AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Konsole in GUI-Anwendung?!

Ein Thema von Coolspot · begonnen am 16. Mai 2007 · letzter Beitrag vom 16. Mai 2007
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Coolspot

Registriert seit: 13. Mär 2005
Ort: Berlin
42 Beiträge
 
#1

Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 14:02
Hallöchen,
Ich hab mal ne klitzekleine Frage

Also ich habe ein Programm, welches die lame.exe dafür verwendet, wav-Dateien in mp3-Dateien umzuwandeln. Es gibt eine Liste von umzuwandelden Dateien, die nach und nach abgearbeitet wird.
Es wird der Prozess geöffnet und ab dann checkt das Programm jede halbe Sekunde, ob der Prozess noch existiert, sobald der Prozess "lame.exe" nicht mehr existiert, startet das Programm die Umwandlung der nächsten Datei. Das Ganze funktioniert ganz gut, aber aus optischen und programmiertechnischen Gründen wollt ich das Ganze optimieren.

Ich würde gerne in meiner GUI ein Textfeld einfügen, in der die aktuellen Operationen der Konsolenanwendung "lime.exe" angezeigt werden. Ich will sozusagen eine Anwendung in meiner Anwendung ausführen, sodass nicht immer das Dos-Fenster erscheint.

Ich bin dankbar für alle Vorschläge, die ihr mir macht, ihr könnt mir auch alternative Möglichkeiten nennen ^^
(Ausser die Umwandlung direkt in meiner Anwendung zu machen, dazu bin ich schlichtweg zu blöd ^^)

Danke !!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DGL-luke
DGL-luke

Registriert seit: 1. Apr 2005
Ort: Bad Tölz
4.149 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 14:14
Hallo,

ich glaube du kannst die Ausgabe des prozesses auf eine pipe umleiten. irgendwie so:

Code:
lame.exe --param --param value > \\pipe\lamepipe\
nur die syntax weiß ich nicht. die pipe kannst du dann auslesen.
Lukas Erlacher
Suche Grafiktablett. Spenden/Gebrauchtangebote willkommen.
Gotteskrieger gesucht!
For it is the chief characteristic of the religion of science that it works. - Isaac Asimov, Foundation I, Buch 1
  Mit Zitat antworten Zitat
Coolspot

Registriert seit: 13. Mär 2005
Ort: Berlin
42 Beiträge
 
#3

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 14:15
hört sich schon mal gut an, aber ich weiß darüber leider rein gar nichts ^^ also ich kann damit nichts anfangen

danke erstmal!
  Mit Zitat antworten Zitat
Robert Marquardt
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 14:16
Schau dir mal den Installer der JCL bzw. JVCL an. Dort ist alles enthalten was man dazu braucht, denn es wird dcc32.exe von Delphi versklavt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nikolas
Nikolas

Registriert seit: 28. Jul 2003
1.528 Beiträge
 
Delphi 2005 Personal
 
#5

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 14:22
Such mal nach ShellexecuteAndWait Diesem Befehl kannst du die gleichen Befehle wie Shellexecute übergeben, aber noch einstellen, dass auf des Ende des Programms gewartet werden soll. Dann könntest du damit ShellexecuteAndWait(0,'lame.exe',pchar(/c Dateiname),Ziel,SW_Hide,true)) aufrufen (oder so ähnlich. wichtig ist nur das /c, dass die Konsole nach der Abarbeitung des Befehls wieder schließt.)
Das kannst du dann in eine Schleife packen.
Erwarte das Beste und bereite dich auf das Schlimmste vor.
  Mit Zitat antworten Zitat
CCRDude
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 14:34
TDosCommand wäre auch eine bequeme OO-Version, die jede einzelne Zeile bequem per Event zurückmeldet.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Die Muhkuh
Die Muhkuh

Registriert seit: 21. Aug 2003
7.332 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#7

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 14:35
nimm doch einfach die DLL und nicht die Exe
  Mit Zitat antworten Zitat
Coolspot

Registriert seit: 13. Mär 2005
Ort: Berlin
42 Beiträge
 
#8

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 14:36
Danke für die Antworten, die Antwort von Nikolas macht es natürlich einfacher, aber ich will ja, dass der Fortschritt in einem Memo angezeigt wird und das geht ja dann nicht. mit RunCaptured gehts auch nich, da dann bis zum Ende des Programms gewartet wird, bis es ausgegeben wird. Trotzdem Danke, ich hab mir erstmal die JEDI Kompos gesaugt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nikolas
Nikolas

Registriert seit: 28. Jul 2003
1.528 Beiträge
 
Delphi 2005 Personal
 
#9

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 15:01
willst du den Fortschritt in einer einzelnen Dateiumwandlung oder für deine ganze Sammlung?
Erwarte das Beste und bereite dich auf das Schlimmste vor.
  Mit Zitat antworten Zitat
Coolspot

Registriert seit: 13. Mär 2005
Ort: Berlin
42 Beiträge
 
#10

Re: Konsole in GUI-Anwendung?!

  Alt 16. Mai 2007, 15:12
der einzelnen Umwandlung

EDIT:
Also die JCL/JVCL kompos bekomm ich nich installiert, weder mit install.bat, noch manuell, ich brauch also ne andere Möglichkeit, oder ich überlege wirklich das Ganze über die DLL zu machen, aber da hab ich wirklich 0 Ahnung, hab noch nie mit DLLs gearbeitet.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf