AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Quelltext in Quelltext setzten

Ein Thema von IntErES · begonnen am 4. Feb 2010 · letzter Beitrag vom 6. Feb 2010
Antwort Antwort
Seite 4 von 6   « Erste     234 56   
fatalerror
(Gast)

n/a Beiträge
 
#31

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 15:22
Zitat von IntErES:
@fatalerror Ja md5 ist keine Verschlüsselung wie RSA,oder die ähnlichen,aber man kann mit einem md5 doch auch einen String verschlüsseln,oder irre ich mich da?
Ich mein:

Hallo ich bins --> ungefähr:6de5a3b263b937a1a0ec390834ab5485

Und sowas kann doch nicht jeder entschlüsseln oder?Also wäre der Hash,in meine Programm sowas wie eine Verschlüsselung!?
ja du irrst!
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.543 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#32

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 15:23
Nein, ein Hash ist (quasi-) unidirektional, bzw. injektiv - und das ganz bewusst. Du kommst von einem Hash nicht mehr mit einem einfachen mathematischen Verfahren zurück zur Message. Das ist der ganze Sinn und Zweck von Hashes, und sie sind ganz gut darin .
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
IntErES

Registriert seit: 4. Feb 2010
27 Beiträge
 
#33

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 15:30
@fatalerror "Ja du irrst" Man kann nicht immer Recht haben^^

@Medium Aber wenn ich den richtigen Schlüssel habe kann ich den richtigen String doch bekommen, nicht?
  Mit Zitat antworten Zitat
fatalerror
(Gast)

n/a Beiträge
 
#34

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 15:32
Zitat von IntErES:
@Medium Aber wenn ich den richtigen Schlüssel habe kann ich den richtigen String doch bekommen, nicht?
Nein! MD5 ist keine Verschlüsselung wie Medium so schön erklärt hat. So hiermit klinke ich mich hier aus.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von implementation
implementation

Registriert seit: 5. Mai 2008
940 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#35

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 16:10
Zitat von IntErES:
aber in meinem Programm nicht notwendig da nicht jeder Anwender gerade einen Hex-Editor besitzt bzw. weiß was das ist.
Man braucht dafür nicht mal 'nen Hex-Editor. Notepad reicht vollkommen aus ;D
Soll jetzt natürlich keine Anregung sein, das ganze noch so zu verhashen, dass du nix mehr rauskiegst.
  Mit Zitat antworten Zitat
IntErES

Registriert seit: 4. Feb 2010
27 Beiträge
 
#36

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 16:28
@implementation
Ich hatte niemals vor etwas zu verhashen,die Sache war die,dass man über das auslesen des Codes,die "Heimlichtuerei" sich auch sparen hätte können.Ich habe dann fälschlicherweise gedacht,das ich meinen String in einen Hash verwandeln könnte und somit das auslesen mit einem Hex-Editor verhindern lassen könnte.
Aber eins verstehe ich nicht,wie willst du mit Notepad,Daten aus der Exe lesen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.923 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#37

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 16:30
Du kannst eine Exe auch mit Notepad öffnen.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
IntErES

Registriert seit: 4. Feb 2010
27 Beiträge
 
#38

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 16:34
Ja aber was will man dann da auslesen?Kommt doch nur:dkji+irgendwelche komische Zeichen!?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.923 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#39

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 16:39
Dann such doch mal nach Teilen Deiner Konstanten.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
letsfetz

Registriert seit: 25. Mär 2005
Ort: Großraum Stuttgart
23 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#40

Re: Quelltext in Quelltext setzten

  Alt 4. Feb 2010, 16:56
Ich verstehe nur Bahnhof und kannst du uns mal genau erklären was dein Programm macht...
Zitat von IntErES:
...dass man über das auslesen des Codes,die "Heimlichtuerei" sich auch sparen hätte können...
Wozu in einem Programm einen verschlüsselten Quelltext abspeichern der nicht ausgeführt werden kann ?
Und auch nur du den Quelltext lesen oder bearbeiten kannst ?

Speicher den Quelltext doch einfach auf nem USB Stick (unverlierbar anbringen), dort wäre er auch schon ganz gut geschützt.

Ich versteh einfach den Mechanismus nicht wozu das gut sein soll.
Michael
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf