icons hinzugefügt werden, ist die Anzeige im Explorer falsch.

Ich hoffe, einer von euch hat eine Idee.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

Re: Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 11:18
Der Explorer nimmt das Icon mit der niedrigsten ID für seine Anzeige. Vergib mal IDs grösser 1000 oder so.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
JFB

Registriert seit: 8. Apr 2005
57 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

Re: Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 11:23
Zitat von Luckie:
Der Explorer nimmt das Icon mit der niedrigsten ID für seine Anzeige. Vergib mal IDs grösser 1000 oder so.
Wie kann ich eine numerische ID festlegen? Ich muss im Projekt einen Namen angeben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#4

Re: Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 11:26
Wie sieht denn deine rc-Datei mit den Icons aus? Und wie lädst du sie?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
JFB

Registriert seit: 8. Apr 2005
57 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

Re: Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 11:33
Zitat von Luckie:
Wie sieht denn deine rc-Datei mit den Icons aus? Und wie lädst du sie?
Ich füge die Icons über den Menüpunkt Projekt / Ressourcen hinzu, habe also keine explizite Ressource-Datei. Anbei die RES-Datei (txt in res umbenennen).
Angehängte Dateien
Dateityp: txt gefa250_194.txt (7,4 KB, 25x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von turboPASCAL
turboPASCAL

Registriert seit: 8. Mai 2005
Ort: Sondershausen
4.274 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#6

Re: Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 12:01
Du hast als Mainicon nur ein 16x16 großes Icon. Windows sucht nun je nach Einstellung
ein 32x32 oder grösser und nimmt das nächst passende.

Erstelle eine Icondatei mit verschiedenen Grössen 16x16, 32x32... und speicher diese.
Füge sie über Shift+Strg+F11 > Anwendung > Symbol laden hinzu.
Die anderen Icons kannst du in eine extra Resourcendatei packen und über:
Delphi-Quellcode:
//...

implementation

{$R *.dfm}
{$R MeineIcons.Res}
deinem Project hinzufügen.

Icons wie Information oder Hilfe etc. braucht man egentlich nicht implementieren da sie schon
in Windows vorhanden sind.


Schau mal in der Hilfe dazu nach: Delphi-Referenz durchsuchenLoadIcon
Matti
Meine Software-Projekte - Homepage - Grüße vom Rüsselmops -Mops Mopser
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bitsetter
bitsetter

Registriert seit: 17. Jan 2007
1.169 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#7

Re: Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 12:27
Hi,

in Reshacker ist das MAINICON fast ganz hinten bei dir, Windows nimmt normalerweise das 1. Icon. Ansonsten setze doch mal vor den Iconnamen einen Buchstaben nach M zB. Z.
BESTAETIGUNG --> ZBESTAETIGUNG

EDIT Obwohl dein 1. Icon anscheinend gar nicht in der Icon Group vorkommt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
gefa250_195.jpg  
Gruß bitsetter
"Viele Wege führen nach Rom"
Wolfgang Mocker (geb. 1954), dt. Satiriker und Aphoristiker
  Mit Zitat antworten Zitat
JFB

Registriert seit: 8. Apr 2005
57 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#8

Re: Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 14:26
Hallo Luckie und Bitsetter,

ihr hattet beide Recht (Lucki hat sich nur etwas unscharf ausgedrückt). Offenbar nimmt Windows immer das Icon, mit dem in alphabetischer Sortierung niedrigsten Namen (numerisch/alphanumerisch ist egal). Da das Anwendungsicon zwingend MAINICON heißen muss, müssen alle eigenen Icons einen "größeren" Namen haben, z.B. ZMEINICON. Auch die Größe des ICONS und ob sie in der Projektressourcedatei oder einer anderen ist, spielt keine Rolle.

Vielen Dank. Was wäre ich ohne euch?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#9

Re: Anwendungsicon im Windows-Explorer falsch

  Alt 28. Mär 2007, 14:37
Ich habe mich nicht undeutlich ausgedrückt. MAINICON ist die ID.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf