AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein [Hardware]: Der sparsamste PC (als Firewall, PBX, ...)

[Hardware]: Der sparsamste PC (als Firewall, PBX, ...)

Ein Thema von yankee · begonnen am 4. Jul 2008 · letzter Beitrag vom 9. Okt 2008
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
generic

Registriert seit: 24. Mär 2004
Ort: bei Hannover
2.230 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#11

Re: [Hardware]: Der sparsamste PC (als Firewall, PBX, ...)

  Alt 6. Jul 2008, 01:35
In der aktuellen CT ist ein Atom Mainboard gezeigt mit 5 Watt.
(Ausgabe vom 7.7.2008)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von yankee
yankee

Registriert seit: 10. Mär 2004
1.134 Beiträge
 
Lazarus
 
#12

Re: [Hardware]: Der sparsamste PC (als Firewall, PBX, ...)

  Alt 9. Okt 2008, 11:18
Nach einigen Wochen mal, was aus der Geschichte geworden ist:

Bei Meisterkühler gab es einige interessante Diskussionen, wo sich die Leute allerdings schon bei 40W ordentlich gefreut haben. Dabei ging es allerdings immernoch um etwas größeres, wie das, was ich im Kopf hatte.

Letztlich ging dort jedoch auch hervor, dass der AMD Geode CPU das Mittel der Wahl ist, wenn es um stromsparende CPU's geht. Ich habe mir letztlich ein Alix.1C gekauft (shop).

Zusätzlich habe ich mir eine 4GB CF-Karte für 15 Euro gekauft, die ich als Festplatte verwende. Darauf habe ich dann ein Debian-System installiert (vorher habe ich es mit openSuSE probiert, aber leider reichen dem Installationsprogramm der Netinstall-Version von openSuSE die üppigen 256 Mb RAM nicht aus ).

Dann habe ich eine alte AVM-ISDN-Karte in den PCI-Slot gesteckt, asterisk auf dem Compi installiert und bin schon in den Genuss gekommen mich in Anchorage in einem offenem WLAN per IAX mit asterisk zu verbinden und kostenlos nach Hause zu telefonieren .

Ein Problem gibt es allerdings noch: Die Anlage verbraucht immernoch zu viel Strom (in Etwa 12 Watt). Dabei steht in der Bediene was von 5 Watt. Ich vermute, dass dies mit dem ineffizienten Netzteil zusammen hängt, dass den Strom liefert. Im Lieferumfang vom Board ist leider kein Netzteil enthalten, daher habe erstmal das Netzteil von meiner externen HDD genommen, dass die richtige Spannung liefert und auch genug Leistung hat. Dieses Netzteil zieht allerdings schon 6 Watt, wenn nichts mit dem Netzteil verbunden ist. Das ist für das reine Nichtstun schonmal recht mies.
Ich würde gerne ein anderes Netzteil kaufen (schon allein, da ich meine externe HDD sonst nur im Wechsel mit der Telefonanlage verwenden kann), allerdings hätte ich dann auch gerne etwas effizientes. Doch woher? Und wie erkenne ich vor dem Kauf, ob das Teil was taugt?
Letzter Tipp: Drogen. Machen zwar nicht glücklich, geben einem aber wenigstens das Gefühl glücklich zu sein.

Have a lot of fun!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf