AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Memo-Fragen

Ein Thema von CazperFuture · begonnen am 23. Jun 2009 · letzter Beitrag vom 23. Jun 2009
Antwort Antwort
CazperFuture

Registriert seit: 7. Apr 2009
34 Beiträge
 
#1

Memo-Fragen

  Alt 23. Jun 2009, 14:21
Hallo,
ich hab mal einige fragen zu einem memo, ich programmiere eine art command-console (von windows)

1. wie kann man für eine bestimmte zeile die eingabe löschen ?
2. wie kann man sagen "löschen von zeile 1-10 alle zeilen?" ?
3.wie kann ich das eingegebene auch als code benutzen ?
4. wie kann ich das einstellen das ein bestimmter text in einer zeile inaktiv ist, das bedeutet ist kann nicht von nutzer gelöscht werden ?

zu frage 1 und 2 habe ich folgendes:
Delphi-Quellcode:
If Eingabe.Lines[1] = 'Delete;then
Eingabe.Lines[1] := Delete;
vielen dank für eine antworten
  Mit Zitat antworten Zitat
Hybrid666

Registriert seit: 15. Jul 2006
Ort: Erster Stock
250 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#2

Re: Memo-Fragen

  Alt 23. Jun 2009, 14:36
Hi,

ich hoff ich interpretier deine Fragen richtig. Hier mal meine Antworten:

Zitat:
1. wie kann man für eine bestimmte zeile die eingabe löschen ?
Eingabe.Lines.Delete (0) // lösche erste zeile
Zitat:
2. wie kann man sagen "löschen von zeile 1-10 alle zeilen?" ?
Delphi-Quellcode:
var
  I : Integer;
begin
  for I := 1 to 10 do Eingabe.Lines.Delete (0);
end;
Zitat:
3.wie kann ich das eingegebene auch als code benutzen ?
--> Weiß nicht was du damit meinst. Als was für nen Code? Willst du das Command auf der Windows Command Line ausführen? Oder baust du grade eine Skriptengine?

Zitat:
4. wie kann ich das einstellen das ein bestimmter text in einer zeile inaktiv ist, das bedeutet ist kann nicht von nutzer gelöscht werden ?
Darauf ist mir die antwort leider nicht bekannt
  Mit Zitat antworten Zitat
Teekeks

Registriert seit: 19. Okt 2008
Ort: Dresden
765 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#3

Re: Memo-Fragen

  Alt 23. Jun 2009, 14:37
zu 3: Wie meinst du "als Code benutzen"? Meinst du das deine Zeile dann ausgeführt wird?
Schaue dir dazu SchellExecute() an...

roter Kasten:
Ich poste es trozdem...
Peter
"Div by zero Error" oder auch: "Es geht auch ohne Signatur!".
  Mit Zitat antworten Zitat
Highttower

Registriert seit: 2. Jun 2009
Ort: Worms
88 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#4

Re: Memo-Fragen

  Alt 23. Jun 2009, 14:44
Für 1 und 2 drück mal F1,

Zitat von CazperFuture:
3.wie kann ich das eingegebene auch als code benutzen ?
Zu 3 in dem du den Code mit nem Compiler linkst, entweder hast du schon einen oder: siehe dazu: Grundlagen und Techniken des Compilerbaus: ISBN-13: 978-3486585810

Zu 4 du musst dir selbst nen Wrapper für Memo schreiben, mit fixen Zeilen
Tobi
Rechtschreib und Semikolion Fehler dürfen behalten werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
CazperFuture

Registriert seit: 7. Apr 2009
34 Beiträge
 
#5

Re: Memo-Fragen

  Alt 23. Jun 2009, 14:56
also was ich mit dem "3.wie kann ich das eingegebene auch als code benutzen ?" meinte war eigentlich folgendes:
wenn ich z.b. in dem memo "Eingabe.Font.Color := clBlue;" eingebe dann soll das zum compler verlinkt werden.
Bis jetzt musste ich immer folgendes machen:

Delphi-Quellcode:
If Eingabe.Lines[1] = 'Eingabe.Font.Color := clBlue;then
Eingabe.Font.Color := clBlue;
versteht ihr was ich meine ?

danke schon mal für die antworten
  Mit Zitat antworten Zitat
Highttower

Registriert seit: 2. Jun 2009
Ort: Worms
88 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#6

Re: Memo-Fragen

  Alt 23. Jun 2009, 15:03
In diesem Fall musst du den String nach Schlüsselwörtern durch Parsen, wie z.B. deine Componenten Namen und Eigenschaften. Dann müsstest du heraus filtern, was für Werte gültig sind. Und erst dann könntest du einen Haufen if abfragen mit sehr vielen anweisungen schreiben die dir das ganze in Code umsetzten.

Das Problem dabei ist das die der Computer ja keine Delphi versteht, nur Maschnienensprache, und wenn du zur Laufzeit dem in Delphi was sagen willst dann läufst du quasi gegen eine Wand. Mein Tipp: Lese dir dazu mal das erste Kapitel eines beliebigen Programmiersprachenlehrbuchs durch.

In andern Sprachen, wie z.b. Ruby on Rails, die zur Laufzeit Compilieren, wäre das nicht das große Problem.
Tobi
Rechtschreib und Semikolion Fehler dürfen behalten werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
CazperFuture

Registriert seit: 7. Apr 2009
34 Beiträge
 
#7

Re: Memo-Fragen

  Alt 23. Jun 2009, 15:10
ok ich verstehe, mal sehen, ich lass mir was einfallen
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf