AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Escape-Steuersequenzen

Ein Thema von SebE · begonnen am 17. Jul 2008 · letzter Beitrag vom 17. Jul 2008
Antwort Antwort
SebE

Registriert seit: 31. Jul 2004
Ort: Chemnitz
316 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#1

Escape-Steuersequenzen

  Alt 17. Jul 2008, 00:11
Gibt's die noch in Delphi?

Ich hab das soeben einmal aus Spaß probiert...läuft nicht!

Wie kommt das?
Diese "Zeichen" werden doch vom System ausgewertet oder nicht?

Warum werden diese Steuer-Zeichen einfach angezeit und nicht ausgeführt?
Ich hab leider kein FreePascal installiert...funktioniert es dort?

Dieser Tatbestand verwirtt mich gerade...

Danke für Antworten
Sebastian
  Mit Zitat antworten Zitat
DelphiKlaus

Registriert seit: 18. Okt 2006
100 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#2

Re: Escape-Steuersequenzen

  Alt 17. Jul 2008, 08:08
Hallo,

was meinst Du denn mit Escape-Steuersequenzen? Meinst Du Sequenzen, mit denen man z.B. in einer Terminalemulation den Cursor positionieren kann und Attribute ändern kann? Oder die, mit denen man früher die Drucker dazu bewegen konnte, die Schriftart u.ä. zu ändern?

Klaus
  Mit Zitat antworten Zitat
marabu

Registriert seit: 6. Apr 2005
10.109 Beiträge
 
#3

Re: Escape-Steuersequenzen

  Alt 17. Jul 2008, 08:13
Moin Sebastian,

wenn du mit Escape das ANSI Steuerzeichen ESC (#27) meinst, dann ist da eigentlich kein Zusammenhang mit Delphi oder irgendeiner Entwicklungsumgebung. Mit dem Steuerzeichen ESC werden üblicherweise Befehle zur Gerätesteuerung in Textausgaben für character devices (Bildschirm, Drucker, serielle Schnittstellen, ...) eingestreut. Die werden aber vom device driver interpretiert. Solche Steuermöglichkeiten gibt es auch heute noch. Wenn du solche Steuerbefehle allerdings mit Write() übermitteln willst, dann musst du auch dafür Sorge tragen, dass sie beim Einheitentreiber ankommen. Was hast du denn wie probiert?

Freundliche Grüße
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Corpsman
Corpsman

Registriert seit: 8. Nov 2005
Ort: nähe Stuttgart
981 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#4

Re: Escape-Steuersequenzen

  Alt 17. Jul 2008, 08:15
Ich glaube er meint die " zeichen

ich nutze die bei der Übergabe von PArametern.

Wenn du z.b machst

Test.exe Bla Blub

oder

Text.exe "Bla Blub"

so sind im 1. Fall 2 Paremter und im 2. Fall nur einer auswertbar

Das heist diese " zeichen fassen die Parameter zusammen und sagen dem system, das trotz der Leerzeichen die Teile zusammengehören.

Ist sehr wichtig wenn du Dateien als Parameter zuläst , denn Ordner namen enthalten gerne mal Leerzeichen
Uwe
My Sitewww.Corpsman.de

My marble madness clone Balanced ( ca. 70,0 mb ) aktuell ver 2.01
  Mit Zitat antworten Zitat
SebE

Registriert seit: 31. Jul 2004
Ort: Chemnitz
316 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#5

Re: Escape-Steuersequenzen

  Alt 17. Jul 2008, 09:27
Guten Morgen...ich meinte die #27-Zeichen.

ich hab das getsern im Netz gefunden (da war aber noch von Pascal die Rede).
Beispielcodes waren:
write(#27 + '[2j'); wie übergeb ich dem jeweiligen Treiber denn diese Signale?
Sebastian
  Mit Zitat antworten Zitat
marabu

Registriert seit: 6. Apr 2005
10.109 Beiträge
 
#6

Re: Escape-Steuersequenzen

  Alt 17. Jul 2008, 09:58
Deine Sequenz soll den Bildschirm löschen und den Cursor auf die erste Ausgabeposition setzen. Das hat früher mal unter DOS mit Turbo Pascal für MSDOS und dem Bildschirmtreiber ANSI.SYS funktioniert.

Mir fallen zum Thema Escape zwei Threads ein:

ANSI Escape Sequenz richtig anzeigen
Sequenz an Drucker schicken
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf