AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Programm mit Delphi für PDA

Ein Thema von Tazidus · begonnen am 7. Aug 2008 · letzter Beitrag vom 7. Aug 2008
Antwort Antwort
Tazidus

Registriert seit: 29. Mär 2005
Ort: Hilchenbach
44 Beiträge
 
#1

Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 12:06
Hallo,
eine genrelle Frage zu Delphi und der Möglichkeit Programme für PDA's zu schreiben.

In unserer Firma soll demnächst einige Vorgänge mittels PDA bzw. PDA ähnlichen Geräten durchgeführt werden.

Ich programmiere seit Jahren und auch sehr gerne in Delphi und habe jetzt eine Frage:

Ist es möglich, mit Delphi (Version 7 bzw. W32) ein Programm zu schreiben, welches auf einem Gerät läuft auf dem eines der folgenden Betriebssysteme läuft:

- Windows CE™ 5.0
- Windows Mobile® 6 Classic

Geräte die in Frage kämen:

- HP iPAQ 214
- Metrologic SP5700 OptimusPDA™


Hat einer schon Erfahrung mit dieser Sache?

Bin über jede Antwort dankbar.

Gruß
Daniel
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.569 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#2

Re: Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 12:11
Nein. Da sowohl das OS wie auch die Prozessorplattform eine andere ist. Man könnte höchstens mit Delphi.Net und dem CompactFramework arbeiten, das geht aber auch nur indirekt, weil CG die angekündigte direkte Unterstützung (noch) nicht implemnetiert hat
http://dn.codegear.com/article/33271
http://dn.codegear.com/article/33066
http://www.scip.be/index.php?Page=Ar...lphi15&Lang=EN
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von CK_CK
CK_CK

Registriert seit: 30. Aug 2005
Ort: Dortmund, Germany
388 Beiträge
 
Delphi 2006 Enterprise
 
#3

Re: Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 12:11
Mit Lazarus kann man Programme für Windows Mobile schreiben. Ich selbst habe auch schon damit gearbeitet und es ist sehr einfach gewesen (ist schließlich auch Pascal).
Wenn du kompliziertere Anwendungen schreiben willst, solltest du aber das Visual-Studio von Microsoft verwenden. Lazarus für WinCE hat nämlich noch nicht alle Komponenten fertig (z.B. Öffnen- und Speichern-Dialoge).

Chris
Chris
» «
Mehr von mir (Programme, etc.): http://www.kroegerama.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.623 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

Re: Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 12:34
Wart nicht auf Codegear + PDA. Wird in absehbarer Zeit nichts werden. Hier ist VS.NET die erste Wahl.

Aber die Frage mag erlaut sein ob nicht NetBooks (eeePC nicht geeignet wären)? Vorteil: 0815 PC und damit 100% Delphi-Kompatible
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
christian_u

Registriert seit: 13. Nov 2006
126 Beiträge
 
#5

Re: Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 14:22
Ehe man auf VB umsteigt oder eine andere Plattform nimmt sollte man doch lieber Lazarus verwenden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#6

Re: Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 15:06
Wer hat den was von VB gesagt?

Aber für Windows-basierte Mobilgeräte ist das Compact-Framework das Mittel der Wahl. Je nach geschmacksrichtung mit C# oder Oxygene. Auf die Vorteile des CF zu verzichten und alles selber von Hand zu machen ist wirtschaftlich unter gar keinen Gewsichtspunkten mehr vertretbar.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
christian_u

Registriert seit: 13. Nov 2006
126 Beiträge
 
#7

Re: Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 15:22
Sorry hatte VS.NET als VB.NET gelesen.

Ernstgemeinte Frage:
Welche Vorteile sind das genau ? Ich hab mich mit dem VS nicht so stark auseinandergesetzt da ich in Objektpascal bisher noch immer produktiver war als mit allen anderen Sprachen/Werkzeugen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.623 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#8

Re: Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 15:22
Zitat von christian_u:
Sorry hatte VS.NET als VB.NET gelesen.
VB.NET hat auch nicht mehr viel mit VB zu tun. Ist mittlerweile ein brauchbare Sprache geworden.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
OregonGhost

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Lübeck
1.216 Beiträge
 
Delphi 3 Professional
 
#9

Re: Programm mit Delphi für PDA

  Alt 7. Aug 2008, 17:14
Zitat von christian_u:
Ernstgemeinte Frage:
Welche Vorteile sind das genau ? Ich hab mich mit dem VS nicht so stark auseinandergesetzt da ich in Objektpascal bisher noch immer produktiver war als mit allen anderen Sprachen/Werkzeugen.
Eine wirklich leistungsstarke und produktive Entwicklungsumgebung, eine außerordentlich umfangreiche Bibliothek, die alles nur Erdenkliche enthält, so dass man kaum Fremdkomponenten benötigt, und Unterstützung für verschiedene Sprachen. Die ersten beiden dieser Punkte klingen so winzig, sind aber in Wirklichkeit riesig, gerade wenn man Visual Studio und die BCL nicht kennt.

Außerdem sind zumindest in .NET generell dynamische Konstrukte möglich (also, Code generieren und ausführen). Wenn du bei deinem geliebten ObjectPascal bleiben willst, kannst du das von Phoenix erwähnte Oxygene (quasi Pascal für .NET) installieren und findest es dann auch in Visual Studio wieder.
Oregon Ghost
---
Wenn NULL besonders groß ist, ist es fast schon wie ein bisschen eins.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf