AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte Lottozahlengenerator

Lottozahlengenerator

Ein Thema von Boubekeur Boumediene · begonnen am 18. Jan 2009 · letzter Beitrag vom 29. Sep 2010
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Boubekeur Boumediene
Hallo liebe Delphi-Programmierer

Habe einen kleinen Lottozahlengenerator "6 aus 49" pogrammiert.
Hier werden durch einen KLick auf dem "Zahlen ziehen" Button 6 Zahlen gezogen,
die dann in der Listbox eingetragen werden.
Allerdings wird keine Zahl doppelt vorkommen.

Viel Spaß beim Ausprobieren

Coded by Boubekeur Boumediene
Angehängte Dateien
Dateityp: zip lottozahlengenerator_665.zip (227,2 KB, 102x aufgerufen)
 
alzaimar

 
Delphi 2007 Enterprise
 
#2
  Alt 18. Jan 2009, 09:49
Wieso verschlüsselst Du die ZIP-Datei?
  Mit Zitat antworten Zitat
Boubekeur Boumediene
 
#3
  Alt 18. Jan 2009, 09:53
Sry hab das total vergessen
So Sie müsste jetzt unverschlüsselt sein
  Mit Zitat antworten Zitat
18. Jan 2009, 10:10
Dieses Thema wurde von "alzaimar" von "Programmieren allgemein" nach "Freeware" verschoben.
Das ist ein fertiges Programm
Benutzerbild von lbccaleb
lbccaleb

 
Delphi 7 Enterprise
 
#5
  Alt 18. Jan 2009, 10:12
Bei allen Versuchen die ich gemacht habe (dürften so an die 100 gewesen sein) hab ich außer in der letzten Zeile keine Zahlen gahabt die kleiner als 10 waren, und in den ersten Reihen kommt man gerade mal auf den 20iger Bereich...
Ich glaube du musst noch Randomize; mit einbauen.. Hab mir dein Code aber noch nicht angesehen (kein Delphi hier)..

Edit:
Auch das ist Open-Source
Martin
  Mit Zitat antworten Zitat
Noedel

 
Delphi 7 Professional
 
#6
  Alt 18. Jan 2009, 10:59
doch im code steht ein Randomize. Zwar im Button.Click Event, aber es steht drin.
@TE: Schreibe doch das "randomize" lieber in die
initialization oder in das Form.Create

Zum eigentlichen Projekt:
Ich kann dazu nur sagen, dass solche Programme wohl von jedem mal geschrieben wurden. Es muss also nicht sein, dass du soetwas "simples" hier postest, denn es hat wohl kaum einen Sinn: Anfänger müssten/müssen so etwas selber schaffen und Fortgeschrittene im Programmieren schmunzeln darüber. Also eigetlich nur Platzverschwendung.
  Mit Zitat antworten Zitat
Dipl Phys Ernst Winter

 
Delphi 3 Professional
 
#7
  Alt 19. Mai 2009, 19:39
"Noedel" hat geschrieben:
Zitat:
Ich kann dazu nur sagen, dass solche Programme wohl von jedem mal geschrieben wurden. Es muss also nicht sein, dass du soetwas "simples" hier postest, denn es hat wohl kaum einen Sinn: Anfänger müssten/müssen so etwas selber schaffen und Fortgeschrittene im Programmieren schmunzeln darüber. Also eigetlich nur Platzverschwendung.
Das "Simple" hört sofort auf, wenn man nachweisen will, das die gezogenen Zahlen wirklich zufällig sind!
  Mit Zitat antworten Zitat
Dipl Phys Ernst Winter

 
Delphi 3 Professional
 
#8
  Alt 19. Mai 2009, 19:48
"lbccaleb" hat die Statistk getestet
Zitat:
Bei allen Versuchen die ich gemacht habe (dürften so an die 100 gewesen sein) hab ich außer in der letzten Zeile keine Zahlen gahabt die kleiner als 10 waren, und in den ersten Reihen kommt man gerade mal auf den 20iger Bereich...
Ich glaube du musst noch Randomize; mit einbauen.
.
Randomize wird die fasche Statistk nicht korregieren, es muss ein Fehler in Algorithmus vorliegen, so "simpel" scheints nicht zu sein.
  Mit Zitat antworten Zitat
Cyf

 
Lazarus
 
#9
  Alt 19. Mai 2009, 19:50
Zitat von Dipl Phys Ernst Winter:
"Noedel" hat geschrieben:
Zitat:
Ich kann dazu nur sagen, dass solche Programme wohl von jedem mal geschrieben wurden. Es muss also nicht sein, dass du soetwas "simples" hier postest, denn es hat wohl kaum einen Sinn: Anfänger müssten/müssen so etwas selber schaffen und Fortgeschrittene im Programmieren schmunzeln darüber. Also eigetlich nur Platzverschwendung.
Das "Simple" hört sofort auf, wenn man nachweisen will, das die gezogenen Zahlen wirklich zufällig sind!
[OT]Was schwer werden könnte, da Delphi Pseudozufallszahlen, für so etwas nicht ausgelegt sind und wenn ich mich recht erinnere ab ca. einer Folge von 8 Zahlen vorraussagbar...
Außer dass das weder vom TE noch sonst jemanden gefordert wurde und hier daher irrelevant ist.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Meflin
Meflin
 
#10
  Alt 19. Mai 2009, 19:56
Zitat von Cyf:
und wenn ich mich recht erinnere ab ca. einer Folge von 8 Zahlen vorraussagbar...
Wo haste denn das her Wieso sollten die einen derart schrottigen PRNG implementieren?
Leo S.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf