AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

BSOD beim XP-Start

Ein Thema von TurboMartin · begonnen am 25. Jun 2009 · letzter Beitrag vom 26. Jun 2009
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
TurboMartin

Registriert seit: 13. Feb 2006
Ort: Bad Honnef
765 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#11

Re: BSOD beim XP-Start

  Alt 26. Jun 2009, 16:33
Als technische Information wird STOP: 0x00000050 (0x80087000, 0x00000000, 0x8205F96C, 0x00000000) im BSOD angegeben.

Kennst jemand eine Möglichkeit, aus Ubuntu heraus die Festplatte(SATA/NTFS) zu testen, ob dort ein Fehler vorhanden ist?
Tomorrow will be cancelled due to lack of interest.

  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jakobwenzel
jakobwenzel

Registriert seit: 31. Aug 2005
Ort: Ingelheim am Rhein
141 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#12

Re: BSOD beim XP-Start

  Alt 26. Jun 2009, 16:52
Guck mal hier: http://msdn.microsoft.com/en-gb/library/ms793437.aspx
Aber so wirklich viel hilfreiches scheint da auch nicht zu stehen...
Jakob Wenzel
"My store now sells Ninja Weapons!"
Comicverkäufer bei den Simpsons
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMartin

Registriert seit: 13. Feb 2006
Ort: Bad Honnef
765 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#13

Re: BSOD beim XP-Start

  Alt 26. Jun 2009, 16:59
Ich hab durch Zufall die Dumps doch noch gefunden.
Zu deinem Link: ich habe bisher keine Ahnung, wie ich AntiVir aus Ubuntu(LiveCD) heraus deaktivieren kann...
Angehängte Dateien
Dateityp: gz dump.tar_167.gz (364,4 KB, 2x aufgerufen)
Tomorrow will be cancelled due to lack of interest.

  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mithrandir
Mithrandir
(CodeLib-Manager)

Registriert seit: 27. Nov 2008
Ort: Delmenhorst
2.378 Beiträge
 
#14

Re: BSOD beim XP-Start

  Alt 26. Jun 2009, 17:02
Zitat von jakobwenzel:
Aber so wirklich viel hilfreiches scheint da auch nicht zu stehen...
Wieso?

Zitat:
Bug check 0x50 usually occurs after the installation of faulty hardware or in the event of failure of installed hardware (usually related to defective RAM, be it main memory, L2 RAM cache, or video RAM).

Another common cause is the installation of a faulty system service.

Antivirus software can also trigger this error, as can a corrupted NTFS volume.
Die Speicheradressen sind erstmal uninteressant, außer, dass wir wissen, dass der Fehler beim Lesen auftritt. Ich würde mal sehen, ob du dir nicht mit BartPE eine Startdisk erstellen kannst, um so erstmal alle wichtigen Daten zu retten und problemlos auf die NTFS-Platte zugreifen zu können. Dann würde ich zuerst gucken, welche Programme oder HW derjenige eventuelle installiert hat, und dann musst du wohl oder übel mal alle Speichermöglichkeiten mit einem Benchmark durchtesten.

Für Festplatten gibt es auch entsprechende Tools vom jew. Hersteller, die ohne installiertes Windows laufen.
米斯蘭迪爾
"In einer Zeit universellen Betruges wird das Aussprechen der Wahrheit zu einem revolutionären Akt." -- 1984, George Orwell
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von wicht
wicht

Registriert seit: 15. Jan 2006
Ort: Das schöne Enger nahe Bielefeld
809 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#15

Re: BSOD beim XP-Start

  Alt 26. Jun 2009, 17:24
Zitat:
ich habe bisher keine Ahnung, wie ich AntiVir aus Ubuntu(LiveCD) heraus deaktivieren kann...
Mit Ubuntu Desktop Live CD starten und das NTFS r/w mounten wie hier beschrieben. Dann könnte man entweder mit dem Hammer drauf los gehen und den Virenscanner mit seinen .sys/oder so Dateien löschen was vielleicht nicht so schön ist, oder mit Wine Regedit starten und die Registry öffnen und so die Treiber entfernen oder selbige mit einem Shell-Registryeditor (siehe hier) bearbeiten.
Mit dem NTFS r/w hat das bei den letzten "Operationen" immer geklappt, allerdings sollte man vielleicht doch versuchen, die Schreibzugriffe aufs nötigste zu reduzieren...

HTH..
http://streamwriter.org

"I make hits. Not the public. I tell the DJ’s what to play. Understand?"
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von divBy0
divBy0

Registriert seit: 4. Mär 2007
Ort: Sponheim
1.020 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#16

Re: BSOD beim XP-Start

  Alt 26. Jun 2009, 17:42
Hast du schon mal versucht die pagefile.sys umzubenennen (z.B. pagefile.sys.old), damit Windows eine neue anlegt beim Start?

Das kann unter Umständen auch am Soundtreiber liegen, such mal nach senfilt.sys, wenn es die gibt, dann benenn die auch mal um.
Marc
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10. summt die Melodie von Tetris... | Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück! | engbarth.es
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf