AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte FritzBox Reconnector UPDATE! Fritzbox-Control 2.0 VIDEOS

FritzBox Reconnector UPDATE! Fritzbox-Control 2.0 VIDEOS

Ein Thema von richard_boderich · begonnen am 10. Mai 2007 · letzter Beitrag vom 29. Jan 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 39  1 2311     Letzte » 
Benutzerbild von richard_boderich
richard_boderich
Registriert seit: 21. Jun 2004
Moin

Für all diejenigen, dehnen die Fritzsoftware zu mächtig ist, oder die sie nicht mögen!

Ich moechte Euch mein neues Programm vorstellen. Es handelt sich um einen kleines Trayprogramm mit dem die momentane
Internet-IPAdresse der Fritzbox angezeigt wird. Es gibt auch eine Moeglichkeit eine Neueinwahl zu veranlassen, bei der der Fritz Box eine neue IP zugewiesen wird, ohne die Box neu zu starten. Das ganze läuft über UPnP ab und somit werden keine externen Aufrufe (wie Pingabfragen) benoetigt. Außerdem bleiben die Einträge der Anrufliste und die Logs erhalten.

Features:
  • IP Anzeige durch Hintwindow im Traybereich
  • per Mausklick Übernahme der IP in die Zwischenablage
  • sekundenschneller Reconnect der Fritzbox ohne kompletten Reboot (Anruflisten und Logs bleiben erhalten)
  • direkter Zugriff auf die Paket Trace Funktion der Fritzbox (Paketmitschnitt)
  • Ansprechen der Box über ihren DNS-Qualifier (im Normalfall keinerlei Konfiguration nötig)
  • Neustart und Werksreset der Fritzbox ohne Weboberfläche möglich
  • Sehr geringe CPU-Last (läuft auf meinem PIII 1000 MHz Internet Rechner mit ca. 1-2% Auslastung)
  • Keine externen Laufzeitumgebungen wie z.B. JAVA oder .NET Framework benötigt
http://home.arcor.de/strategic-command/new.gifab Version 1.06 (Screenshot)
  • VoIP Erkennung - VoIP & Festnetz Gespräche werden im Tray durch optionale Ballonhints angezeigt (nur auf Fritzboxen)
http://home.arcor.de/strategic-command/new.gifab Version 1.08 Beta
  • Extendet Reconnect - bestimmte Provider so wie z.B. 1&1 mit Telefonica versuchen entweder Reconnects zu verhindern bzw. einzuschränken, oder haben einen kleineren IP-Pool. In diesen Fällen trifft es häufig zu, das man nach einem Reconnect wieder dieselbe IP zugewiesen bekommt. Bei Erhalt der selben IP nach einem Reconnect, wird automatisch nochmals neu connected, und zwar so oft, bis eine wirklich neue IP erteilt wird.
  • Anrufer-Identifizierung durch Telefonnummer und Teilnehmernahme aus dem Fritzbox Telefonbuch
  • Ip-Historie Infofenster zeigt die letzten verwendeten IP's an
  • manuelle Syncronisation der Telefonbücher, falls in der Fritzbox neue Teilnehmer angelegt wurden. (benötigt für die Anrufer-Identifizierung)
  • Besetzt Bug ist behoben
  • unabhängig vom UPnP-Service und SSDP-Service des Beriebssystems (falls Nutzer diese Dienste deaktiviert hat)
http://home.arcor.de/strategic-command/new.gifab Version 1.08 Beta 3
  • Verbesserung der Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit bei der Telefonbuch-Syncronisation
  • Unterstützung mehrerer Rufnummern pro FB Telefonkontakt wie von AVM in FW 29.04.49 eingeführt (privat, mobil, geschäftlich)
  • Problem mit Kommas im FB Kontaktnamen behoben
Voraussetzungen:
  • Fritzbox von AVM, 1&1, Freenet (getestet auf 1&1 Fritzbox Surf&Phone2+)
  • die Option "Statusinformationen über UPnP übertragen" muss in der Box aktiviert sein
  • Windows 2000/XP/2003/Vista/Vista64 mit NTFS Dateisystem
Anmerkungen:

Getestet wurde auf 1&1 Fritzbox Surf&Phone2+ (FRITZ!Box Fon 7170 WLAN),es sollte jedoch auch auf allen anderen
Boxen und Brands laufen (Avm, Freenet, ect.)

Ich wuerde mich sehr ueber Bugmeldungen, Hinweise und Anregungen freuen!

Gruß Richard


Screenshots



Screenshots 1.08 Beta2




geändertes Programmverhalten!
  • Doppelklick auf Trayicon öffnet bzw. schließt IP-Historie
  • Steuerung + Linksklick oder Klick mit der mittleren Maustaste auf das Trayicon kopiert IP in Zwischenablage
Angehängte Dateien
Dateityp: exe project1_536.exe (700,5 KB, 1498x aufgerufen)
Dateityp: exe project1_878.exe (701,0 KB, 3287x aufgerufen)
Dateityp: exe fritzboxreconnect_192.exe (379,5 KB, 3912x aufgerufen)
Dateityp: rar fritzbox-control2.0_videos_244.rar (884,8 KB, 584x aufgerufen)
mfG Richard

Cimmams schrieb "das einzige was an ArmA gut ist, ist die Grafik bis 100m und der Rest ist so unreal wie unsere Demokratie."
 
ringli

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2
  Alt 10. Mai 2007, 13:01
Konnte das Programm leider nicht testen da ich zur Zeit keine FritzBox am laufen habe, aber anhand deiner Information das die IP 192.168.0.1 nötig ist, gehe ich mal davon aus das die IP hartcodiert im Programm hinterlegt ist. Das würde ich schon mal ändern, denn nicht jeder verwendet diesen IP-Bereich.

Was ist wenn die FritzBox kennwortgeschützt ist? Kann man das Kennwort hinterlegen? Ich weiß jetzt nicht ob das für die UPNP-Abfrage nötig ist, aber ich stelle die Frage mal einfach in den Raum.

Könnte man es realisieren das man die Interneteinwahl manuell starten und beenden kann? Das wäre für diejenigen interessant die noch keine Flatrate besitzen und jetzt immer über das Webinterface gehen müssen um sich einzuwählen oder die Verbindung zu trennen. Oder für diejenigen die den Aufbau der Internetverbindung selber kontrollieren wollen so wie ich.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3
  Alt 10. Mai 2007, 13:17
Hab hier 'ne FritzBox, allerdings 'ne andere IP (192.168.x.x) und Passwortschutz.

Ergebnis:
Delphi-Quellcode:
---------------------------
Project1[1]
---------------------------
Asynchroner Socket-Fehler 10060.
---------------------------
OK
---------------------------
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von richard_boderich
richard_boderich

 
Delphi 7 Architect
 
#4
  Alt 10. Mai 2007, 13:23
Hi du,

erst einmal vielen Dank fuer deinen Post. Fuer die UPNP abfragen sind keine Passwoerter notwendig. Ich arbeite gerade daran
eine manuelle Steuerung der I-net Einwahl zu implementieren. Leider gibt es meines Wissens keine Moeglichkeit dazu, das per
UPNP sauber zu realisieren. Ich habe aber eine Idee fuer einen Workaround. Das abschalten des Inet Daemons auf der FB muesste
dieses bewirken, jedoch benoetigt man dazu Telnet-Zugriff. Hab gerade die Trafficanzeige implementiert und werde mich jetzt mal
mit der Visualisierung beschaeftigen .

Gruß Richard

//Edit @Himitsu die IP ist Hardcodiert. Aber danke das du mich drauf hingewiesen hast. Ich werde die Socket Connection Error
abfangen und die Hardcodierte IP rausnehmen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von richard_boderich
richard_boderich

 
Delphi 7 Architect
 
#5
  Alt 10. Mai 2007, 13:41
so neue Echse fuer Himitsu "is upped"

Gruß Richard
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6
  Alt 10. Mai 2007, 14:23
Also ReNewIP und Reconnect scheint zu funktionieren.
Die IP stimmt.
Monitoranzeigen (ich denk mal ein Leerzeichen bei den letzten beiden Menüpunkten macht sich nicht schlecht) zeigt nichts an.

Ach ja, wenn ich das Menü öffne (Rechtsklick auf's Icon) und dann irgendwo anders hinklicke, dann geht das Menü nicht mehr zu.
Ich muß immer etwas anklicken, selbst wen ich nicht will (z.B. verklickt).
  Mit Zitat antworten Zitat
ringli

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7
  Alt 10. Mai 2007, 14:29
Beim Versuch das Programm unter Vista zu starten bekomme ich die folgende Fehlermeldung:

---------------------------
Project1
---------------------------
Windows-Socket-Fehler: Der angeforderte Name ist gültig, es wurden jedoch keine Daten des angeforderten Typs gefunden (11004), auf API 'ASync Lookup'
---------------------------
OK
---------------------------
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Ultimator
Ultimator

 
FreePascal / Lazarus
 
#8
  Alt 10. Mai 2007, 14:37
Zitat von ringli:
Beim Versuch das Programm unter Vista zu starten bekomme ich die folgende Fehlermeldung:

---------------------------
Project1
---------------------------
Windows-Socket-Fehler: Der angeforderte Name ist gültig, es wurden jedoch keine Daten des angeforderten Typs gefunden (11004), auf API 'ASync Lookup'
---------------------------
OK
---------------------------
Kann ich bestätigen. Kann das dran liegen, dass meine FritzBox die IP 192.168.178.1 hat?
Julian J. Pracht
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von richard_boderich
richard_boderich

 
Delphi 7 Architect
 
#9
  Alt 10. Mai 2007, 15:03
@ Ultimator

Nein die neue Version sollte mit allen IP's gehen die im gleichen Subnetz wie die Box sind. Allerdings habe ich einen Verdacht. Bist du über WLAN connected? Mache mal einen Ping auf 'fritz.box' und sag bescheit ob das hinhaut. Sorry aber ich habe kein Vista um es damit zu testen. Muss mal sehen, ob ich das mal beim Bekannten machen kann.

@Himitsu

läufts denn jetzt? Rückinfo waer nett

Richard
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#10
  Alt 10. Mai 2007, 15:06
Zitat von Ultimator:
Kann ich bestätigen. Kann das dran liegen, dass meine FritzBox die IP 192.168.178.1 hat?
Hab hier die selbe IP, also wohl nur etwas Vista-spezifisches.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf