AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi SQL Abfrage für Rechtesystem mit Priorität

SQL Abfrage für Rechtesystem mit Priorität

Ein Thema von Brainshock · begonnen am 10. Sep 2007 · letzter Beitrag vom 15. Sep 2007
Antwort Antwort
Brainshock

Registriert seit: 26. Nov 2004
Ort: 37345
214 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#1

SQL Abfrage für Rechtesystem mit Priorität

  Alt 10. Sep 2007, 12:51
Datenbank: SQL • Zugriff über: ODBC
Hallo Gemeinde,

ich schreibe gerade an einem Rechtesystem und hänge momentan bei einer SQL Abfrage.
Der Benutzer meines Programms sucht über eine Datenbanktabelle, soll aber nur Datensätze als Ergebnis zurückbekommen, auf die er das Recht zum Anzeigen (Rightid = 6) hat. Der Tabellenaufbau gestaltet sich so:

Datentabelle (RECHN)

Code:
OBJID | BARCODE | ABSENDER | RECHNR
R-0178 | 00187109 |        1 | 232323   
R-0179 | 00187110 |        3 | 343434
Rechtetabelle (DBACCESS)

Code:
OBJID | RIGHTID | USERID | GROUPID | ACCESS
R-0178 |       6 |    101 |  <NULL> | True
R-0178 |       6 | <NULL> |       2 | False
R-0179 |       6 |    101 |  <NULL> | False
R-0179 |       6 | <NULL> |       2 | True
Die Verbindung zwischen der Datentabelle und der Rechtetabelle erfolgt über die Spalte OBJID.
Mein Benutzer hat die Userid 101 und ist in der Gruppe mit der Groupid 2.

In meinem Beispiel hat der Benutzer auf die ObjId R-0178 das Recht zum Anzeigen und auf die ObjId R-0179 nicht. Die Benutzerrechte haben Priorität, d.h. wird etwas über die Benutzerid verweigert, kann es nicht über eine Gruppe ausgehebelt werden.

Meine momentane, nicht richtig funktionierende, Abfrage sieht wie folgt aus:

SQL-Code:
SELECT DISTINCT RECHN.OBJID, RECHN.BARCODE, RECHN.ABSENDER, RECHN.RECHNR FROM DBACCESS, RECHN WHERE
DBACCESS.OBJID = RECHN.OBJID AND DBACCESS.RIGHTID = 6 AND
(
    (
        DBACCESS.USERID=101 AND DBACCESS.ACCESS = 'True'
    )
    OR
    (
        (
            (
                DBACCESS.GROUPID = 2 AND DBACCESS.ACCESS = 'True'
            )
            AND NOT
            (
                DBACCESS.USERID = 101 AND DBACCESS.ACCESS='False'
            )
        )
    )
)
Vielleicht kann mir einer von euch bei meiner Abfrage behilflich sein kann. Danke.

Gruß
Matthias
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.554 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

Re: SQL Abfrage für Rechtesystem mit Priorität

  Alt 10. Sep 2007, 13:36
Ungetestet (evtl. müssen noch weitere Aliase verwendet werden):
SQL-Code:
SELECT DISTINCT RECHN.OBJID, RECHN.BARCODE, RECHN.ABSENDER, RECHN.RECHNR
FROM RECHN
INNER JOIN DBACCESS ON DBACCESS.OBJID = RECHN.OBJID
WHERE DBACCESS.USERID = 101 AND DBACCESS.ACCESS = 'True'
OR (
    DBACCESS.GROUPID = 2 AND DBACCESS.ACCESS = 'True'
    AND NOT EXISTS(
        SELECT * FROM DBACCESS tmp
        WHERE DBACCESS.OBJID = tmp.OBJID
        AND tmp.USERID = 101
        AND tmp.ACCESS = 'False')
   )
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Brainshock

Registriert seit: 26. Nov 2004
Ort: 37345
214 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#3

Re: SQL Abfrage für Rechtesystem mit Priorität

  Alt 11. Sep 2007, 09:12
Oje, wenn für jede Gruppe in der der Benutzer ist eine extra Select Abfrage rein muss, dann ist das bestimmt aus zeittechnischen Gründen (Abfrage dauert bestimmt zu lange) so nicht umsetzbar.

Ich sehe da momentan nur die Lösung, das Ganze über eine extra Tabelle zu machen, in der dieser Zugriff für den Benutzer schon kombiniert drin steht ( USERID | OBJID | ACCESS ).

Danke.
Matthias
  Mit Zitat antworten Zitat
grenzgaenger
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

Re: SQL Abfrage für Rechtesystem mit Priorität

  Alt 15. Sep 2007, 13:59
beim aufruf der app. läd man einmal die rechte für den user, und speichert diese intern ab. z. b. in 'ner object list.. beim abfragen der rechte, greift man dann auf die interne tabelle zu... das geht dann flott... und du brauchst dich auch nicht dauernt durch den bottleneck zu quälen...
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz