AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi Welche Webinterface Variante ist für mein Vorhaben am besten

Welche Webinterface Variante ist für mein Vorhaben am besten

Offene Frage von "MrKnogge"
Ein Thema von MrKnogge · begonnen am 12. Okt 2009 · letzter Beitrag vom 12. Okt 2009
Antwort Antwort
MrKnogge

Registriert seit: 9. Jun 2003
Ort: Pforzheim
2.458 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#1

Welche Webinterface Variante ist für mein Vorhaben am besten

  Alt 12. Okt 2009, 15:04
Moin,

ich habe nun viel hier im Forum gelesen, weiß aber immer nocht nicht so recht,
welche Variante für mich am geeignetsten ist.

Zu meinem Vorhaben:
Ich habe ein kleines Adressbuch, welches nun ein Webinterface bekommen soll.
  • Unterstützung von FF und IE
  • Abfrage von Benutzername und Passwort
    (Ob in Form von HTML oder Browsereigenes Anmeldefenster ist egal)
  • Es wäre wünschenswert die IP des Clients zu erfahren, um zu erkennen ob Zugangsdaten doppel benutzt werden, ist aber kein muss
  • Tabellenartige Anzeige der Einträge, Eingabefeld für Suche
  • Möglichkeit Einträge mit einem Häckchen zu markieren - Server muss hierbei nur wissen, welche Einträge markiert wurden

Nun gibt es hierfür ja zich Varianten:
  • ISAPI
  • Webservices
  • IntraWeb
    Vorteil: Webansicht kann wie gewöhnliche GUI gestaltet werden
  • Indy HTTP-Server
    Vorteil: unkompliziert, optional openSSL
    Nachteil: Aufwand
  • ASP.NET

Wo liegen die restlichen Vor- und Nachteile? Bzw. Stimmen meine Bemerkungen überhaupt?

Umsetzen möchte ich das ganze in RAD2010 SSL.

Grüße & Danke im vorraus
Christian
Christian Bootz
Einstein ist tot, Newton ist tot,
und mir ist auch schon ganz schlecht...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#2

Re: Welche Webinterface Variante ist für mein Vorhaben am be

  Alt 12. Okt 2009, 15:25
Vorneweg: Intraweb ist auch nur ISAPI. Und auch Webservices sind schön und gut, Du hast mit denen aber keinerlei GUI - also musst Du dabei dann HTML und viel Javascript schreiben um die in den Browser zu bringen.

Vom Indy http server würde ich die Finger lassen. Der Aufwand der dafür notwendig ist, wird durch nichts gerechtfertigt.

Bleiben also im Prinzip eine eigene ISAPI-Dll, (wenn, dann würde ich zwangsläufig Intraweb benutzen) und ASP.NET.

Was Web angeht bin ich persönlich der Meinung, dass nur ASP.NET (in Deinem Fall dann wohl mit Delphi Prism) wirklich Sinn macht.

Das was Du willst kann man in knapp 10 Minuten bauen. Und im Gegensatz zu Intraweb kannst Du das dann wenn Du magst auch auf einem Linux-Server mit Apache & mod_mono deployen. Intraweb benötigt zwangsläufig Windows als Plattform.

Edit Nachtrag:
Ich arbeite viel mit ASP.NET und Prism, und habe auch ein wenig mit Intraweb gearbeitet.

Intraweb hat bei Dir ggf. den Vorteil, dass Du alten Code wiederverwenden kannst, den Du für ASP.NET in Prism ggf. neu schreiben müsstest, weil Prism nunmal der Oxygene-Dialekt von Object-Pascal ist und nicht der Delphi-Dialekt.

Dennoch bietet ASP.NET durch seine Architektur (z.B. die Anmeldungsgeschichte ist direkt im Framework integriert und benötigt lediglich ein implementiertes Interface (IMembershipProvider) und ein klein wenig Konfiguration (=Benutze diesen MembershipProvider) ) so viel Erleichterung und erspart Dir ungeheuer viel Code, das so etwas eben superleicht erledigt ist. Natürlich muss man sich ein wenig in .NET einlesen, aber ich finde das ist die Lernzeit auf jeden Fall wert.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
hadschi92

Registriert seit: 25. Okt 2006
83 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#3

Re: Welche Webinterface Variante ist für mein Vorhaben am be

  Alt 12. Okt 2009, 17:12
So was ähnliches würde ich auch gerne ausprobieren. Mit Intraweb habe ich bisschen herumgespielt und ich fand es auch sehr intuitiv. Jedoch stört mich dabei, dass ich dafür extra einen Webserver erstellen muss und das ganze nicht einfach in einen Apache integrieren kann.

Betriebssystem wäre sowieso Windows, daher ist Delphi schon die richtige Wahl wenn ich nicht auf php umlernen will. Aber vielleicht braucht man das sowieso... Naja eigentlich braucht man ja nur einen Weg um das Webinterface mit dem Programm kommunizieren zu lassen (am besten ohne große Verzögerung und große Auslastung). Dabei wäre vorteilhaft alles in Delphi schreiben zu können.

Geht das? Bekannt ist mir da nichts, aber vielleicht einem von euch.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.485 Beiträge
 
#4

Re: Welche Webinterface Variante ist für mein Vorhaben am be

  Alt 12. Okt 2009, 17:27
Hast du schon ein Programm und willst diese Anwendung per Web-Interface fernbedienen?

Oder hast du schon Code und möchtest die Anwendung jetzt portieren, sodass sie "Im Browser läuft" ?
  Mit Zitat antworten Zitat
MrKnogge

Registriert seit: 9. Jun 2003
Ort: Pforzheim
2.458 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#5

Re: Welche Webinterface Variante ist für mein Vorhaben am be

  Alt 12. Okt 2009, 17:37
Ich habe eine Anwendung (Adressbuch) und möchte nun die Daten auch per Webinterface einsehen können. Das Programm neu zu schreiben wäre aber keinerlei Aufwand (10 min).

Zitat von hadschi92:
Jedoch stört mich dabei, dass ich dafür extra einen Webserver erstellen muss und das ganze nicht einfach in einen Apache integrieren kann.
Mir wäre es gerade recht, wenn ich nicht auf fremde Anwendungen angewiesen wer.
Christian Bootz
Einstein ist tot, Newton ist tot,
und mir ist auch schon ganz schlecht...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
1.992 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#6

Re: Welche Webinterface Variante ist für mein Vorhaben am be

  Alt 12. Okt 2009, 21:04
Neige dazu dass folgendend zu auszuwählen:

Wenn Du Deinen Heim-PC ins Internet bringen kannst, dann nimm Intraweb. Dabei reicht auch die Standaloneversion.
Das geht für den Delphi-Entwickler am leichtesten. Leider braucht Intraweb Windows. Das haben viele günstige
Webangebote nicht. Bei Windows-Servern ist ASP-Net sicher sinnvoll.

Günstig sind meist die PHP-MySQL varianten. Manchaml darf man da auch CGI und hier könnte man mit einem alten Kylix...
Da ist sicher eine PHP-Entwicklung ein Weg und in der DP gab es eine PHP-Tunnelkomponente um mit einem Delphi
Programm auf die MySQL-Datenbank hinter einem PHP-Frontend zuzugreifen.

So long // Martin
Martin Schaefer
Phaeno
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf