AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

Ein Thema von Yanni · begonnen am 1. Feb 2009 · letzter Beitrag vom 1. Feb 2009
Antwort Antwort
Yanni

Registriert seit: 26. Jan 2009
Ort: Rüsselsheim
11 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#1

Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 10:01
Ich will en klitze kleines Progarmm machen um ne Wurzel zu ziehen,aber ich bekomms net hin :S

Delphi-Quellcode:
unit Unit2;

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Variants, Classes, Graphics, Controls, Forms,
  Dialogs, StdCtrls;

type
  TForm2 = class(TForm)
    Edit1: TEdit;
    Label1: TLabel;
    Label2: TLabel;
    Label3: TLabel;
    Button1: TButton;
    procedure Edit1Click(Sender: TObject);
    procedure Label1Click(Sender: TObject);
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private-Deklarationen }
  public
    { Public-Deklarationen }
  end;

var
  Form2: TForm2;

implementation

{$R *.dfm}

procedure TForm2.Button1Click(Sender: TObject);
var wurzel: real;
    ergebnis:real;
begin
wurzel := StrToInt(Edit1.Text);
ergebnis := sqrt(wurzel)
end;
Label3.Caption := FloatToStr(ergebnis);
end;



begin

end;

end.
kann mir jemand sagen,wie das aussehen muss,damit es klappt?
Yanni
-Knock Knock
-Who's there?
- Me! I Kill you
---> Achmed the dead terrorist ftw.
  Mit Zitat antworten Zitat
Klaus01

Registriert seit: 30. Nov 2005
Ort: München
5.303 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#2

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 10:05
Guten Morgen,

wenn Du Dir Deinen Code einmal anschaust wenn alles richtig eingerückt ist,
dann sollte es Dir selber auffallen.

Delphi-Quellcode:
procedure TForm2.Button1Click(Sender: TObject);
var wurzel: real;
    ergebnis:real;
begin
  wurzel := StrToInt(Edit1.Text);
  ergebnis := sqrt(wurzel)
end;
Label3.Caption := FloatToStr(ergebnis);
end;
Delphi-Quellcode:
procedure TForm2.Button1Click(Sender: TObject);
var wurzel: real;
    ergebnis:real;
begin
  wurzel := StrToInt(Edit1.Text);
  ergebnis := sqrt(wurzel)
  Label3.Caption := FloatToStr(ergebnis);
end;
Grüße
Klaus
Klaus
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mirage228
mirage228

Registriert seit: 23. Mär 2003
Ort: Münster
3.750 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#3

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 10:06
Was ist denn die Fehlermeldung?

Aber dein Code ist syntaktisch schon falsch, besser ists so:
Delphi-Quellcode:
procedure TForm2.Button1Click(Sender: TObject);
var
  wurzel: real;
  ergebnis:real;
begin
  wurzel := StrToFloat(Edit1.Text); // StrToFloat!
  ergebnis := sqrt(wurzel); // Semikolon fehlt
  // hier war ein End zu viel
  Label3.Caption := FloatToStr(ergebnis);
end;
David F.

May the source be with you, stranger.
PHP Inspection Unit (Delphi-Unit zum Analysieren von PHP Code)
  Mit Zitat antworten Zitat
Yanni

Registriert seit: 26. Jan 2009
Ort: Rüsselsheim
11 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#4

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 20:34
das ganze ding sieht jetz so aus, aber es will net klappen
Delphi-Quellcode:
unit Unit2;

interface

uses
  Windows, Messages, SysUtils, Variants, Classes, Graphics, Controls, Forms,
  Dialogs, StdCtrls;

type
  TForm2 = class(TForm)
    Edit1: TEdit;
    Label1: TLabel;
    Label2: TLabel;
    Label3: TLabel;
    Button1: TButton;
    procedure Edit1Click(Sender: TObject);
    procedure Label1Click(Sender: TObject);
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
  private
    { Private-Deklarationen }
  public
    { Public-Deklarationen }
  end;

var
  Form2: TForm2;

implementation

{$R *.dfm}

procedure TForm2.Button1Click(Sender: TObject);
var wurzel: real;
    ergebnis:real;
begin
  wurzel := StrToFloat(Edit1.Text);
  ergebnis := sqrt(wurzel);
  Label3.Caption := FloatToStr(ergebnis);


end;

end.
fehlermeldungen:
[Fehler] Unit2.pas(16): Ungenügende Forward- oder External-Deklaration: 'TForm2.Edit1Click'
[Fehler] Unit2.pas(17): Ungenügende Forward- oder External-Deklaration: 'TForm2.Label1Click'
[Fataler Fehler] Project1.dpr(6): Verwendete Unit 'wurzelziehen\Unit2.pas' kann nicht compiliert werden
Yanni
-Knock Knock
-Who's there?
- Me! I Kill you
---> Achmed the dead terrorist ftw.
  Mit Zitat antworten Zitat
quendolineDD

Registriert seit: 19. Apr 2007
Ort: Dresden
781 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#5

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 20:42
Es liegt nicht an dem Programmcodeausschnitt, den du uns zur Verfügung stellst, sondern liegt an an etwas anderem. Du musst irgendwo in deinem Programm im interface-Teil die Label1.Click und Edit1.Click deiner Form2 stehen haben, aber nicht die Proceduren eingebunden haben im implementation-Teil. Gehe einfach mal in den Quelltext von Form2 und klicke mit der rechten Maustaste auf diese Proceduren und dann auf ".. an Position des Cursors vervollstädnigen" oder so ...

Lg
Lars S.
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
  Mit Zitat antworten Zitat
Yanni

Registriert seit: 26. Jan 2009
Ort: Rüsselsheim
11 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#6

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 20:45
ich bin jetz im quelltext, aber verstehe nicht,was ich genau machen soll... ich mach rechtsklick auf die proceduren..aber da is nix cursor vervollständigen
Yanni
-Knock Knock
-Who's there?
- Me! I Kill you
---> Achmed the dead terrorist ftw.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.508 Beiträge
 
#7

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 20:46
Zitat von quendolineDD:
Es liegt nicht an dem Programmcodeausschnitt, den du uns zur Verfügung stellst, sondern liegt an an etwas anderem.
Ähhh ... doch?

Er hat doch den Code von Unit2 gepostet ... !?

@Frage: Lösche diese beiden Zeilen:
Delphi-Quellcode:
    procedure Edit1Click(Sender: TObject);
    procedure Label1Click(Sender: TObject);
  Mit Zitat antworten Zitat
Yanni

Registriert seit: 26. Jan 2009
Ort: Rüsselsheim
11 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#8

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 21:02
ok wurzeln ziehne kann er jetzt
jetzt soll man durch ein anderes Programm auf das Programm zugreifen...aber,wenn das fenster offen ist,man nur das benutzten kann ( da war was mit modal oder so :S)
Also in Programm 1, soll es ein Button geben, wo das Programmm 2 öffnet und es nur modal genutzt werden.

Falls ihr i-welche Quelltexte braucht, poste ich direkt
Yanni
-Knock Knock
-Who's there?
- Me! I Kill you
---> Achmed the dead terrorist ftw.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mirage228
mirage228

Registriert seit: 23. Mär 2003
Ort: Münster
3.750 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#9

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 21:08
Zitat von Yanni:
jetzt soll man durch ein anderes Programm auf das Programm zugreifen...aber,wenn das fenster offen ist,man nur das benutzten kann ( da war was mit modal oder so :S)
Also in Programm 1, soll es ein Button geben, wo das Programmm 2 öffnet und es nur modal genutzt werden.
Da es sich um eine neue Frage von Dir handelt, die mit etwas anderem zu tun hat als Deine ursprüngliche Frage, würde ich Dich bitten - gemäß den Richtlinien des Forums - ein neues Thema für diese neue Frage zu eröffnen
David F.

May the source be with you, stranger.
PHP Inspection Unit (Delphi-Unit zum Analysieren von PHP Code)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)
Online

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.277 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#10

Re: Wurzel ziehen mit kleinem Programm in Delphi

  Alt 1. Feb 2009, 21:08
Bitte erstelle für ein neues Thema auch einen neuen Thread. Ich schließe mal hier, da das ursprüngliche Problem gelöst ist.

Aber noch eine Empfehlung von mir. Bevor du dich an schwierigere Sachen wagst, solltest du dir erstmal die Grundlagen erarbeiten. Dass du diese nicht beherrscht, hat dieser Thread sehr deutlich gezeigt.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf