AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi Server mit RemObjects SDK

Server mit RemObjects SDK

Ein Thema von gargano · begonnen am 2. Jun 2009 · letzter Beitrag vom 2. Jun 2009
Antwort Antwort
gargano

Registriert seit: 2. Okt 2006
76 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#1

Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 08:29
Hi,

hat jemand schon mal mit der SDK Remobjects gearbeitet ?
Mich würde interessieren, ob es möglich ist auf dem Server ein Object zu definieren und von einem Client dann auszulesen.

Also auf dem Server z.B. ein TStringrid definieren und dann auf dem Client anzeigen.


Viele Grüße

Gargano
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.617 Beiträge
 
#2

Re: Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 09:36
Erklär mal ein bisschen mehr was Du machen willst.

Das RO SDK ist ein Middle-Tier Server. Du redest zwar zuerst von einem 'Objekt', meinst dann aber mit TStringGrid ein Steuerlement einer Benutzeroberfläche. So etwas als solches ist vorsichtig ausgedrückt nicht durchdacht. Wie willst Du ein 'TStringGrid' auf dem Client anzeigen, wenn der Client z.B. eine iPhone-Anwendung (oder eine Webanwendung) ist? Die kennen beide kein TStringGrid.

Mal davon abgesehen dass eine Definition der Benutzeroberfläche auf einem Middle-Tier-Server (der per Definition ausschliesslich für Daten, nicht für deren Repräsentation zuständig ist) nichts zu suchen hat.
Sebastian Gingter
Phoenix - 不死鳥, Microsoft MVP, Rettungshundeführer
Über mich: Sebastian Gingter @ Thinktecture Mein Blog: https://gingter.org
  Mit Zitat antworten Zitat
Elvis

Registriert seit: 25. Nov 2005
Ort: München
1.909 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#3

Re: Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 09:52
Eine Möglichkeit wäre es die Daten im Server in einen Binary stream zu schieben.
Binary ist ein RO SDK Typ. Du kannst zum beispiel im Server ein XML füllen und das per Binary an den Client schicken.
Der würde das dann in zum Beispiel ein ClientDataSet laden und über ein DB Grid darstellen.

Das Ganze klingt aber ziemlich konfus. Vllt erklärst du einfach mal genau was du vor hast.
Damit sollte man dir auch eine sinvollere Antwort geben können.
Robert Giesecke
I’m a great believer in “Occam’s Razor,” the principle which says:
“If you say something complicated, I’ll slit your throat.”
  Mit Zitat antworten Zitat
gargano

Registriert seit: 2. Okt 2006
76 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#4

Re: Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 10:43
Also ein bißchen genauer :

Es sind alles VCL-Anwendungen die auf Windows und PC's laufen, also nichts mit IPhone, Web o.ä.

Es soll ein Server laufen, der mit verschiedenen IO-Modulen (Seriell und andere Schnittstellen) kommuniziert.
Diese Module stellen außer den Daten auch Eingabe-Masken zur Verfügung.
Diese Daten und Masken sollen dann auf einem Client dargestellt werden.

Die Daten rüberzubringen ist kein Problem, nur mit einem Object
(in dem Beispiel ein TStringgrid, können auch aber auch andere sein) weiß ich nicht ob dies so geht.

Viele Grüße und Danke für die Hilfe

Gargano
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.851 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#5

Re: Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 10:46
Übermittle doch den Typ des Controls zusätzlich zu den Daten und erzeuge es entsprechend manuell
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
mjustin

Registriert seit: 14. Apr 2008
3.006 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#6

Re: Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 11:53
Zitat von gargano:

Die Daten rüberzubringen ist kein Problem, nur mit einem Object
(in dem Beispiel ein TStringgrid, können auch aber auch andere sein) weiß ich nicht ob dies so geht.
TPersistent-Unterklassen (und dazu zählen auch Komponenten) können serialisiert und theoretisch in serialisierter Form auch über das Netz verschickt werden. Manche XML Frameworks wie das kostenlose OmniXML bieten dafür auch Methoden.

Man muss aber auf der Clientseite die Klasse haben, die aus der serialisierten Form wiederhergestellt werden soll, also in etwa so:

Delphi-Quellcode:
functin LoadStringGrid(XML: string; AOwner: TComponent): TStringGrid;
begin
  Result := TStringGrid.Create(AOwner);

  TOmniXMLReader.LoadXML(Result, XML);
end;
In der XML Variable wird die serialisierte Stringgrid-Instanz als XML Code empfangen.

Das Konvertieren des Stringgrids in XML geht mit

TOmniXMLWriter.SaveXML(MyStringGrid, Xml); Ich habe bisher nur einfache Datenklassen mit OmniXML serialisiert, aber im Prinzip sollte es gehen.
Michael Justin
habarisoft.com
  Mit Zitat antworten Zitat
gargano

Registriert seit: 2. Okt 2006
76 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#7

Re: Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 14:51
Vielen Dank für die Antworten.

Es stellt sich nur ein weiteres Problem wenn man XML benutzt:
Die Struktur (in diesem Falle TStringgrid) muß auf beiden Seiten bekannt sein.

Für den Fall, daß die Struktur (also die angezeigten Controls) unbekannnt ist, welchen Weg könnte man gehen ?

Gibt es sowas wie ein 'View' welcher auf dem Client angezeigt wird, aber auf dem Server läuft ?

Viele Grüße

Gargano
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.851 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#8

Re: Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 15:04
Dann könnte man ein Form von Remote Desktop verwenden.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
gargano

Registriert seit: 2. Okt 2006
76 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#9

Re: Server mit RemObjects SDK

  Alt 2. Jun 2009, 15:26
Gibt es da irgendetwas fertiges zum Ausprobieren für Delphi ?

Gruß
Gargano
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz