AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi Indy Pop3 - MsgID und UID leer

Indy Pop3 - MsgID und UID leer

Ein Thema von Gecko · begonnen am 2. Jun 2007 · letzter Beitrag vom 10. Jun 2007
Antwort Antwort
Gecko
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

Indy Pop3 - MsgID und UID leer

  Alt 2. Jun 2007, 00:13
Hallo,

habe mit der Indy POP3 Komp. von meinem Web.de Postfach Mails abgeholt.
Seltsamerweise sind aber MsgID und UID völlig leer! Kann sich das jemand erklären?

Wenn ich damit lokal von meinem Hamster-Testserver was abhole, ist dort ein Wert drin, mit dem ich die Nachr. identifizieren kann!
  Mit Zitat antworten Zitat
Gecko
(Gast)

n/a Beiträge
 
#2

Re: Indy Pop3 - MsgID und UID leer

  Alt 10. Jun 2007, 03:35
Indy POP Experten sind hier aber rar gesät
  Mit Zitat antworten Zitat
Mastersurfer84

Registriert seit: 23. Feb 2006
27 Beiträge
 
#3

Re: Indy Pop3 - MsgID und UID leer

  Alt 10. Jun 2007, 09:02
Hallo,

ich hab gerade mit meinem Postfach bei web.de probiert, da geht es.

Du brauchst dazu ein TidPOP3 und eine TIdMessage auf der Form.
Dann verbindest du mit dem Web.de-Server, und kannst dann mit diesem Code jede einzelne Mail in die IdMessage laden, von hier aus kannst du dann die MsgID bzw. UID auslesen:

Delphi-Quellcode:
MailIndex := 1; //MailIndex ist die x-te Nachricht im Postfach
POP.RetrieveHeader(MailIndex, Msg);
ShowMessage(Msg.UID + #13#10 + Msg.MsgId);
Hat bei mir funktioniert, ist aber natürlich davon abhängig, wie auf dem Weg vom Absender die Felder gefüllt werden.

Grüße
  Mit Zitat antworten Zitat
Gecko
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

Re: Indy Pop3 - MsgID und UID leer

  Alt 10. Jun 2007, 11:52
Wie prüfen denn Outlook und co ob eine Mail schon vorhanden ist, sofern die Option (Mails auf dem Server belassen) aktiv ist?
Wenn die UID nicht zuverlässig ist, wie dann?
  Mit Zitat antworten Zitat
Mastersurfer84

Registriert seit: 23. Feb 2006
27 Beiträge
 
#5

Re: Indy Pop3 - MsgID und UID leer

  Alt 10. Jun 2007, 16:20
Ich hab nochmal in der Indy Hilfe nachgeschaut, du kannst in der POP3-Sitzung mit dem Server auch über eine Funktion die UID erfragen.
Sieht dann so aus:

Delphi-Quellcode:
var
  MsgUID: TStringList;
begin
  MailIndex := 1; //MailIndex ist die x-te Nachricht im Postfach
  POP.RetrieveHeader(MailIndex, Msg);

  MsgUID := TStringList.Create;
  try
    POP.UIDL(MsgUID, MailIndex);
    ShowMessage(MsgUID.Text + #13#10 + Msg.MsgId);
  finally
    MsgUID.Free;
  end;
end;
Über diese UID, die der Empfängerserver (als Bsp. web.de) der Mail gibt, sollte jede mail eindeutig identifizierbar sein!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz